11.06.10 18:27 Uhr
 50
 

Eurokurs hält sich zum Wochenschluss über der 1,21-US-Dollar-Marke

Zum Wochenschluss am Freitag konnte sich der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung über der 1,21-US-Dollar-Marke halten.

Zum Freitagmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2127 (Donnerstag: 1,2045) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein US-Dollar 0,8246 (0,8302) Euro wert. Im weiteren Handelsverlauf gab der Eurokurs dann leicht auf 1,2111 US-Dollar nach.

"Die letzten Tage sind gut für den Euro gelaufen", so ein Insider. Zum Wochenbeginn war ein Euro gerade noch 1,1877 US-Dollar wert. Das war der niedrigste Stand seit 2006.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, US-Dollar, Eurokurs, Europäische Zentralbank
Quelle: www.handelszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Zinsen bleiben auf Rekordtief
Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Zinsen bleiben auf Rekordtief
Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?