11.06.10 13:17 Uhr
 189
 

China: Todesurteil wegen Messerangriff in einer Schule

Nach Angaben der chinesischen amtlichen Nachrichtenagentur ist in China ein 33 Jahre alter Mann zum Tode verurteilt worden.

Dem Mann wurde vorgeworfen, dass er vor zwei Monaten in eine Grundschule in der Provinz Guangdong stürmte und mit einem Messer um sich stach.

Dabei verletzte der ehemalige Lehrer 16 Kinder und einen Lehrer. Nach Angaben der Nachrichtenagentur habe der Amok-Läufer auf seine Opfer regelrecht eingehackt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Schule, Todesurteil
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus - Pfarrer wurde erschlagen
Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2010 14:08 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
manchmal mag ich die Chinesen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?