11.06.10 13:11 Uhr
 370
 

Bauministerium würgt energetische Sanierung ab

Die Förderungen für energetisches Bauen und Sanieren sollen deutlich gekürzt werden - das meint Bundesbauminister Peter Ramsauer von der CSU.

Besonders dem CO2-Gebäudeprogramm der KfW-Bankengruppe sollen die Mittel gekürzt werden. Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen kritisiert die Ankündigung einer erneuten Kürzung, da bereits 2009 700 Millionen Euro für das Programm der KfW gestrichen worden seien.

Laut dem BFW würden sich die staatlichen Förderausgaben durch mehr Steuereinnahmen ausgleichen.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Energie, Immobilie, Sanierung
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2010 13:11 Uhr von jukado
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nach der Fördermittelkürzung wird doch die Konsequenz sein, dass Arbeitsplätze verloren gehen. Ob das dann ein Gewinn ist? Ich glaube kaum.
Kommentar ansehen
15.06.2010 19:19 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist logisch, jetzt wo Niedrigenergie gesetzlich vorgeschrieben ist.
Insofern sind Fördermittel dafür rausgeschmissenes Geld.
Es wird künftig eben vernünftig gebaut weil man muss, nicht mehr weil man noch Geld dafür bekommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?