11.06.10 11:58 Uhr
 203
 

CDU versichert: Keine Erhöhung der Steuern geplant

Die immer wieder auftretenden Forderungen nach einer Anhebung des Spitzensteuersatzes haben jetzt zu einer klaren Absage von Seiten der Koalition geführt. So meinte Ursula von der Leyen, dass es um die Verringerung des Defizits durch Ausgabensenkung gehe, und nicht um eine Steuererhöhung.

Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte: "Von einer Anhebung des Spitzensteuersatzes halte ich rein gar nichts." CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt halte das Sparpaket für gerecht verteilt.

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle meinte: "Wir wollen die Menschen in unserem Land nicht belasten, sondern entlasten. So steht es auch im Koalitionsvertrag, und der gilt für unseren Koalitionspartner genauso wie für uns".


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Union, Koalition, Erhöhung, Absage, Steuererhöhung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2010 12:02 Uhr von alphanova
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
CDU versichert: Keine Erhöhung der Steuern geplant (bis Wulff als Bundespräsident sicher ist und die FDP nicht mehr gebraucht wird)

Als ob man heutzutage noch irgendetwas darauf geben könnte, wenn irgendeine Partei etwas "versichert".
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:03 Uhr von Canay77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie oft: haben die so was schon gesagt? Und wie oft wurde es doch noch gekippt. Immer wieder diese Ammenmärchen...
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:14 Uhr von xilim
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
1 Euro: für jedesmal, das uns das versprochen wurde.....
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:21 Uhr von pillepalle0815
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hatten wir schon: "niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:36 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er lügt ja nicht anstatt die Steuern zu erhöhen werden ja die Ärmsten im Land zur Kasse gebeten.
Aber wer hatte von dieser CDU und den Ichlingen der FDP was anderes erwartet?
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:41 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Steuererhöhung: ne, ist klar, und die Erde ist eine Scheibe.

Die warten damit, bis sie wuff wuff Wulff zum Präsi gekrönt haben. Solange brauchen sie die Unterstützung der FDP
Kommentar ansehen
11.06.2010 12:55 Uhr von RedBy7e
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
FDP versichert(e): "Es wird Steuersenkungen geben."

Vielen Dank an alle, die unsere Regierung gewählt haben!
Wer denen noch glaubt muss echt nicht mehr ganz auf der Höhe sein!
Kommentar ansehen
11.06.2010 13:48 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Könnten wir: die eigentlich verklagen wenn sie das trotzdem (unter dem Schutz der "tollen" WM) einfädeln?
Kommentar ansehen
11.06.2010 14:04 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und das 11 Mrd Sparpaket? Und die Maut? Und und und

"Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle meinte: "Wir wollen die Menschen in unserem Land nicht belasten, sondern entlasten. So steht es auch im Koalitionsvertrag, und der gilt für unseren Koalitionspartner genauso wie für uns".

Schnell noch ein Lacher vorm Anpfiff, oder wie?
Kommentar ansehen
11.06.2010 14:21 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@korem72: Theoretisch schon...aber die Gerichte die entscheiden sitzen doch mit denen in einem Boot! (Richtergehalteserhöhung = Bundestagsmitgliedgehaltserhöhung)

Man kann leider nix machen dagegen...Wahlen sind ja auch nur "Deko"...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?