10.06.10 16:44 Uhr
 253
 

Neben Gruppendynamik: Alternativer Erklärungsansatz für Fußball-Begeisterung

Der Isaac-Newton-Experte Dr. Wolfram Frietsch äußerte die Möglichkeit, dass die Erklärung für das veränderte Verhalten der Deutschen während der Weltmeisterschaft 2006 nicht nur in der Gruppendynamik, sondern auch in morphischen Feldern zu suchen sei.

Dieses morphische WM-Feld, das Verhaltensweisen transportieren kann, sei so stark gewesen, dass es sogar auf die Tierwelt einwirkte. Nach der kollektiven Ruhe beim verlorenem Spiel Deutschlands gegen Italien hätten sogar die Tiere "geschwiegen".

Auch sei es untypisch, dass die Deutschen nach dem verlorenem Spiel nicht in eine Depression fielen, sondern den dritten Platz wie den Sieg der WM feierten. Dies sei auf die Einwirkung eines morphischen Feldes zurückzuführen.


WebReporter: Reflektion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Feld, Begeisterung
Quelle: www.freie-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2010 16:44 Uhr von Reflektion
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Theorie der morphischen Felder scheint interessant zu sein. Denn sie bietet Erklärungsansätze für Themen bei denen die "normale" Wissenschaft oftmals keine Erklärung bietet. Ob bei der WM nun auch solch ein Feld gewirkt hat mag ich nicht zu beantworten, aber ist es mal eine interessante Theorie die die ansonsten eher langweilige Verhaltensforschung attraktiver gestaltet

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?