10.06.10 13:27 Uhr
 301
 

BGH: Schönheitsreparaturen müssen nicht von Fachleuten ausgeführt werden

Am gestrigen Mittwoch wurde ein Fall am BGH verhandelt, der wohl alle Hobby-Heimwerker interessieren dürfte. Ein Mieter hatte sich geweigert, eine Schadensersatzklage in Höhe von 7.000 Euro zu begleichen, welche der Vermieter für die Bezahlung der Schönheitsreparaturen durch einen Fachbetrieb verlangte.

Im Mietvertrag war eine Klausel verankert, in der der Mieter sein Einverständnis gab, "Schönheitsreparaturen [...] ausführen zu lassen". Da dies allerdings die Ausführung mittels Eigenleistung verbiete, wäre der Mieter somit benachteiligt und der BGH erklärte die Klausel für unwirksam.

Der Deutsche Mieterbund äußerte sich positiv zu dem Urteil, da es die wirtschaftlich beste Entscheidung sei und anfallende Kosten für den Mieter in Grenzen halte. Für Vermieter sei es ebenfalls ein gutes Urteil, weil sie Schönheitsreparaturen auch nur in "mittlerer Art und Güte" abzuliefern haben.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, BGH, Mieter, Reparatur, Fachkraft
Quelle: news.immobilo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2010 13:41 Uhr von Showtime85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mietvertrag muss: wohöl richtig alt gewesen sein oder der Vermieter hat ihn selber geschrieben und sich für besonders schlau gehalten.
Aber der Mieter ist es auch selber schuld, warum unterschreibt er so was? Klar weil er den MV nicht gelesen hat.
Kommentar ansehen
10.06.2010 14:50 Uhr von BessaWissa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...trotzdem muss sie "fachgerecht" ausgeführt: werden.

Heißt: Im Endeffekt zahlt doch der mieter ne fachfirma wenn er rummurkst.

und wenn man sieht wie "Eigenleistung" meist aussieht, MUSS man dies unterstützen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?