09.06.10 23:11 Uhr
 1.003
 

Niederlande-Wahl: Rechtspopulistische Partei von Geert Wilders mit hohen Zugewinnen

Laut ersten Prognosen könnte die PVV als drittstärkste Kraft an den bislang regierenden Christdemokraten vorbeiziehen. An der Spitze liegen die rechtsliberale VVD und die PvdA.

Die VVD und die sozialdemokratische PvdA erreichen demnach beide 31 Sitze. Wilders PVV, die sich unter anderem für ein Einwanderungsverbot für Moslems ausgesprochen hat, erreicht laut Prognose 23 Sitze. Vorher hatte sie nur neun Sitze. Die CDA von Ministerpräsident Balkenende erreicht 21 Sitze.

Da es in den Niederlanden keine Prozent-Hürden und viele Parteien gibt, wird der Wahlsieger mit mehr als einem Koalitionspartner regieren müssen.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Niederlande, Partei, Geert Wilders, Rechtspopulismus
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 23:16 Uhr von Ken Iso
 
+32 | -18
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar politisch Links: aber die machens richtig ;)
Kommentar ansehen
09.06.2010 23:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
freu mich schon: drauf, wie der spiegel nächste woche rumdrenzen wird :D
Kommentar ansehen
10.06.2010 00:28 Uhr von Iceman2163
 
+28 | -16
 
ANZEIGEN
endlich: so langsam erwachen die leute. schade blos das wir solch einen genialen politiker nicht bei uns haben.
Kommentar ansehen
10.06.2010 01:28 Uhr von sld08
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
sehr gut und man wollte uns noch vor 3 Monaten erzählen das seiner Partei die Wähler weglaufen:

http://www.shortnews.de/...

Da hat wohl so ein Schmierfink einen feuchten Traum gehabt^^
Kommentar ansehen
10.06.2010 01:43 Uhr von jupiter12
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
ich lehn mich mal zurueck hole das Popcorn raus und verfolge mal das folgende geschmiere des geistigen Prekariats.

Und jetzt bitte das grosse MINUS von den Schulabbrechern und Produktionshelfern hier!
Kommentar ansehen
10.06.2010 02:20 Uhr von Sandra26
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
@Jupiter12: Moral predigen und selbst eine Arbeitergruppe in den Dreck ziehen.
Hast wohl "cm" hinter der 12 vergessen.Kleines Würstchen.
Kommentar ansehen
10.06.2010 02:36 Uhr von DieHunns
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
@ Ken Iso: Wie kann man Politisch Links sein, aber das gut finden das andere über einen Haufen geworfen werden und man Hass predigt ?

Das ist ja genauso stupide und paradox wie wenn die Juden damals gesagt hätten "Jaaa, tötet uns, uns gefällt es .. hihi"


Du bist echt verblödet hoch 10 .. direkt einen gegen den Nacken bekommen für so viel Dummheit.


--


Das ist echt übel das Wilders so weit gekommen ist, fast alles durch sein lustiges Fitna Video.
Bei dem Video hatte er aber auch alle Verse gefälscht, und nein .. das wurde nicht nur von den Islamischen Geistlichen Kritisiert, sondern auch von Christlichen Oberhäuptern und anderen Theologen die sich ein bissle mit dem Islam auskannten, und auch bestätigten das Wilders mit Absicht Fakten um 100 % verdreht hatte um Angst bei dem dummen Bürger zu schüren. Alleine schon die Tatsache zeigt, das der Mensch unfähig ist zu denken und zu glauben .. er lässt sich lieber leiten, traurig aber wahr, wie man auch hier an den Kommentaren erkennen kann, bitte bitte zieht in die Niederlande, würdet uns damit einen dicken Gefallen tun, dann würden wir wahrscheinlich einmal die Pisa Studie "überleben".

[ nachträglich editiert von DieHunns ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 06:38 Uhr von gehirntumor001
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.06.2010 07:57 Uhr von usambara
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
widersprüchlich? Man schaue sich mal an, mit wem Wilders koalieren möchte.
SGP- Die Partei sieht ihre Grundlagen in der Bibel und ist eine der wenigen nicht-islamischen Gruppierungen im heutigen Europa, die eine Theokratie anstreben.
Kommentar ansehen
10.06.2010 09:44 Uhr von sld08
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@cradle: Hast du sonst noch was auf Lager außer dummer Polemik und Pöbeleien?
Kommentar ansehen
10.06.2010 09:54 Uhr von Sandra26
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
lustig: Wenn du schon Schubladen aufmachst, dann mach sie auch zu.

Wieder so ein Doppelmoralist,der anderen eine primitive Denkweise vorwirft und sich am selben Gleis anstellt.

Bist schon ein Held,Cradle.
Kommentar ansehen
10.06.2010 09:58 Uhr von Hanno63
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
was soll man da sagen..?Qualität setzt sich durch hat sich also wiedermal das Recht und der Wille zur Wahrheit durchgesetzt.
Hoffentlich genug Mitsprache bei der zu bildenden Regierung.
Kommentar ansehen
10.06.2010 09:58 Uhr von spoonman
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hier noch ein Link: http://www.taz.de/...
Kommentar ansehen
10.06.2010 10:56 Uhr von spoonman
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Mehr als persöhnliche Beleidigungen: hat dieser realitätsferne, linke Haufen nicht drauf.


Das ist wirklich eine "Wiege voll Dreck"

@MiaWuaschd

Jetzt steht es +14/-6 ;-)

[ nachträglich editiert von spoonman ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 11:21 Uhr von NeueZeit
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich erbärmlich dass wir uns geistig und gesellschaftlich immer noch auf dem Niveau des Mittelalters befinden. All die geschichtlichen Erfahrungen (aus denen man lernen könnte), verschwinden im Nichts, sobald elementare Probleme auftauchen. Und wieder reicht es, sich auf Bildzeitungsniveau herabzulassen, damit der kleine Mann, der mit der Komplexität der Realität vollkommen überfordert ist, einen Schuldigen ausmachen kann. Es ist einfach nur peinlich...willkommen im 21.Jahrhundert.
Kommentar ansehen
10.06.2010 11:51 Uhr von Hanno63
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Neue Zeit, so wie du über deine Verwandten hier herziehst, ist aber schon hart .
."...das wir,..."

Die Wirklichkeit ist doch viel interessanter.
Denk real und zahl dafür.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 11:53 Uhr von br666
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ZUm Titel: Zitat: Rechtspopulistische Partei von Geert Wilders mit hohen Zugewinnen

Bitte, versucht doch mal zu differenzieren zwischen "rechtspopulistisch" und "islamkritisch". Hier gibt es einen großen Unterschied!
Ich hoffe, die Menschen kapieren das irgendwann einmal!
Kommentar ansehen
10.06.2010 11:57 Uhr von NeueZeit
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Hanno: Ich ziehe nicht drüber, sondern stelle lediglich fest. Fänds schön, wenn wir mal aus Fehlern lernen könnten. Kenne sogar Menschen, die dazu fähig sind, aber die Masse scheint immer noch recht plump lenkbar.

Lg
Kommentar ansehen
10.06.2010 12:11 Uhr von vitamin-c
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Holland meckern über Deutschland, wählen aber selbst den größten Nazi ins Parlament.
Kommentar ansehen
10.06.2010 12:36 Uhr von Win7
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ach: ja, MiaWuaschd, man weiss doch das hier vielen die Argumente ausgehen und dann gleich das böse Wort "Nazi" auspacken. Sind aber auch die Gleichen die sagen die "Rechten" hätten keinen Verstand und keine Bildung. Differenzierung ist nicht ihr Fall, die haben nur zwei Schubladen
"Die die mir zustimmen" und "Nazi´s".

Schon schlimm mit Wilders. Ich seh schon wie Holland die Deiche abbaut und dafür KZ´s hinstellt. Dann wird die gloreiche Armee Hollands den Rest von Europa mit einem gnadenlosen Blitzkrieg überrollen. Überall hängen dann orange Flaggen in der Mitte ne riesige Tulpe drauf. Und bei uns wollen sie die Bundeswehr abbauen, wenn das mal kein Fehler ist.
Kommentar ansehen
10.06.2010 12:48 Uhr von Hanno63
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@NeueZeit... wenn "ihr" euch......geistig usw., was hat das mit uns zu tun...????
du schriebst für euch da :
"....dass wir uns geistig und gesellschaftlich immer noch auf dem Niveau des Mittelalters befinden. "

Du solltest nicht für dich "und" deine Verwandtschaft sprechen, sondern nur für "deine" Meinung.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 13:07 Uhr von NeueZeit
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung ist eben dass wir (Menschen) so sind. Damit meine ich nicht das Individuum, sondern diese dumme und lenkbare Masse.
Kommentar ansehen
10.06.2010 13:08 Uhr von RicoSN
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Und: wieder eine populistische Partei die sich die Angst des ungebildeten Bürgers vor dem Islam zu nutze macht um an die Macht zu kommen. Und was macht der durchschnittliche SN-User? Richtig, schreit Juhu und freut sich.

Wahrscheinlich ist die Vernunft wirklich auf dem Rückzug. Wer einer Partei seine Stimme gibt die gegen andere Volksgruppen hetzt, der ist für mich nicht viel besser als der Wähler der damaligen NSDAP.

Nachtrag: @NeueZeit, gib es auf. Du befindest Dich im Stammtisch... äh, SN-Forum.

Und jetzt her mit den negativen Bewertungen :)

[ nachträglich editiert von RicoSN ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 13:23 Uhr von BK
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Rico SN: Ich denke das solche Parteien nicht solchen Zuwachs hätten, wenn sich die anderen Politiker im Land einfach auf das Volk hören würden..

Man darf niemanden Vorwerfen das er etwas nicht haben möchte. Wenn also 90 % der Bevölkerung gegen Grüne Badelatschen ist warum führt man dann Grüne Badelatschen ein ?

Ich denke viele Menschen wollen einfach ihre eigene Kultur und Einstellungen behalten. Und wenn die Politik genau hier das Gegenteil macht und "fremden" Bevölkerungsgruppen mehr Rechte einräumt und das Volk das nicht will, muss man sich nicht wundern das die Leute zum Extrem bzw. auch zum Falschen greifen.

Und das ist nicht nur bei uns in Europa so, das passiert in allen Ländern.

Wir sind ein Land und die sind ein anderes. Das muss man aktzeptieren und nicht versuchen Krampfhaft zu mischen. Das funktioniert nicht...

[ nachträglich editiert von BK ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 14:47 Uhr von NeueZeit
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stammtisch: @BK:
Zu Deinem Beispiel mit den grünen Badelatschen:
Als die Schweiz über das Minarettverbot abgestimmt hat, haben die Bürger genau dort NICHT gegen weitere Neubauten gestimmt, wo schon welche standen, also eine Aseinandersetzung mit den Muslimen stattfand. Dort, wo die Menschen kaum bis keinen Kontakt zu Muslimen hatte, funktionierte die Plakatpropaganda, in der ein Minarett gleich einer Rakete dargestellt wurde und Ängste geschürt wurden. Und in der Unwissenheit fruchtet sowas. Es kommt seltenst darauf an, wer Recht hat, als viel mehr, wer die lauteste Werbung macht....so auch Wilder als Populist.

Und zu dem: "Wir sind ein Land, die sind ein anderes!" Alleine schon aus Gründen des Bevölkerungsrückgangs des Großes der europäischen Industriestaaten ist es wichtig, dass wir Zuwanderer haben. Die europäischen Rassen (insofern es sie überhaupt gibt, denn schliesslich hat der Mensch die Linien gezogen und ändert sie auch immer wieder) sterben dank Pille langsam aus, sodass wir Zuwanderung benötigen um das System am Kacken zu halten.

Und Wilders: Fitna war unzweifelhaft ein populistischer, oberflächlicher und obendrein noch nichtmals fundierter Werbefilm unterster Schublade. Ein grandioser machtpolitischer Werbefeldzug, der darauf abzielt das dumme Volk zu füttern. Erschreckend ist: Es funktioniert!

Und das nach all dem, was uns geschichtlich schon passiert ist. Da wundert es nicht, dass Politiker uns gerne belügen, denn sie wissen, dass wir immer noch dumm genug sind.

[ nachträglich editiert von NeueZeit ]

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?