09.06.10 19:11 Uhr
 868
 

Heilbronn: Neunjährige erfindet Gewaltverbrechen und verursacht Polizeieinsatz

In Kirchheim am Neckar hatte gestern ein neun Jahre altes Mädchen behauptet, sie habe einen älteren Mann am Fluss beobachtet, wie er zwei Kinder attackiert und ins Wasser geworfen habe.

Daraufhin schaltete sich die Polizei zu Fuß, per Hubschrauber und mit Booten ein, um die Kinder zu finden. Auch die Feuerwehren im Umkreis und die DLRG nahmen an groß angelegten und aufwendigen Suchaktion teil. Insgesamt waren 25 Fahrzeuge, acht Boote und 140 Männer im Einsatz.

Nach kurzzeitiger Aussetzung des Schiffverkehrs und der erfolglosen Suche der Taucher wurde das Mädchen erneut befragt, woraufhin die Suche abgebrochen wurde. Offenbar hatte die Tat nicht stattgefunden.


WebReporter: BongSchlong
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mädchen, Polizeieinsatz, Großeinsatz, Gewaltverbrechen
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 19:11 Uhr von BongSchlong
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das passiert, wenn man Kinder die falschen Fernsehserien schauen lässt. Vermeintlich harmloses Realityfernsehen zieht die kindliche Phantasie in ihren Bann, was böse und teuer enden kann.
Kommentar ansehen
09.06.2010 20:07 Uhr von partyboy771
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
den einsatz darf sie jetzt bis ihren lebensende abstottern. gut so. dummes kind
Kommentar ansehen
09.06.2010 21:51 Uhr von Runeblade
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott! Selten soviel Schwachsinn vom Autor und gleich dem ersten Kommentator gelesen...

@Autor:
Woher nimmst du dieses Wissen? Einfache Mutmaßungen, sonst gar nix. Solche Einsätze wurden schon immer mal wieder von Kindern in die Wege geleitet! Zu allen Jahrzehnten, auch schon lange VOR Reality-TV...

@partyboy771:

Du glaubst doch nicht im ernst, dass die das Kind den Einsatz zahlen lassen können? Schonmal was von Eltern haften für ihre Kinder gehört? Wobei in diesem Fall wahrscheinlich nicht mal die belangt werden...
Kommentar ansehen
09.06.2010 22:24 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Runeblade: Zitat: "Schonmal was von Eltern haften für ihre Kinder gehört?"

ein weit verbreitetes Gerücht.
Kommentar ansehen
12.06.2010 12:38 Uhr von boerneboernesen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eltern haften für Ihre Kinder: so ein Quatsch ...

im Normalfall keineswegs. Nur wenn Ihnen eine grobfahrlässige Vernachlässigung der Aufsichtspflicht nachgewiesen werden kann ...

und da man auf kinder nie 100% der Zeit aufpassen kann und schon gar nich auf Ihre Phantasie ... is die Nummer gelaufen

und sowas hat es auch schon lange vor "Reality Hartz-4 TV" gegeben ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?