09.06.10 18:52 Uhr
 345
 

EU-Studie: Kindergärtner und Grundschullehrer gelten angeblich als unmännlich

Kindergärtner und Grundschullehrer haben laut der Eurydice-Studie mit dem Image zu kämpfen, nicht genug "Mann" zu sein. Gerade bei Kindern und Jugendlichen findet der Beruf des Kindergärtners für Jungen kaum Beachtung. Die tendieren lieber zu typisch männlichen Jobs wie Ingenieur oder Techniker.

Auch in Deutschland und Österreich suchen sich Männer und Frauen häufig geschlechtstypische Berufe aus und achten dabei nicht auf das anschließende Gehalt, das sie in ihrem Beruf verdienen werden.

Die Verantwortlichen der Studie kritisieren, dass Förderprogramme eher die Mädchen fördern, jungsspezifische Berufe zu wählen, dass es aber kaum Förderprogramme gibt, die Jungs dazu ermutigen, typisch weibliche Berufe zu ergreifen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, EU
Quelle: www.kleinezeitung.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?