09.06.10 13:09 Uhr
 351
 

Henning Mankell spricht über Israels Angriff auf den Hilfskonvoi

Henning Mankell spricht Klartext über den Angriff der Israelischen Elitesoldaten auf die internationale Hilfsflotte (ShortNews berichtete).

In einem Tagebuch, dessen Inhalt am Donnerstag veröffentlichen wird, verarbeitet der berühmte Schriftsteller seine Erlebnisse und das brutale Vorgehen der Soldaten auf Mavi Marmara.

Er beschreibt, wie brutal die Soldaten unter anderem mit Elektroschocker gegen die Aktivisten und ihn vorgegangen sind und sein Fazit lautet wörtlich: "Der schlimmste Terrorist in diesem Fall ist Israel."


WebReporter: Alphan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Israel, Angriff, Tagebuch, Hilfskonvoi, Henning Mankell
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 13:24 Uhr von usambara
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
ja, das sind die somalischen Piraten doch humaner als die Israelischen...
Kommentar ansehen
09.06.2010 15:55 Uhr von Conner7
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
That´s Right: Sehr gut zusammengefasst!
Kommentar ansehen
09.06.2010 17:15 Uhr von quade34
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
dieser Mann: ist in der Beschreibung von Lenin, einer der nützlichen Idioten. Soll heißen, er unterstützt ohne die Ziele zu kennen, die Aktionen der Anführer dieser Provokation.
Kommentar ansehen
09.06.2010 17:59 Uhr von certicek
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ quade34: Hm interessante Definition. Wie interpretierst Du diese Meldung:

"Deutsche Juden schicken ein Schiff nach Gaza"

Süddeutsche Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
10.06.2010 08:52 Uhr von fardem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum? warum finden eigentlich die aussagen der Passagiere von den Schiffen welches Augenzeugen waren in der deutschen presse keine Beachtung.
Stattdessen werden irgenfdwelche schnipsel von den Israelis gesendet und irgendwelche behauoptungen die keine beweisführung standhalten können.

Warum begnügt sich das Deutsche volk mit soclehn memmen als Presse?
Kommentar ansehen
10.06.2010 19:54 Uhr von Jummi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mankell: hat recht und ich hoffe, die Blockade gegen Gaza wird bald aufgehoben und Israel entschuldigt für den Piratenüberfall!
Die ganze Sache könnte sehr bald aus dem Ruder laufen, denn 1. kann sich die Türkei diese Schmach nicht gefallen lassen und 2. ist die Türkei (noch) Nato Mitglied.
Außerdem könnte ein Krieg schwere Folgen für die gesamte Mittelmeerregion, wenn nicht für ganz Europa haben!

http://www.jungewelt.de/...
Kommentar ansehen
10.06.2010 20:09 Uhr von Jummi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@fardem: Warum die meistn deutschen Medien die Wahrheit nicht berichten wollen?
Das liegt wohl hauptsächlich an der Staatsräson.
Ob der Krieg gegen Jugoslawien, gegen Irak, oder gegen Afghanistan, die meisten Medien berichten das, was die Regierung vorgibt, und wird doch mal ein Brocken veröffentlicht, dann nur weil es andere Zeitungen, wie die "Junge Welt" oder "Neues Deutschland",schon gebracht haben und gleich mit einem Kommentar versehen.

Die ARD brachte einen Bericht und Interview mit Norman Paech, schob aber gleich einen bösen Kommentar hinterher, in dem die Gazaaktivisten beschuldigt worden sind, die Israelis provoziert zu haben.

Alle Opfer wuden erschossen:

http://www.jungewelt.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?