09.06.10 10:31 Uhr
 142
 

Schweiz: Alpauftrieb für Lamas und Alpakas

In Aeschiried findet jedes Jahr ein exotischer Alpauftrieb von Lamas und Alpakas statt. Die Tiere, die mit dem Lastwagen und zu Fuß auf die höher gelegenen Wiesen gelangen, gehören dort einem Züchter, der insgesamt 350 Exemplare der exotischen Tiere besitzt.

Das kräftige und saftige Gras auf den höher gelegenen Sommerwiesen sind für die Lamas und Alpakas genauso gut wie für die Kühe, die traditionell im Sommer auf die Alpwiesen getrieben werden. Der Züchter kann bis zu 120 Geburten jährlich verzeichnen.

Im Gegensatz zu den Kühen brauchen die Lamas und Alpakas beim Auftrieb aber viel weniger Personal, das die Tiere auf dem richtigen Weg behält und auf den Bergweisen müssen sie lediglich zweimal die Woche gefüttert werden.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Lama, Züchter, Alpaka, Auftrieb
Quelle: www.bernerzeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 12:01 Uhr von werhamster40kilo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Aha.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?