09.06.10 10:29 Uhr
 4.234
 

Wer wirklich von der Fußball-WM 2010 in Südafrika profitiert

Rund 3,3 Milliarden Euro kostet die Weltmeisterschaft in Südafrika. Der FIFA sind die Südafrikaner in die Arme gefallen und haben die WM als Jahrhundertchance gesehen. Nur eins wurde in der Euphorie vergessen.

Den Großteil der Kosten trägt der Steuerzahler, die FIFA ist fein raus und den großen finanziellen Gewinn der WM machen die üblichen Verdächtigen - die großen Konzerne dieser Welt. Das "totale Verbot des Straßenhandels" während der WM erzürnt die Einwohner.

Besonders einkommensschwache Bevölkerungsschichten hatten sich große Hoffnungen gemacht, mit Getränken, Speisen und Fanartikeln ein wenig zu verdienen. Dies wurde aber von der FIFA streng reglementiert und sogar eine "Markenpolizei" eingesetzt.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Südafrika, FIFA, Fußball-WM 2010, Profit
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 10:29 Uhr von yiggi
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Wie nicht anders zu erwarten. Den großen Reibach machen wieder einmal FIFA, Coca Cola und Co.. Ich hoffe Ihr seit wenigstens schon entsprechend ausgerüstet. Wenn nicht hier noch ein paar Anregungen:
http://www.test-und-preisvergleich.de/...
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:54 Uhr von Klassenfeind
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Wie: die Mafia..
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:58 Uhr von seischu
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
tja: wirklich keine neue News, denn sie kommt alle 4 Jahre neu.-((
Kommentar ansehen
09.06.2010 11:23 Uhr von NeuLogik
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@seischu: Solange es Ungerechtigkeiten gibt muss sie auch immer aufgezeigt werden, damit die Menschen das ändern.

Statt einfach nur einen sinnlosen Kommentar abzugeben könntest du die Leute ermuntern dagegen etwas zu unternehmen.

mfg

[ nachträglich editiert von NeuLogik ]
Kommentar ansehen
09.06.2010 17:37 Uhr von wussie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kotz... gleich...
Kommentar ansehen
09.06.2010 17:53 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gugge01: Das kleine Ding in S.A. jedenfalls nciht lange ;)

Ich find es auch scheiße das der kleine Mann/Frau in S.A. wieder das Nachsehen hat.
Aber wie soll es in dieser kapitalistischen Welt auch anders sein.

Die Reichen werden reicher und die Armen ärmer...
Das hier ist wieder das beste Beispiel.

Es kommt mir so voe, als wenn die da oben noch im Mittelalter leben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?