09.06.10 10:02 Uhr
 2.776
 

Dominikanische Republik: Luftstreitkräfte transportieren übergewichtige Frau ab

Dominique Lanoise saß aufgrund ihres extremen Übergewichtes elf Tage lang in der Dominikanischen Republik fest.

Sämtliche Fluggesellschaften hatten sich geweigert, die Frau, die im Rollstuhl sitzt und rund 240 Kilogramm wiegt, zurück in die USA zu fliegen.

Schließlich erbarmte sich das Militär des Inselstaates. Die Amerikanerin wird von einem Flugzeug der Luftstreitkräfte zurück nach Miami gebracht.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Flugzeug, Militär, Haiti, Santo Domingo, Luftstreitkräfte
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2010 10:05 Uhr von Butter-Milch
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Deine Mudda ist so fett, die kann nur mit einen Bomber in den Urlaub fliegen....oder sowas in der Art

( ja ich weiß wurde von den damit Heim geflogen aber sorum klingts lustiger )
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:37 Uhr von kingoftf
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Und: dann mit einem Gabelstapler entladen.
Und das alles Live im TV, damit die sich in Grund und Boden schämt und endlich mit dem Fressen aufhört.

Hoffentlich muss die den Transport bezahlen.
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:44 Uhr von rubberduck09
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wie ist die denn überhaupt in die DomRep gekommen? War die vielleicht vorher dünner und hatt all-you-can-eat falsch verstanden?
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:50 Uhr von mrshumway
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
uuups "Tower, hier Transall im Anflug; erbitte Landeerlaubnis für Schwertransport"... Naja... genug gespaßt... Mir wäre das extrem peinlich, so nach Hause gebracht zu werden. Interessant wäre aber sicher noch, ob das Übergewicht medizinische Gründe hat oder einfach nur aus falscher Ernährung heraus resultiert.
Kommentar ansehen
09.06.2010 11:13 Uhr von mrshumway
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Judas II: Ahso ja Amerikanerin... klar... das ist eine mögliche Erklärung... Was macht die wenn sie in eine Wohnung, die nicht EG ist, einzieht? Ein statisches Gutachten zur Stabilität vom Vermieter verlangen, damit sie nicht irgendwann durchbricht?...
Kommentar ansehen
09.06.2010 11:19 Uhr von Hirnfurz
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Deine Mudda: ist so fett, dass 5 andre fette Mütter in ihrer Umlaufbahn kreisen!
Kommentar ansehen
09.06.2010 11:28 Uhr von Leeson
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Die hätte ich: auf eine Tonne gesetzt und mit einem Paddel übers Wasser geschickt.

Danach dürfte sie sicher wieder mitfliegen ;)
Kommentar ansehen
09.06.2010 11:54 Uhr von zimBow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm fääät??!? dicke Aktion vom Militär! ;-)
Kommentar ansehen
09.06.2010 12:17 Uhr von mrshumway
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Judas II: Ja... und wenn sie am Strand liegt und eine Gruppe von Walen schwimmt vorbei und sehen sie, dann singen die Wale in Chor "we are family".... Oder wenn sie sich Richtung Westen bewegt in den USA, fragt jemand, ob Tokio schon gewarnt wurde.... Ach man könnte ne 45 Minuten Sendung machen aus solchen Witzen... Jetzt geh ich erst mal was essen ;-)
Kommentar ansehen
09.06.2010 12:30 Uhr von Ca_b_al
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Niveau sucht man hier leider oftmals vergeblich, mal abgesehen von so einigen orthographischen Stilblüten!

Hat schon mal einer meiner "netten" und "intelligenten" Mit-Kommentatoren daran gedacht, das dieses extreme Übergewicht auch krankheitsbedingt sein kann???
Nene, da ist es ja einfacher einfach mal ´n paar hohle und dumme Sprüche zu bringen...

WAS kommt als nächstes?
Hetzen "wir" dann gegen Hartz-4ler, behinderte bzw. am besten noch gegen "fette", behinderte Hartz-4ler oder grundsätzlich gegen jeden der nicht der doitschen "Norm" entspricht?

Naja, wat will man auch von der Playstation-/WII- und DS-Generation erwarten...

Mag sein das ich nu Schatten sehe wo kein Licht ist, aber so ähnlich fing es vor 67 Jahren schon mal an...


Greetz,
Cabi

P.S.: Ach ja, um vorzubeugen das nu irgendwelche hohle Bemerkungen kommen von wegen "bist wohl selber so fett", muss ich euch leider enttäuschen, ich erfülle (leider) keine der obengenannten Kriterien!
Kommentar ansehen
09.06.2010 12:51 Uhr von Karl_A
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ca_b_al: 1. Du hast Recht - alle sind ja so gemein.
2. Spass muß sein!
Kommentar ansehen
09.06.2010 13:10 Uhr von mrshumway
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ca_b_al: Zitat: << Hat schon mal einer meiner "netten" und "intelligenten" Mit-Kommentatoren daran gedacht, das dieses extreme Übergewicht auch krankheitsbedingt sein kann??? >>

Natürlich habe ich:

Eigenzitat: << Interessant wäre aber sicher noch, ob das Übergewicht medizinische Gründe hat oder einfach nur aus falscher Ernährung heraus resultiert. >>

Wenn Du Menschen beurteilen willst, solltest Du das nicht an einzelnen, wenn auch teilweise zynischen, Postings machen. Diese sagen weder etwas über die Persönlichkeit als Ganzes noch über die politische Gesinnung aus.

Und nicht deutscher Norm entsprechend? Ich hoffe Du meinst damit den Anteil übergewichtiger Menschen hier bei uns. Sprichst Du damit die "Norm", das heisst den prozentualen Anteil übergewichtiger Menschen, an, die unter dem unten angegebenen Link aufgezeigt wird?

http://www.spiegel.de/...

Falls Du andere Normen ansprichst, konkretisiere doch mal einfach das Themengebiet. Ich bin sicher Du bekommst einige Rückmeldungen, wer welche Normen für sich beansprucht und ob sich das mit Deinen Vermutungen deckt.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
09.06.2010 14:18 Uhr von Ca_b_al
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ mrshumway: Sry, hab´s natürlich gelesen, aber in dem Moment wohl auch etwas "überlesen" und einfach nur reagiert!

Normen...
Tja, ein recht polarisierendes Thema, oder?

Bei de(n)(m) kleinsten angefangen, wenn Du heutzutage nicht gewisse Marken anbetest bzw. trägst biste nüscht und bei den "grossen" werden eben jene Statussymbole etwas grösser!
Sei´s das richtige oder falsche Auto, das man mindestens 3 verschiedene Handys haben muss, Flachbildfernseher etc, etc...

Oder zu lange Haare, zu viele Ohrringe, zu dick, zu alt, nicht durchgestylt undundund...

JA! Ich stehe dazu das ich auch dicke Menschen mag, behinderte und Leute denen Ihre Klamottenmarke schexx-egal ist!
Und das ich oftmals eine Meinung habe, die nicht den Mainstream entspricht oder auch gegen besseren Wissens mir Probleme bereitet.

Bin auch oft zynisch und sarkastisch, aber gibt nu mal verdammt viele die keinerlei Einfluss auf Ihr "Schicksal" nehmen können/konnten und da finde ich es recht unangebracht, sich auf deren Kosten noch lustig zu machen!

Und bei allen diesen Dingen sollte man letztendlich nicht vergessen, das hinter dem ganzen ein Mensch steckt!!!

Ja, ja, ja ich weiß, ich höre ich uralt an, aber in der jetzigen Zeit gibt es doch kaum noch etwas wie miteinander, zusammen oder Nähe, ohne das die "Gegen"seite in irgendeiner Art und Weise etwas zurück erwartet.


Greetz,
Cabi
Kommentar ansehen
09.06.2010 15:04 Uhr von rolf.w
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtige Frage: Die wirklich wichtige Frage hat noch keiner gestellt. Der letzte Satz der News lautet: " Die Amerikanerin wird von einem Flugzeug der Luftstreitkräfte zurück nach Miami gebracht. "

Wie aber, ist sie überhaupt erst dahin gekommen?
Kommentar ansehen
11.06.2010 00:30 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas: Ich würde nicht direkt sagen das das direkt freiwillig passiert. Denn ein natürlicher, gesunder Mensch nimmt nur bis zu einem gewissen maß zu wenn er sich ständig voll frisst. Irgendwann streikt der körper... irgendwann wird durch das hohe gewicht der Grundverbrauch des körpers so dermaßen ansteigen, das man pro Tag nicht so viel Kalorien zu sich nehmen kann. Von daher sind solche Menschen garantiert nicht freiwillig so dick. Da liegt mindestens eine psychisch bedingte Ess-störung vor. Und in den USA gibts ja nicht so ein tolles Gesundheitssystem wie hier, das eine therapie bezahlen würde. Und wenn die Frau nicht genug Geld hat sich sowas zu leisten, dann ist das halt eine ganz üble Situation. Freiwillig ist das mit sicherheit NICHT.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?