08.06.10 18:32 Uhr
 1.793
 

Lena Meyer-Landrut setzt auch neue Akzente in der Sprachkultur

"Verdammte Axt! Ist das geil!" ist ein Beispiel für skurrile Formulierungen, mit der die Gewinnerinnern des diesjährigen Eurovision Song Contest, Lena Meyer-Landrut, auf sich aufmerksam gemacht hat. In der Castingshow "Unser Star für Oslo" stellte sie sich mit "Ich bin super-mega unerfahren" vor.

Auch mit ihrem englischen Akzent fiel sie bereits auf. Dabei soll es sich um eine Mischung zwischen Londoner Fischhändler und australischem Farmer handeln. Lenas beste Sprüche gibt es auf YouTube, ob es einen Langenscheidt "Deutsch - Lena, Lena - Deutsch" geben wird, ist aber noch offen.

Eva Neuland ist Sprachwissenschaftlerin der Universität Wuppertal und hat sich intensiv mit der Jugendsprache auseinandergesetzt. Sie meint zu Lenas Formulierungen: "Lenas Sprache ist nicht untypisch für ihre Generation". Jugendliche wollen sich damit von der Allgemeinheit absetzen.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sprache, Lena Meyer-Landrut, Spruch
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Panne bei G20-Konzert: Lena Meyer-Landrut rutscht die Bluse runter
Lena Meyer-Landrut besiegt Lena Gercke bei "Schlag den Star"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2010 18:38 Uhr von Realist92
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
WOW! Ich bewundere sie ja so sehr...
Kommentar ansehen
08.06.2010 18:53 Uhr von mr.jac
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Naja: Die Sprüche sind weder neu noch originell...

Aber ihr englisch ist geil:
http://wearefuntastic.net/...
Kommentar ansehen
08.06.2010 18:56 Uhr von Realist92
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
tzz ihr minusgeber pussys schreibt ihr doch ein liebesbrief!
Kommentar ansehen
08.06.2010 19:16 Uhr von Plazebo2
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Also: Ich bin sprachlos.

"Jugendliche wollen sich damit von der Allgemeinheit absetzen."

Klar doch das wollen sie. Nichts anderes.

"Auch mit ihrem englischen Akzent fiel sie bereits auf. Dabei soll es sich um eine Mischung zwischen Londoner Fischhändler und australischem Farmer handeln."

Ich habe einen englischen Akzent zwischen einen amerikanischen Farmer aus dem 20. Jahrhundert und britischen Bäcker aus dem 21 Jahrhundert. Toll oder?

Ich bin Ober-Hammer-Mega-Affen genervt von diesen Schwachsinn.
Kommentar ansehen
08.06.2010 19:22 Uhr von floutsch
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Neue Akzente": Ach komm, ich find´s ja witzig, weil wir in dem Alter selbst auch recht komische Ausdrucksweisen hatten. Aber "neue Akzente"... ich glaub den Anspruch hat sie nicht mal selbst, der ihr da angedichtet wird.

Und ihr Englisch - also Oxford English isses keines, klingt eher wie ein schräger Slang und in meinen Ohren ganz angenehm. Es gibt auf jeden Fall in den USA schlimmere - echte - Dialekte ^^
Kommentar ansehen
09.06.2010 00:52 Uhr von Enny
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
setzt auch neue Akzente: Seit wann setzt denn dieses nervige Mädel Akzente´. Ist doch blos wieder so ein misslungener Medienhype der abgeebbt ist.
Niemand interessiert sich für die.
Sind nur die Medien die meinen sie sei was interessantes. Was sie ja bekannterweise nicht ist.
Kommentar ansehen
09.06.2010 09:49 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann: Armes Deutschland.... hatte ne Bild-News erwartet und jetzt les ich hier SZ als Quelle... *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
09.06.2010 10:33 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lena: und Kultur sollte man nicht in einem Satz verwenden, die versaut die englische Sprache.
Kommentar ansehen
09.06.2010 14:14 Uhr von LLCoolJay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ihr englisch: in den "Teens" wollen viele den amerikanischen Slang nachmachen und hören sich dabei an als würden sie gleichzeitig versuchen zu sprechen, Kaugummi zu kauen und ihre Zunge verschlucken während sie an Keuchhusten leiden.

Lena veruscht nicht Amerikanisch nachzuahmen, sondern Englisch (britisches). Dabei kommt halt das raus was sie da so von sich gibt.
Ich find den Dialekt niedlich und sie sympathisch. Akzente setzt sie jedoch keine.
Kommentar ansehen
09.06.2010 16:52 Uhr von backuhra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder: machen sich die Neider hier breit. Mal ehrlich : Seid ihr so frustriert, weil euer Hartz IV nicht mehr reicht, oder wieso lästert ihr hier andauernd über Deutschlands neues Wunderkind? Euer Neid stinkt bis hier her, das könnt ihr abstreiten so viel ihr wollt. Und scheinbar hat hier noch nie einer was vom "Oxford-Akzent" gehört. Echt traurig wie shortnews immer mehr zu "neidnews" wird....

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
10.06.2010 07:28 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
backuhra: jetzt scher mal nicht alle über einen kamm. hab ja gesagt das sie mirgefällt.

nur als wirklichen "oxford-akzent" würd ich das nicht bezeichnen. eher so als ob sie versuchen würde ihn nachzumachen.
mir gefällts trotzdem :)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Panne bei G20-Konzert: Lena Meyer-Landrut rutscht die Bluse runter
Lena Meyer-Landrut besiegt Lena Gercke bei "Schlag den Star"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?