08.06.10 16:45 Uhr
 2.426
 

Kinder entdecken zufällig Brunnenanlage aus der Zeit Kaiser Wilhelms II.

Am vergangenen Wochenende fand an der Freien Universität (FU) Berlin eine Lange Nacht der Wissenschaften statt. Die FU ist in einer Villa (Baujahr 1906) beheimatet, in der ehemals Hans Bohrdt, er war der Marinemaler des Kaiser, gewohnt hat.

Bei dieser Veranstaltung entdeckten Kinder zufällig eine Brunnenanlage aus der Zeit Kaiser Wilhelms II. (1859-1941). Umgehend wurde die Entdeckung wissenschaftlich dokumentiert, danach wurde die Grabungsstelle mit einer Plane abgedeckt. Vorher gab es keine Kenntnisse über diese Brunnenanlage.

Darüber hinaus stießen die Kinder noch auf Teile einer Porzellanschale der Marke Teichert-Meißen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Kind, Archäologie, Zufall, Brunnen, Kaiser Wilhelm II
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2010 17:20 Uhr von Muay_Boran
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Und wie kamm: es dazu das sie diese Anlage gefunden haben? Ein wenig mehr Informationen würden helfen aber eine ordentliche News.
Kommentar ansehen
08.06.2010 17:47 Uhr von Urrn
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
FU Berlin....



....



WAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!
Kommentar ansehen
08.06.2010 19:04 Uhr von Tastenhauer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst finden: sie noch die Treppe zum Eingang. Irgendwie muß ich bei der News schmunzeln.
Kommentar ansehen
08.06.2010 19:25 Uhr von Sneik
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Urm: genau da musste ich auch lachen.... FU Berlin zu geil :D
Kommentar ansehen
09.06.2010 07:48 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"bei spielerischen Ausgrabungsarbeiten eine historische Brunnenanlage freigelegt."

"Der im Garten des Instituts freigelegte Brunnen stammt aus der Zeit Kaiser Wilhelms II. (1859-1941). Das Institut befindet sich in der 1906 erbauten Villa des kaiserlichen Marinemalers Hans Bohrdt."
Kommentar ansehen
09.06.2010 07:54 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich haben die auch die tür gefunden, die ins freie führt...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?