08.06.10 15:03 Uhr
 634
 

Dortmund: Maus verursacht Kurzschluss bei Ampelanlage und sorgt für Verkehrschaos

In Dortmund-Brackel kam es von Montagmorgen bis Montagnachmittag an einer Kreuzung zu einem Verkehrschaos und langen Autoschlangen, weil eine Ampel ihren Dienst aufgegeben hatte. Vier Stunden lang waren Polizisten im Einsatz, um den Verkehr zu regeln.

Schon in der Nacht von Sonntag auf Montag war die Ampel kurzfristig ausgefallen. Techniker schafften es jedoch, die Ampel wieder zum Laufen zu bringen.

Beim zweiten Einsatz der Techniker stellte sich dann heraus, dass eine Maus die Stromkabel angenagt hatte, was dann zu einem Kurzschluss führte. Um 14.30 Uhr war die Reparatur beendet und der Verkehr konnte wieder normal fließen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dortmund, Verkehr, Chaos, Maus, Ampel, Kreuzung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2010 15:22 Uhr von Wallmersbacher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also in Ansbach fallen am Morgen öfters mal die Ampeln an den Kreuzungen aus und es läuft alles schneller als mit Ampeln, alle Verkehrsteilnehmer schaffen es sich fair zu verständigen...

Und Ansbach ist durch B13 und B14 auch ein viel befahrenes Fleckchen Stadtgebiet.
Natürlich gibts in Dortmund mehr Verkehr, aber Stau bleibt Stau, egal ob in Dortmund oder Ansbach

[ nachträglich editiert von Wallmersbacher ]
Kommentar ansehen
08.06.2010 15:23 Uhr von mr.jac
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich gehts der Maus gut. :)
Kommentar ansehen
08.06.2010 17:29 Uhr von applebenny
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
maus: ich gehe davon aus dass die Maus gebraten ist ^^
Kommentar ansehen
08.06.2010 21:29 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Walmersbacher: Eigentlich gibt es für so einen Fall Verkehrsschilder. Und wenns die nicht gibt dann gilt an der betreffenden Kreuzung Rechts vor Links.

Ich erinner mich noch gut dran dass bei uns an einer Kreuzung mal die Ampel ausgefallen ist und ein Polizist den Verkehr regeln wollte. Der Polizist hob den Arm, ich hab also brav angehalten. Daraufhin haben dann mehrere Autos hinter mir erst mal gehupt. Manche Leute lernen die Verkehrsregeln offensichtlich nur für die Prüfung. Das Ende vom Lied war übrigens, dass sich der Polizist Verstärkung geholt hat und die dann zu viert den Verkehr geregelt haben.
Kommentar ansehen
09.06.2010 00:04 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schoen fuer die Schilder aber wenn de da ne Kreuzung mit mehreren Spuren in diversen Richtungen hast und evtl noch ne Tram dazwischen, viel Spass....
Da stehst du am Stopschild und wartest, das 4 Spuren der Hauptstrasse frei sind, dass du rueberfahren kannst...super oder schlimmer noch, du willst links abbiegen auf die Hauptstrasse...is doch klar, dass man da so gut wie nie wegkommt...in anderen Laendern scheints ganz ohne Regeln zu klappen...da wird wohl mit den anderen Teilnehmern gut kommunziert und man is gewisse Verhaltensweisen gewoehnt...in Deutschland geht das nich mehr...man merkts doch schon aufm Land, wenn man nen Staedter vor sich hat...fehlt ne Seitenmarkierung verliert er schon die Orientierung (kleiner Scherz)...aber ohne die Regeln kaemen wir nich mehr klar...und anner Ampel, die ausgefallen is, zwischendurch ma Vorfahrt gut sein lassen und andere Teilnehmer hoeflich die Vorfahrt uebergeben, damit die auch mal wegkommen? Eher klappt das Reissverschlussverfahren....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?