08.06.10 08:56 Uhr
 4.730
 

Tiger Woods trifft Zuschauer mit Golfball

Während der letzten Runde im Memorial Tournament im US-Bundesstaat Ohio ging der Ball von Tiger Woods gleich drei Mal ins Publikum und traf auch drei Mal einen Zuschauer. Schwer verletzt wurde dabei jedoch niemand.

Als Wiedergutmachung bekamen die "Angeschossenen" einen signierten Handschuh von Woods geschenkt.

Der Golf-Profi nahm es gelassen: "Gott sei Dank werde ich dabei gesponsert. Ich habe fast alle da draußen getroffen und keinen Handschuh mehr übrig", scherzte er.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Golf, Zuschauer, Tiger Woods
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacker stellen Nacktbilder von Ex-Paar Lindsey Vonn und Tiger Woods ins Internet
Ex-Golf-Superstar Tiger Woods gibt Medikamentenprobleme zu
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2010 08:56 Uhr von mediareporter
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Nicht mal bei einem Tiger Woods ist man vor einer Golf-Beule sicher. Den Abschlag des Weltranglisten-Ersten möchte ich auf jeden Fall nicht an den Kopf bekommen. Mehr Details gibt es in der Quelle.
Kommentar ansehen
08.06.2010 11:26 Uhr von wordbux
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
einen signierten Handschuh: Wie billig ist das denn ?
Kommentar ansehen
08.06.2010 11:50 Uhr von DieHunns
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Na ja wenigstens wars diesmal der Ball und nicht sein Schwanz.

[ nachträglich editiert von DieHunns ]
Kommentar ansehen
08.06.2010 12:11 Uhr von ComanderNEO
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
bestimmt werden die Golfbälle wegen Mordversuch nun verklagt.

Gleich 3 Mal Menschen zu treffen als eigendlicher Golfprofi, hatte der was mit seinen Augen?
Kommentar ansehen
08.06.2010 12:15 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
typisch Presse wuerd ich sagen ich mein, wie oft passiert das in saemtlichen Turnieren, dass mal einer den Abschlag verreisst und der Ball links oder rechts weg geht...ich denke mal, dass das schon oefters mal der Fall ist. Die Wahrscheinlichkeit einen der dort stehenden Zuschauer zu treffen ist auch recht hoch....aber naja, Tiger Woods war frueher n Saubermann, da hat man nur ueber seine Erfolge berichtet und nun kann man aber auch ueber seine Missetaten schreiben...

Ich mein, selbst wenn sonst nur selten jemand mitm Ball getroffen wird, koennte auch daran liegen, dass Spieler so unbekannt sind, dass da garkein Zuschauer am Rand steht...finde es daher ein bischen albern, diese Berichterstattung...aber ok, is Herr Woods auch selber schuld, in dem prueden USA sollte man auch solche Schaekereien mit anderen Frauen unterlassen, wenn man verheiratet ist und so n Saubermann Image hat...
Kommentar ansehen
08.06.2010 12:38 Uhr von logistiker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
auch berühmte menschen sind doch nur menschen
Kommentar ansehen
08.06.2010 14:52 Uhr von Pfannenwender
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Das die Zuschauer auch immer Golfbälle dabei haben.
Kommentar ansehen
08.06.2010 15:17 Uhr von WWWiesel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
waren bestimmt nur Frauen die er getroffen hat. Er wollte sicherlich ja nur den Ball einlochen! SCNR
Kommentar ansehen
08.06.2010 17:23 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nennt man das: nicht Hole in One?:-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacker stellen Nacktbilder von Ex-Paar Lindsey Vonn und Tiger Woods ins Internet
Ex-Golf-Superstar Tiger Woods gibt Medikamentenprobleme zu
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?