07.06.10 17:57 Uhr
 7.847
 

Riesiger Haifisch mit über acht Metern Länge vor kroatischer Insel Krk entdeckt

Erst vor kurzem haben zwei Taucher aus Österreich einen etwa fünf Meter langen Stumpfnasen-Sechskiemerhai in der Nähe der Insel Krk (Kroatien) unter Wasser betrachten können. Jetzt erregte ein einheimischer Fischer in der Oberen Adria großes Aufsehen, als er seine Netze ins Boot ziehen wollte.

An Land stellte sich heraus, dass er mit dem Netz einen riesigen Hai mit einer Länge von 8,2 Metern gefangen hatte. Das Tier war bereits tot und das Fleisch wäre auch nicht essbar gewesen. Zur Identifizierung kamen Meeresbiologen und untersuchten den ungewöhnlichen Fang.

Sie konnten aber Entwarnung für alle Adria-Touristen geben, da es sich um eine Haigattung handelte, die sich nur von Plankton ernährt. Es wurde von ihnen empfohlen, den toten Hai auf dem Meeresgrund zu versenken. Das Meer ist in dem Gebiet rund 60 Meter tief.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entdeckung, Fischer, Insel, Kroatien, Haifisch
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2010 17:57 Uhr von jsbach
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
In der Marinesprache ist "Kaventsmann" eine Bezeichnung für eine riesige Wasserwelle. Er wird aber gebraucht, um etwas sehr Großes zu beschreiben. In dem Fall mit dem Hai könnte man das schon sagen. Er dürfte auch für Ozeane eine enorme Größe darstellen.
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:03 Uhr von eXeCo
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
natürlich gibt es auch schon große Haie...
aber mit einer größe von 8 Metern...
das ist schon riesig für ein Hai
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:29 Uhr von Gotovina
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Heißen: unbegründet Seehunde bei uns :D
Kommentar ansehen
08.06.2010 01:08 Uhr von jcknthbx
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Mensch =: Sehen ---> töten
Mir wären bewegte Unterwasserbilder lieber gewesen...
Kommentar ansehen
08.06.2010 09:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Planktonfresser und völlig harmlos: sind die meissten Riesenhaie.

die Ausrottung wird weiter vorangetrieben.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
08.06.2010 10:34 Uhr von n3m3sis125
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Walhai.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.06.2010 18:39 Uhr von KrummeBanane
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Planktonfresser und völlig harmlos sind die meissten Riesenhaie...

...was mit der Bergmann´schen Größenregel zu erklären ist. Mit veränderter Größe ändert sich das Verhältnis zwischen Oberfläche und Volumen des Körpers. Bei einer Vergrößerung des Körpers nimmt die Oberfläche weniger stark zu als das Volumen, da die Oberfläche nur quadratisch wächst, das Volumen dagegen kubisch (Oberfläche [cm²] / Volumen [cm³]). Da der Körper seine Wärme über seine Oberfläche abgibt, nimmt mit verringerter relativer Körperoberfläche der Wärmeverlust ab, d.h. mit zunehmender Größe verringert sich der relative Wärmeverlust.

Das bedeutet nun, dass ein großes Lebewesen weniger hochwertige Nahrung aufnehmen muss, als ein kleines Lebewesen, da das große Lebewesen nicht so viel Wärmeenergie "verschwendet".
Hochwertige Nahrung wäre in diesem Fall dann z.B. Fische.
Kommentar ansehen
08.06.2010 23:44 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider steht hier nicht, ob es wirklich ein Walhai ist, aber die Beschreibung deutet stark darauf hin, obwohl die im Mittelmeer eigentlich gar nicht vorkommen!

Und dann wäre zu erwähnen, dass ein
WALHAI GAR KEIN HAI IST sondern der größte Fisch!
Auch wenn der Name was anderes vermuten läßt, ist er weder mit Haien noch mit Walen verwandt!

Hai = Knorpelfisch
Wal = Säugetier
Fisch = Wirbeltier

Schade, dass er tot ist, würde sonst gleich wieder nach Krk zum tauchen fahren ...
Kommentar ansehen
19.07.2010 18:01 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Amaxx: "Der Walhai ist die einzige Art der Gattung Rhincodon, die ihrerseits wiederum die einzige Gattung innerhalb der Familie Rhincodontidae darstellt. Der Walhai gehört der Ordnung der Ammenhaiartigen an."

Also zumindest von der Klassifizierung her ist er ein Hai.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/...

Der größte Fisch wäre demnach entweder der Arapaima oder der Stör. Beide bis zu 5 Metern und mehr. Der Mekongwels (Pangasius) stößt auch des öfteren in solche Regionen vor... Aber dennoch sind auch Haie Fisch^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?