07.06.10 16:38 Uhr
 9.282
 

US-Armee verhaftet 22-Jährigen, der bei Wikileaks das Irak-Video hochlud

Ein 22-jähriger Mann wurde jetzt unter dem Verdacht festgenommen, bei Wikileaks das aufsehenerregende Video eingestellt zu haben, welches zeigt wie Zivilisten im Irak von einem US-Kampfhubschrauber beschossen werden.

Der Angehörige der US-Streitkräfte wurde Ende Mai auf seiner Militärbasis in der Nähe von Bagdad im Irak verhaftet. Den Ermittlern in diesem Fall war der Mann aufgefallen, weil er sich vor einem Computer-Fachmann mit seiner Tat rühmte.

Neben dem Video soll er noch 260.000 Geheimdokumente veröffentlicht haben. Der Mann, gegen dem noch keine Anklage erhoben wurde, wird zurzeit in Kuwait in Haft gehalten. Die Familie bestätigte, dass ihr Angehöriger Zugang zu Geheimen Sachen hatte.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Irak, Armee, WikiLeaks
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2010 16:51 Uhr von spoonman
 
+13 | -84
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2010 16:54 Uhr von tutnix
 
+114 | -15
 
ANZEIGEN
@spoonman: der skandal war und ist immer noch, das die mörder bis jetzt straffrei geblieben sind.
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:02 Uhr von spoonman
 
+20 | -109
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:02 Uhr von Pummelluff3
 
+18 | -74
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:12 Uhr von EdwardTeach
 
+54 | -9
 
ANZEIGEN
Und genau: dass ist das Problem, die Kolleteralschäden werden als NORMAL angesehen. Wenn die kein Arsch stören würde oder unterstützen hätten die diesen Krieg wahrscheinlich schon lange nicht mehr, weil die sich gegenseitig ausgelöscht hätten. Es bleibt dabei dass das mit Reuters ein brutaler Mord war und die Soldaten sich auch noch darüber gefreut haben. Sowas darf nicht normal sein. Jeder Tot ist ein weiterer sinnloser. Und jeder tot ist eine schreckliche Angelegenheit. Egal ob es Terroristen sind, also Amis oder Al Qaidas oder sonst welche.

Krieg sollte abgeschafft werden. Ganz einfach, da kann man auch fantastisch Geld sparen.
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:13 Uhr von tutnix
 
+54 | -8
 
ANZEIGEN
@spoonman: vielleicht solltest du dir das video erstmal anschauen, bevor du weiter diskutierst. tip: am ende werden ganz offensichtlich leute ermordet, die weder bewaffnet noch irgendeine bedrohung für irgendwen darstellen.

übrigens sollte dir bewusst sein, dass typen wie du menschenrechtsverstösse aller art salonfähig machen.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:25 Uhr von spoonman
 
+12 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:37 Uhr von RicoSN
 
+53 | -10
 
ANZEIGEN
@spoonman: Manchmal wünschte ich das sich die Leute nicht hinter ihrem Computer verstecken können. Es wäre einfacher dieses dann mal nen aufmunternden "Klaps" zu geben.

"Jeder Reporter weiß das er sich in Lebensgefahr begibt wenn er sich mit bewaffneten Aufständischen bewegt."

Es waren keine, wie Du sie nennst, Aufständische.

"Außerdem wissen sie auch das man Kameras mit großem Objektiv immer vor der Brust und nicht (wie eine RPG) unter dem Arm zu tragen hat."

Natürlich, die Kamera hatte auch so eine große Ähnlichkeit mit einer RPG. Wahrscheinlich hast Du noch nie eine gesehen.

"Die Soldaten müssen in Bruchteilen von Sekunden entscheiden und können nicht warten bis der Feind schießt"

Diese "Soldaten" saßen in ihrem Apache Kampfhelikopter und waren außer Reichweite der gemeingefährlichen RPG-Kameras.

"Wenn Du Soldaten als Mörder bezeichnest, dann sollte Dir auch bewusst sein, das genau die, die mit Dir im Kanon singen, Hunderte von Mauertoten zu verantworten haben!"

Warum müssen Trottel wie du eigentlich immer einen Bezug zur DDR herstellen?


@Pummelluff3

"1. Der Typ mit vollem Recht vor Gericht. Wer interna (egal ob zivil oder militärisch) veröffentlicht gehört dafür auch verurteilt."

Er hat einen klaren Verstoss gegen das Völkerrecht aufgedeckt, er gehört nicht vor Gericht.

" 2. Ja aber sich sind die Soldaten im Video Mörder"

Definitiv, JA.

" Irakis kämpfen natürlich nicht mit den feigesten Mitteln (Kinder als Selbstmordattentäter) um den Krieg zu gewinnen"

Wo hast Du diesen Schwachsinn denn her? Die meisten Anschläge werden übrigens nicht von Irakis begangen. Wieso Krieg, ich dachte wir bringen dem Irakischen Volk den Segen der Demokratie westlichen Vorbildes? Des Weiteren hat jeder Mensch das Recht sich zu wehren wenn sein Land angegriffen wird.

"und natürlich mussten die Soldaten auch nicht innerhalb von Sekunden zwischen Terroristen und Zivilisten unterscheiden"

Nein, mussten sie nicht.

"Im Krieg gibt es nunmal Kolleteralschäden, die sich NIEMALS vermeiden lassen"

getötete Menschen als Kolleteralschäden zu bezeichnen zeugt von Deiner großen geistigen Reife.

"Der Fall mag zwar tragisch sein, ist aber traurige Normalität."

Traurige Normalität ist das wir uns Anmaßen unter dem Deckmantel der sogenannten "Demokratie" andere Staaten anzugreifen. wo sind denn die Massenvernichtungswaffen mit dem der Irak die gesamte Menschheit bedroht hat? Also ich hab sie noch nie zu Gesicht bekommen. Vielleicht kommt mal irgendwas ans Tageslicht, aber dann sicher nur die Kampfstoffe die der "Westen" so großzügig dem Irak geliefert hat als der Irak einen Stellvertreterkrieg gegen den Iran führen durfte.

Vielleicht sollten sich einige Leute erstmal bissl informieren bevor sie Müll wie ihr zwei schreiben.


Demokratie für den Irak:

D wie Diebstahl der Ölressourcen
E wie Entführungen und Erpressungen
M wie Mord und Massenflucht
O wie Okkupation und Ohnmacht
K wie Korruption und Killerkommandos
R wie Repression und Resignation
A wie Abo Ghraib, Autobomben und Angst
T wie Tot und Terror
I wie Invasion und Imperialismus
E wie Erniedrigung und Einmischung


Nachtrag:


"Das der Bus am Ende unter Feuer geriet ist aus militärischer Sicht absolut nachvollziehbar.
Leider müssen die Soldaten auf alles schießen was sich bewegt, da der Feind sich mir voller Absicht nicht von Zivilisten unterscheidet und auf Menschenrechte ihrerseits eine großen Haufen sch....!
Aber die dürfen das ja, die armen Aufständischen."

@spoonman, in welcher Welt lebst Du eigentlich. Wie dumm bist Du?!!!!

[ nachträglich editiert von RicoSN ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:37 Uhr von dr.b
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
@spoonman: ja, stell dir mal vor du lebst in einem Land, das aus welchen Gründen auch immer von einem anderen Land angegriffen und besetzt wird.
Stelle dir weiter vor, du schlenderst durch die Strassen an einem friedlichen Tag unterhältst dich mit deinen friedlichen Nachbarn und greifst zu einer Kiwi. Und aus Kilometerentfernung fühlt sich die Hubschrauberbesatzung von dieser Kiwi bedroht....eine Handgranate die Superman werfen könnte? Eine Massenvernichtungswaffe?....wenn die dann das Feuer auf dich eröffnen, ist deine einzige Chance, das sie dich direkt treffen ....wirst dann zwar zerfetzt, musst aber auch nicht leiden.

[ nachträglich editiert von dr.b ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:43 Uhr von Leondriel
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@spoonman: Ja, die Aufständigen kämpfen mit verachtenswerten Mitteln. Aber sie stehen dazu, und die USA benutzen diese Taten als Rechtfertigung, um sie zu bekämpfen.

Die USA kämpfen jetzt aber auch mit verachtenswerten Mitteln, geben es aber nicht zu. Wäre ja auch blöd, dann müsste man sich ja selbst bekämpfen... ähm... ne. Lieber nicht.

Die US-Soldaten werden bezahlt dafür, dass sie ihren Arsch ins Feuer halten. Wenn ihnen das nicht passt, sollen sie nicht zur Army gehen. Und wenn ich weltverbessernde Friedenspolizei spielen will muss ich mich eben an die Regeln halten, auch wenns der Feind nicht tut. Auch wenns das schwerer für mich selbst macht.
Und zu guter Letzt sollte man nicht vergessen, dass die USA die Invasoren sind... deren Begründung ja wohl mal äußerst fragwürdig war.
Kommentar ansehen
07.06.2010 17:57 Uhr von spoonman
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:04 Uhr von dr.b
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@Spoonman bist du wirklich so naiv anzunehmen, das eine Multimilliarden-Rüstungsindustrie nicht irgendwelche Spielfelder finden würde?
Wer hat denn die Länder die jetzt besetzt, bebombt ec. werden erst mit Waffen versorgt.....
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:05 Uhr von Kommafehlersucher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Fehler: "Die Familie bestätigte, dass ihr Angehöriger Zugang zu Geheimen Sachen hatte."

In diesem Fall bitte "geheimen".
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:13 Uhr von elknipso
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@spoonman: Wenn Du das was Du hier von Dir gibst tatsächlich ernst meinst, tust Du mir einfach nur leid.
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:22 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Witzig wie jemand mit einer anderen Meinung( die dazu noch gut begründet ist) als dumm hingestellt wird.

Naja Argumente und so
Kommentar ansehen
07.06.2010 18:50 Uhr von KobraPatron
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
spoonman: Deine Argumentationen und Begründungen sind mehr als arm. Das ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten!

Dieser Krieg, wie auch fast alle anderen Kriege, hängen mit wirtschaftlichen Interessen zusammen. Wer an was anderes glaubt bzw. behauptet, profitiert selber davon oder ist unglaublich naiv (um das mal nett zu umschreiben). Es gibt genügend andere Länder, die ähnliche Strukturen wie Afgh. oder Irak haben, aber warum wird man dort nicht aktiv? Evtl. weil da nix zu Holen ist??
Kommentar ansehen
07.06.2010 19:05 Uhr von X-Out
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
KobraPatron: was haben denn die usa aus afghanistan und dem irak rausgeholt?
Kommentar ansehen
07.06.2010 19:24 Uhr von chrixko
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ spoonman: Wie meine Vorposter schon sagten: Einfach nur peinlich deine Argumentation. Tiefer als jedes Stammtischniveau.

Vielleicht ein bisschen bilden, bevor man hier die Klappe aufreißt.

[ nachträglich editiert von chrixko ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 19:29 Uhr von kuli123
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
mörder: mördere
Kommentar ansehen
07.06.2010 19:38 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@EdwardTeach: "Krieg sollte abgeschafft werden. Ganz einfach, da kann man auch fantastisch Geld sparen."

Genial. Krieg abschaffen. Darauf muss man erst einmal kommen! Also ich bin auch dafür den Weltfrieden einzuführen. Wieso sind wir nicht schon früher darauf gekommen? Also fassen wir uns alle gemeinsam an die Hände und singen "Ein bisschen Frieden".
Ich muss schon sagen. Du bist ein guter Mensch. Ein Gutmensch.

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:02 Uhr von KobraPatron
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
x-out: Einer unserer ehem. Politker hat versehentlich die Wahrheit gesagt "Es geht um wirtschaftliche Interessen...". Dem ist nicht hinzuzufügen.
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:24 Uhr von Wuestensturm
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Da kann man ihm nur wünschen Guten Aufenthalt in Guantanamo Bay!
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:31 Uhr von aral
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Computer-"Fachmann"...zumindest kein seriöser: ein ehemaliger Hacker, der sein Fähnchen nach dem Winde dreht, hat ihn verpfiffen.

Unterste Schublade. Der Soldat hat sich Adrian Lamo anvertraut, einem UNTERSTUETZER von WIKILEAKS(!!!), und der verpfeift ihn.

http://www.reddit.com/...
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:49 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
spoonman: Wenn ich sowas schon lese wie "Aufständische"...
Das ist ihr Land! Amerika ist dort eingeritten wegen angeblichen Massenvernichtungswaffen! Wenn ich mich recht entsinne, wurde sogar zugegeben, dass diese Beweise gefälscht waren!

"Leider müssen die Soldaten auf alles schießen was sich bewegt, da der Feind sich mir voller Absicht nicht von Zivilisten unterscheidet und auf Menschenrechte ihrerseits eine großen Haufen sch....!"

Klar, am besten die ganze Bevölkerung vernichten. Könnten ja "Aufständische" sein :facepalm:
Bist auch ein befürworter des Überwachungsstaates oder?
Stasi muss ja für dich ein Segen gewesen sein. Immerhin könnte ja jeder von uns ein Terrorist sein.

"Aber die dürfen das ja, die armen Aufständischen."

Was würdest du denn tun, wenn jemand in dein Land maschieren würde?

Aber naja, die anderne haben es ja schon geschrieben. Du bist echt Weltfremd...
Kommentar ansehen
07.06.2010 20:52 Uhr von Sintho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
delete asddddddddddddddddddddd

[ nachträglich editiert von Sintho ]

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?