07.06.10 07:58 Uhr
 215
 

Frankreich und Großbritannien bieten EU-Hilfe für Gaza-Kontrollen an

Der französische Außenminister Bernard Kouchner sowie sein britischer Amtskollege William Hague erklärten gegenüber Journalisten, dass die Europäische Union im Gaza-Konflikt eine vermittelnde Rolle übernehmen könne. Es müsse gewährleistet werden, dass Hilfsgüter in den Gazastreifen gelängen.

Nachdem er sich mit Hague getroffen hatte sagte Kouchner dazu: "Wir können die Ladung von Schiffen, die Richtung Gaza fahren, sehr gut kontrollieren. Wir können das machen, wir möchten das gerne machen, wir werden das sehr gerne machen." Die EU habe das bereits in der Vergangenheit bewiesen.

Kouchner betonte, dass die Waffeneinfuhr in den Gazastreifen verhindert, gleichzeitig aber Gaza mit normalen Handelsgütern versorgt werden müsste. Beide Außenminister sprachen sich für eine internationale Untersuchung des israelischen Übergriffes auf den Hilfskonvoi für Gaza aus.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Frankreich, Großbritannien, Angriff, Hilfe, Kontrolle, Brite, Gaza, Hilfskonvoi
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2010 08:05 Uhr von Delios
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: so kompliziert?
Es kam doch letztens die Nachricht, Ägypten hätte seine Grenzen zum Gaza-Streifen geöffnet.
Kommentar ansehen
07.06.2010 08:17 Uhr von usambara
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
es wird doch alles blockiert, womit man Infrastruktur wieder aufbauen kann.
Die Begründung Israels: aus Rohren kann man Bomben bauen, aus Zement Bunker und aus Glasflaschen Molotov-Cocktails.
Sie wollen die Palästinenser in die Zeit zurück schicken, als der Mensch noch kein Feuer hatte...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
07.06.2010 08:25 Uhr von Snow-Rider
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Wusstet ihr, dass sogar Tinte und Papier nicht in den Gaza reingelassen werden ?

http://www.taz.de/...
Kommentar ansehen
07.06.2010 11:55 Uhr von RickJames
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Es sind noch ganz andere Dinge verboten:
Rinder und Rinderfleisch
Hühner
Pferde
Ziegen
Esel
Angeln
Koriander
Zimt
Getrocknete Früchte
Süßigkeiten
Schokolade
Eisen
Holz
Rasierer
Heizungen
Utensilien für Gewächshaeuser und Tierhaltung
Spielzeug

Ich frag mich was man aus Rindern und Ziegen so alles bauen kann das die unbedingt verboten werden müssen. "Lustigerweise" sind aber Produkte aus Schweinefleisch erlaubt... diese Scherzkekse...
Kommentar ansehen
16.06.2010 08:22 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was mich Sauer macht ? das Israel ein Volk so in die Enge getrieben hat und darf , ohne Konsequenzen zu bekommen , und dann kommt Frankreich und England ...wir wollen oder können und müssen ! wollen auch unsere Nase da reinsteckengehabe ...ist dies jetzt eine neue Masche ?

diese Scheinheiligkeit !

Türkei hat sich bereit gestellt und auch gezeigt , was Passiert, wenn ein Angriff auf die Hilfsgüter für folgen haben kann ! aber hier wird ja immer noch auf Kosten der Menschen , die auf Hilfsgüter warten , regelrecht Schach gespielt !

Wieso kommt jetzt dieses hin und her ! aaach verstehe einer diese Idioten .....!

und diese Liste , wenn das wirklich stimmt , da haben die Israelis wirklich einen Dachschaden !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?