06.06.10 13:36 Uhr
 208
 

Google Street View: Auch in Australien gibt es jetzt Ärger

Google hat nicht nur in Deutschland unrechtmäßig Daten von Internetnutzern gesammelt, sondern offenbar auch zum Beispiel in Australien.

Aus diesem Grund hat die Regierung von Australien eine polizeiliche Ermittlung gegen den Software-Konzern in die Wege geleitet.

Generalstaatsanwalt Robert McClelland teilte am Sonntag mit, dass das die Folge auf die vielen Beschwerden, die gegen Google eingegangen sind, sei.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Google, Australien, Daten, Ärger, Street View
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2010 14:05 Uhr von mpex3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schlecht formuliert "...Sondern offenbar auch zum Beispiel..." hört sich ein wenig merkwürdig an.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?