05.06.10 18:53 Uhr
 904
 

Iranische Truppen sollen die Grenze in den Irak überschritten haben

Dem stellvertretenden Minister der kurdischen autonomen Region im Nordirak, Jabar Yawar, zufolge sollen am vergangenem Donnerstag iranische Truppen in den Irak eingedrungen sein. 35 iranischen Soldaten sollen sich demnach noch immer in der irakischen Stadt Perdunaz aufhalten.

Yawar berichtet weiter, dass die Iraner die Region schon seit mehreren Tagen beschießen. Im Visier des iranischen Militärs ist dabei eine kurdische Rebellengruppe mit dem Namen "Partei für ein freies Leben in Kurdistan".

Der irakische Verteidigungsminister wollte sich bislang nicht zu den Vorgängen im Nordirak äußern.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Iran, Grenze
Quelle: www.breitbart.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2010 20:27 Uhr von selphiron
 
+22 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn Israel nach Lust und Laune Gaza bombardieren darf "um sich zu verteidigen", darf Iran das auch.
Kommentar ansehen
05.06.2010 23:59 Uhr von donomar
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2010 08:33 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Kurdenproblem: Immer wieder wurde den Kurden ein eigener Staat versprochen
aber niemals eingehalten . Das ist das Problem und wird es
auch in Zukunft bleiben wenn niemand sich an die gegebenen
Zusagen hält .
Kommentar ansehen
06.06.2010 12:02 Uhr von RickJames
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Nunja: Die Grenzen des Iraks werden seit der US Invasion eigentlich nicht mehr respektiert, egal ob Iran, Türkei oder Syrien... selbst Kuwait darf jetzt mal.
Vielleicht sollte man den Kurden einfach einen eigenen Staat geben(wie man es ihnen versprochen hat). Er muss ja nicht groß sein und wenn jedes Land in dem Kurden leben (Türkei,Iran,Irak) ein kleines bisschen Land gibt, ist das für keines der Länder ein großer Verlust.
Kommentar ansehen
06.06.2010 23:34 Uhr von StanSmith
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
RickJames: dann nimm doch welche bei dir in die wohnung auf. sprich dich mit deinen nachbarn ab jeder gibt nur ein zimmer und gut ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?