05.06.10 11:03 Uhr
 11.770
 

USA: Millionen-Jackpot wegen Fehlfunktion des Spielautomaten verweigert

Die Eheleute MaryAnn und Jim McMahoon dachten für einen kurzen Moment, ihre Geldsorgen seien ein für alle Mal begraben. Die beiden spielten am Dienstag an einem Spielautomaten und gewannen den Jackpot. Statt elf Millionen Dollar wird das Casino aber nur knapp 1.628 Dollar auszahlen.

Das Casino behauptet, der Spielautomat habe eine Fehlfunktion gehabt. Nach dem Spielgewinn des Ehepaars hätte er sich eigentlich reseten müssen, erst dann wären die elf Millionen Dollar im Jackpot gewesen. Ein Sprecher der Colorado Gaming Division bestätigte den Reset-Fehler schließlich.

Die McMahoons glauben, dass sie den Gewinn verdient hätten und misstrauen der Casino-Industrie. Erst im März wurde einem anderem Automatenspieler mit einer ähnlichen Begründung die Auszahlung von 42 Millionen Dollar verweigert.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gewinn, Jackpot, Las Vegas, Automat
Quelle: www.kdvr.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Las Vegas: Selbstfahrender Bus stößt mit LKW zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2010 11:28 Uhr von flumie
 
+116 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: man bei nem Glücksspielautomaten gewinnt, muß der Apparat defekt sein!
Kommentar ansehen
05.06.2010 11:57 Uhr von lebraska
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: Da ist ein Fehler in der News:

"Die beiden spielten am Dienstag an einem Spielautomaten in Las Vegas"

Original:
CRIPPLE CREEK, Colo. - MaryAnn and Jim McMahon thought their money troubles were over when they hit an $11 million jackpot at a Cripple Creek casino Tuesday. It turns out they were wrong.

Las Vegas ist in Nevada - Der Vorfall fand in Cripple Creek in Colorado statt
Kommentar ansehen
05.06.2010 12:01 Uhr von fred7777
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
es muss: sich um einen Automaten Fehler handeln, da sonst der Jackpot nicht gewonnen werden kann ???
Kommentar ansehen
05.06.2010 13:21 Uhr von pitman-87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen die beiden doch auf ihren Gewinn klagen, klappt doch so wunderbar in den Staaten ;)
Kommentar ansehen
05.06.2010 14:01 Uhr von Nabo02166
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
verklagen, dann gibts noch mehr! in den usa kann man für die bescheuertsten gründe doch schon etliche millionen bekommen! wo ist da jetzt das problem? den anwalt wird es freuen ;)
Kommentar ansehen
05.06.2010 16:07 Uhr von rolf.w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Nabo02166: Du hast zwar nicht ganz unrecht, mit dem, was Du schreibst, aber Du übersiehst dabei, dass es sich bei diesen, ich sag mal, spektakulären Urteilen, um Urteile in erster Instanz vor einem Schwurgericht handelt.
Die Geschworenen sind einfache Bürger und stehen auch auf deren Seite, wenn es gegen Konzerne geht.
Was in 2. oder gar 3. Instanz dann wirklich dabei heraus kommt, erfahren wir hier meist nicht, denn das ist dann keine Schlagzeile mehr wert.
Ich weiß nicht, wie die Bezahlung der Anwälte funktioniert in den USA. Berechnet die sich aber nach dem ursprünglichen Streitwert, werden wohl etliche Kläger am Ende draufzahlen.
Kommentar ansehen
05.06.2010 17:39 Uhr von andi15am20
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So eine: Sauerei, ich würd denen den Schädel abreisen!!
Kommentar ansehen
05.06.2010 19:10 Uhr von Kommafehlersucher
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schlecht. Warum muss hier ein englisches Wort verwendet werden? Zurücksetzen, heißt das. Woher soll meine Oma wissen, was "reseten" bedeutet?
Kommentar ansehen
05.06.2010 20:48 Uhr von Benni02961
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mhh: Ich fress nen Besen wenn deine Oma sich bei SN informiert.
Kommentar ansehen
05.06.2010 22:18 Uhr von xenonatal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf alle Fälle verklagen ! Das Casino müsste für solche angeblichen Fehlfunktionen eine Versicherung abschliessen um den Gewinn in jedem Fall auszuzahlen. Wenn der Automat bei den Gewinnen der Kunden spinnt, kann ja nicht ausgeschlossen werden das er bei Verlusten nicht genau so eine FEhlfunktion hatte.
Kommentar ansehen
06.06.2010 00:24 Uhr von Mathew595
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber von einem fall indem: nur ein kleiner gewinn ausgezahlt wird statt eines großen wird es wohl nie geben
Kommentar ansehen
06.06.2010 03:15 Uhr von snowdust
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Merkwürdige Zufälle: Scheinbar brechen auch für die sonst sonnenverwöhnte Glücksspielindustrie dunkle Tage an. Gewinne werden nicht ausgezahlt, weil die Maschine einen Defekt hätte (oder lags an der gigantischen Gewinnsumme, von der man sich als Betreiber nur ungern trennen würde ?) sowie hier bei uns, wo eventuell eine zu große Lottokugel im Auslauf hängen bleibt und so weiter

[ nachträglich editiert von snowdust ]
Kommentar ansehen
06.06.2010 04:06 Uhr von DeeRow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stecken in diesem: Automaten eigentlich 42,9 Millionen Quarter? Wie transportier ich sowas heim?
Kommentar ansehen
06.06.2010 10:34 Uhr von georgeb
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde dem casino-chef die beine wegschiessen mit nem MG, un sagen:

sorry fehlfunktion am MG.
Kommentar ansehen
07.06.2010 07:51 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: ist das ein Programmfehler...... Denn die dinger sind nicht darauf programmiert gewinne auszuschütten.....
Kommentar ansehen
07.06.2010 07:59 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde: da einfach mal vor Gericht gehen... Denn der Automatenfehler ist ja nicht die Schuld der Person dafür - also steht der auch erstmal das Geld zu.

Kann das Casino dann den Fehler nachweisen ist das ja kein Problem -> die dürfen sich dann beim Hersteller auf Schadensersatz freuen.
Kommentar ansehen
07.06.2010 08:50 Uhr von Vaux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klagen, USA ! Ohje. Ich würde versuchen das einzuklagen. In den USA ist sowas ja machbar und durchaus durchsetzbar. Also ich würde mich schän verarscht fühlen.
Kommentar ansehen
08.06.2010 14:11 Uhr von teufel2012
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde das casino sofort verklagen. zehn millionen ist ja auch viel geld deswegen will das casino nur 1628 dollar bezahlen. lächerlich

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Las Vegas: Lady Gaga bekommt für 74 Shows 74 Millionen Dollar
Las Vegas: Selbstfahrender Bus stößt mit LKW zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?