04.06.10 18:52 Uhr
 1.519
 

Nina Hagen hat angeblich Gott auf einem LSD-Trip gefunden und mit ihm gesprochen

Die bekannte Punk-Sängerin und vielseitige Künstlerin hat sich zwar erst vor kurzem taufen lassen, zu Gott hat sie aber nach eigenen Angaben schon wesentlich länger gefunden. Sie setzt sich derzeit auch aktiv für das Christentum ein.

Der Weg Hagens zum Christentum beginnt laut den Ausführungen der Sängerin mit siebzehn Jahren. In diesem Alter, so Hagen, habe sie Gott auf einem LSD-Trip gefunden und sogar mit gesprochen.

Ihren Stiefvater, den Liedermacher Wolf Biermann, hatte Nina Hagen schließlich auch gefragt, ob er an Gott glauben würde. Dieser hatte jedoch statt zu antworten, einen Guevara-Verehrungssong gesungen und gesagt, dass dieser Jesus ähnlich gewesen wäre.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gott, Christentum, LSD, Nina Hagen, Wolf Biermann
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Red Hot Chili Peppers-Sänger Kiedis über Nina Hagen: "Sie war meine sexuelle Mentorin"
Yanis Varoufakis: Ich verehre Nina Hagen
Nina Hagen wird 60: "Seit mehr als zehn Jahren fasse ich keinen Mann mehr an"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 18:52 Uhr von Havelmaz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
George W. Bush mit dem Teufel im Bunde? Na, wenn das Frau Hagen sagt. Schließlich hat er ja, laut der Sängerin, auch einen an der "Atomwaffel"... :-)
Kommentar ansehen
04.06.2010 19:02 Uhr von Indolent
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Als ich die Überschrift gelesen hab, kam mir der Gedanke: "Aha, also nimmt Gott also auch LSD?"
Kommentar ansehen
04.06.2010 19:23 Uhr von einsprucheuerehren
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
das erklärt: so einiges. Die alte ist ja sowas von kaputt im Schädel.
Kommentar ansehen
04.06.2010 22:39 Uhr von MaoD
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
arme, alte frau,die aufmerksamkeit will....
Kommentar ansehen
04.06.2010 23:04 Uhr von Eckstein1879
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
O O O: Viel hilft viel :-D
Kommentar ansehen
05.06.2010 00:01 Uhr von Indolent
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, ein "also" zu viel da oben in meinem Beitrag...
Kommentar ansehen
07.06.2010 21:27 Uhr von -IRIE-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
auf: LSD kann mit so vielen reden...:))
Außerdem , wo hat sie ihn bloß gefunden?
Kommentar ansehen
13.06.2010 18:46 Uhr von cheetah181
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nina Hagen ist das Beispiel dafür, dass LSD doch Langzeitschäden hinterlässt.

Oder Jesus...

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Red Hot Chili Peppers-Sänger Kiedis über Nina Hagen: "Sie war meine sexuelle Mentorin"
Yanis Varoufakis: Ich verehre Nina Hagen
Nina Hagen wird 60: "Seit mehr als zehn Jahren fasse ich keinen Mann mehr an"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?