04.06.10 17:46 Uhr
 1.106
 

Unfallflucht mit dem Rollstuhl - Omas stürzen mit Rollator ins Blumenbeet

Im niedersächsischen Holzminden hat sich ein kurioser Fall von "Unfallflucht" ereignet. Ein Rollstuhlfahrer befuhr mit seinen Elektrogefährt den Gehweg und rammte dabei zwei ältere Damen im Alter von 92 und 77 Jahren.

Beide Damen waren mit ihren Rollatoren unterwegs und fielen durch den Unfall ins Blumenbeet. Hier verletzten sich die beiden Frauen und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Verkehrssünder fuhr nach dem Unfall einfach weiter ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Ein Polizeisprecher gab an, "Wir haben ihn schon im Visier".


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Unfallflucht, Rollator
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 19:03 Uhr von shane12627
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
K.K.Lacke: Ich bn mir sicher, dass da auch noch der Sekundenschlaf eine Rolle gespielt hat, jepp.
Kommentar ansehen
04.06.2010 20:12 Uhr von Saya
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Frage: warum werden die beiden ältern Damen als Omas bezeichnet??
Kommentar ansehen
04.06.2010 20:16 Uhr von Tinnu
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
weil oma in dem alter was nettes ist?

ich finds nicht schlimm, bin selber oma :-P
Kommentar ansehen
04.06.2010 20:50 Uhr von Saya
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: arbeite schon seit 10 Jahr als Altenpflegerin und die älteren Damen würde ich nie als Omas bezeichen. Ich habe schon von vielen gehört das sie es auch nicht wollen von fremden als Oma angesprochen zu werden.
Genauso sind für meine Tochter nicht alle Leute Tante und Onkel, sondern nur ihre richtigen Tanten und Onkels.
Ich kann nicht genau erklären warum mich sowas stört, aber ich finde es nicht richtig. Aber wie gesagt ist das mein empfinden, ich finde das hat was mit respekt und achtung zutun.
Kommentar ansehen
04.06.2010 23:46 Uhr von einsprucheuerehren
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Fall: von Stundenschlaf.
Kommentar ansehen
05.06.2010 00:21 Uhr von hxmbrsel
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Rollator: In der Demenz Pflege auch gerne "Schieb-It" genannt.
Schieb-It hat mehrere tolle Funktionen um den Demenz Kranken bei Laune zu halten und Beschäftigung zu verschaffen.
Da währe als erstes die Schieb-It Funktion:
Geben sie dem Demenz kranken den Schieb-it in die Hand und erklären sie ihm, das dieses Gerät zum Schieben von a nach b gut geeignet ist, im Laufe der Therapie Sitzung sollten sie allerdings ab und an mal nachsehen was der Patient gerade macht, im Bedarfsfall sollte Schieb-It von der Wand in die andere Richtung gezogen werden.
Die integrierte Stop und Fall Funktion sollten sie nach Möglichkeit nicht aktivieren da dies dem Patienten Schaden könnte.
Hingegen kann die integrierte Brems-It Funktion, zur allgemeinen Belustigung beim Personal, jedoch nicht bei angehörigen benutzt werden.
Die neueren Modelle des Schieb-It haben die Versteck-It Funktion:
Hierbei befindet sich eine Klappe über dem integrierten Korb ihres Schieb-It.
Nehmen sie einen Lieblingsgegenstand des Patienten und legen ihn in den Korb, so das der Patient sehen kann was sie gerade tun, anschließend aktivieren sie die Versteck-It Funktion, auch dies dient im allgemeinen zur Erheiterung des eh schon viel zu nervlich belasteten Personals.
Die Roll and Stop-It funktion:
Hierbei stellen sie die Bremsen ihres Schieb-It fest und setzen sich auf die Klappe (Versteck-It Funktion) so das der Patient dies beobachtet.
Nun lösen sie die Bremsen wieder und übergeben Schieb-It wieder dem Patienten, der das neu erlernte Wissen bestimmt in den nächsten Minuten umzusetzen versucht, allerdings in nahezu 100% aller Fälle die Bremsen nicht Feststellen wird, da dies allerdings der Stop and Fall Funktion gleichkommt, ist dies eine sehr unmenschliche Methode der Unterhaltung.

Und nun viel Spaß beim ausprobieren ihres neuen Schieb-It.
Sollten ihnen noch mehr Verwendungsmöglichkeiten einfallen, kontaktieren sie mich bitte.

MfG
Ihr Schieb-It Fachberater

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?