04.06.10 16:27 Uhr
 816
 

Trikot statt Tattoo - Wissenschaftler erklärt Uniformierung der Fans

Der Soziologe Kai-Uwe Hellmann hat es sich an der Technischen Universität Berlin zur Aufgabe gemacht den Bereich Fußball-Fan zu erforschen.

In einem Interview erklärt er, warum für den Fußball-Fan das Tragen eines Trikots mit einem Tattoo zu vergleichen ist. Laut Hellmann ist es sozusagen ein Ritual, das uralte Wurzeln hat. In diesem Zusammenhang ist die Fankultur in Afrika noch weit ausgeprägter.

Generell ist die Fankultur unisex. Was der Fan jedoch trägt, ist dagegen von seinem sozialen Umfeld abhängig. Für die anstehende WM sieht er jedoch weniger Absatz von WM-Artikel als noch vor vier Jahren.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fan, Wissenschaftler, Tattoo, Trikot, Forschungsbericht
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2010 06:09 Uhr von Kutte1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: wird denn sowas an einer "Technischen Universität" untersucht? Für mich fällt das eher in den Bereich Psychologie.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?