04.06.10 15:38 Uhr
 4.470
 

Entführte Bankiersfrau Maria Bögerl ist tot

Die in Heidenheim entführte Bankiersfrau Maria Bögerl ist tot. Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche in einem nahegelegenen Wald.

Die Identität der Toten wurde von der Gerichtsmedizin bestätigt. Das teilte die Polizei nach der Obduktion mit. Einzelheiten will sie um 18.00 Uhr auf einer Pressekonferenz bekanntgeben.

Die 54-jährige Ehefrau des Heidenheimer Sparkassendirektors Thomas Bögerl wurde am 12. Mai in den Morgenstunden aus ihrem Wohnhaus in Heidenheim-Schnaitheim im eigenen Auto entführt. Das letzte Lebenszeichen erhielt ihr Ehemann am Entführungstag beim Anruf des Täters.


WebReporter: euruba92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Entführung, Leichnam, Maria Bögerl, Bankiersfrau
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 15:39 Uhr von Gotteshammer
 
+62 | -7
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bekommen sie die Mistsau.
Kommentar ansehen
04.06.2010 16:07 Uhr von Gotteshammer
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@infected: Ich verstehe was du meinst, aber es ist absolut nicht zu rechtfertigen. Wenn Du so argumentierst, dann könnte man damit viel mehr Morde "erklären". Weil bis auf die Zufallsmorde hat jeder immer irgend eine subjektive Benachteiligung.
Kommentar ansehen
04.06.2010 16:11 Uhr von Conner7
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2010 16:36 Uhr von mr.jac
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr traurig. :(
Kommentar ansehen
04.06.2010 16:46 Uhr von halloechen
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt: war die Hoffnung schon gestorben als es publik wurde.
Als die Öffentlichkeit davon erfuhr war es schon um sie geschehen und ihr Schicksal war besiegelt.
1.
Ein Entführer wird sicher nervös, wenn es landesweit über die Medien verbreitet wird (wohin mit der Geisel ohne erkannt zu werden?)...
2.
Das die Polizei die Stelle wo das Lösegeld übergeben werden soll überwacht, sollte jedem Volldeppen klar sein. Und das die Polizei informiert ist, wusste der/die Entführer durch die Medien.

Die Familie muss jetzt das Leid tragen..
Kommentar ansehen
04.06.2010 17:02 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Entweder oder: Komisch das erst später die Polizei eingeschaltet wurde.
Also entweder war es der Ehemann oder die Familie hat einfach selber Schuld, nicht von Anfang an die Polizei einzuschalten.
Kommentar ansehen
04.06.2010 17:38 Uhr von Spielberg1
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@vitamin-c: Schuld hat hier nur ein Einziger, nämlich das feige A....loch das eine wehrlose Frau umgebracht hat. Sonst NIEMAND.
Kommentar ansehen
04.06.2010 17:40 Uhr von netgerman
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Mein Beiled: an die Familie und Angehörige.
:-((
Kommentar ansehen
04.06.2010 17:50 Uhr von Grauezelle
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
immer wieder komme ich auf den Gedanken wann wird endlich die todesstrafe wieder eingeführt?
Kommentar ansehen
04.06.2010 18:08 Uhr von neminem
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@doc333: ohne witz.. da leistet ein spaziergänger bessere arbeit als wochenlange arbeit von hundertschaften. keine ahnung warum du negativ bewertet wurdest...
Kommentar ansehen
04.06.2010 18:23 Uhr von marshaus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@zorn: so eine bloedsinn habe ich lange nicht gehoert
Kommentar ansehen
04.06.2010 18:23 Uhr von DieHunns
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ BastB: Auch wenn du fast nur dummes Zeugs redest .. stimme ich Dir einmal zu, für Mord gibt es nie eine Rechtfertigung!

Wundert mich schon das sowas "humanes" aus deinen Finger geschrieben kommt ..
Kommentar ansehen
04.06.2010 18:50 Uhr von aktiencrack2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@infected: Das war schon am 3 Tag bekannt du Blitzbirne
Kommentar ansehen
04.06.2010 18:59 Uhr von midn8
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hammer: Mistsau passt 100%!
Ich hoffe die schnappen ihn
Kommentar ansehen
04.06.2010 19:17 Uhr von Sir_Cumalot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Polizei nur zum Strafzettel verteilen zu gebrauchen...
Kommentar ansehen
04.06.2010 19:31 Uhr von kurti11
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War: mir klar, nachdem das Lösegeld nicht abgeholt wurde bzw. keine weiteren Forderungen gestellt wurden.
Schweinerei. Ich hoffe, der/die Täter werden geschnappt und von einem vernünftigem Richter (gibt leider viel zu wenig davon) hart bestraft.
Mein Beileid an die Familie.
Kommentar ansehen
04.06.2010 19:53 Uhr von PenisHilton
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mistkerle!! und genau in diesen Moment wird einem Klar, das auch das ganze Geld der Welt diese Frau nicht mehr lebendig machen kann!

ich glaube die Angehörige, haben nicht damit gerechnet das die Täter soweit gehen... aber lieber arm sein als reich und mit sowas konfrontiert zu sein..

:(((
Kommentar ansehen
04.06.2010 21:21 Uhr von Heidi1978
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Es könnte jemand bekanntes gewesen sein. Oder sie hat dem jenigen vielleicht wenn er eine hatte die Maske ausgezogen, weil die wollten so viel ich gelesen habe ja erster das Geld holen und sie eintauschen.

Das ganze ist wirklich sehr merwürdig. Vielleicht wollte sie jemand los werden?

Mir tun ihre Kinder sehr leid. Am meisten die Frau, die hat bestimmt viel durch gemacht. Hoffentlich finden die diese Verbrecher(Unmenschen usw). Leider bekommen die nur wieder Gefängnisstrafen. Mann sollte die lieber so richtig leiden lassen!

[ nachträglich editiert von Heidi1978 ]
Kommentar ansehen
04.06.2010 21:34 Uhr von darkdaddy09
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an die Angehörigen: Ich wünsche, dass die Täter/ der Täter vom LKW überfahren und ihr Leben lang behindert bleiben.
Kommentar ansehen
04.06.2010 21:35 Uhr von norge
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
War mir schon: vor zwei wochen klar. :o(
Kommentar ansehen
04.06.2010 21:50 Uhr von ernibert
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
war klar: und mir egal,das drückt mir nicht eine träne raus und ich bin mir ganz sicher,in ein paar wochen kommt raus....es war der mann.
Kommentar ansehen
04.06.2010 21:58 Uhr von Mr.Gato
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@neminem: "ohne witz.. da leistet ein spaziergänger bessere arbeit als wochenlange arbeit von hundertschaften."

---

Woher willst du das wissen? Möglicherweise hat der Mörder auch erst gestern die Leiche dahingeschmissen.

Hoffentlich erwischen die Cops ihn. Hoffentlich wehrt er sich und greift die Cops an. Und hoffentlich erschiessen sie ihn aus Notwehr.
Kommentar ansehen
04.06.2010 22:33 Uhr von MsMilkandHoney
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Leider, leider hat sich dieser Ausgang klar abgezeichnet. Schon weil die Entführer sich nie wieder gemeldet haben.
Warum sollten die sich die Frau ans Bein binden? Sie wäre doch nur ein Risiko gewesen.
Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen.
Kommentar ansehen
04.06.2010 22:42 Uhr von ernibert
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
euer: geheucheltes mitleid glaubt doch keiner....mal ehrlich,da wurde eine opfer eines verbrechens...und? passiert täglich...stündlich...quasi in jeder minute......,so ist das scheiss leben nun mal,einer läuft amok der andere löscht seine familie aus und der nächste steigt mit 3 kilo tnt in dem bus.

willkommen im leben!
Kommentar ansehen
04.06.2010 23:32 Uhr von The_Outlaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal eine Frage: und erklärt mich bitte für blöd, denn so langsam komme ich mir so vor: Warum wird grundsätzlich, in allen TV-Sendern und in allen Zeitungen, zu über 80% (nur) von ´´Bankiersfrau´´ gesprochen? Warum nennt man nicht einfach den Namen? Es würde doch auch keine normal denkende Zeitung ´´Hausmeistersfrau´´ oder ´´Zahnarztfrau´´ schreiben.

Was für eine Rolle spielt der Beruf des Mannes für diesen Fall? (<- um mal quasi meine Kernfrage zu nennen)

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?