04.06.10 14:05 Uhr
 164
 

Bundesländer wollen Solarkürzungen verhindern

Trotz beschlossenen Kürzungen bei der Förderung für Solarenergie ab Anfang Juli, stellen sich nun einige Bundesländer dem Vorhaben im Bundesrat entgegen.

Die Bundesländer, darunter die Neuen Bundesländer und vor allem Bayern und Baden-Württemberg, erhoffen sich durch den Einsatz eines Vermittlungsausschusses eine Verzögerung des Zeitplans für die Umsetzung des neuen Bundestagsbeschlusses.

Simone Peter von den Grünen sieht die Förderung von Solarenergie vor allem als zukunftsweisend für den weiteren Ausbau von alternativen Energien.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesetz, Bundesland, Solarenergie
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 15:31 Uhr von dr.b
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mittlerweile eine überzogene und unanständige Lobbysubvention, die alle Stromkunden kräftig mitzahlen müssen. Deutschland ist mittlerweile Nettoimporteur.....da bringen Verweise auf die vielen Arbeitsplätze und Umsätze in Deutschland herzlich wenig.....Das sind subventionierte Arbeitsplätze, so wie in der Kohle und vielen anderen Bereich auch. Das wäre nicht weiter schlimm, würden billige asiatische Produzenten nicht noch mehr von diesem Wahn profitieren.
Das EEG ist mittlerweile ein Selbstbedienungsladen und geprägt von Missbrauch und verschiedenes Lobbys. Wirkliche Fortschritte, ernsthafte Forschung?
Wie wäre es einfach mal sich mit dem Thema Pumpspeicherwerke und Co in Deutschland zu beschäftigen, statt faktisch 50% der erzeugten Ökoenergie ungenutzt verpuffen zu lassen? Theoretische Zahlen in der Energiebilanz dienen nämlich auch nur der Abzocke...
Kommentar ansehen
05.06.2010 17:21 Uhr von Shaft13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Mit wievielen Euro wird durch diese wahnwitzige Förderung denn ein einziger Arbeitsplatz subventioniert??

Sind wir schon bei 300 000 Euro pro Arbeitsplatz??Die durch unsere völlig überhöhten Strompreise bezahlt werden?
Kommentar ansehen
05.06.2010 21:07 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sauerei! Wird wohl Zeit zum Kollektoren kloppen!
Kommentar ansehen
05.06.2010 22:43 Uhr von ice-bear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gut: Ich bin hoffentlich nicht der einzige aber ich finde die ganzen Subventionen und zahlungen gar nicht gut. Also sie sind okay aber viel zu hoch....In Deutschland wird alles subventioniert, der Diesel der bauern, flugbenzin und so weiter...Brauchen wir das denn alles? es wird immer nur von Wettbewerbsfähigkeit geredet nie wie viele Arbeitsplätze das denn wirklich erhält oder zerstört hmmzzz

Im Falle solarenergie sollte es weiterhin Vergünstigungen geben jedoch nicht auf dieser höhe. Geringere Subventionen und Preise sind besser erlich...Denn die Konzerne müssen den erzeugten Strom abkaufen was sie ja auch Geld kostet und dieses wollen sie wieder, verständlicherweise......Also geht der Strompreis höher und höher...Ist ja nurn dummer vergleich von mir aber trotzdem glaube ich an die richtigkeit...
Kommentar ansehen
06.06.2010 02:46 Uhr von Basstard1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sparen: Deutschland muss endlich anfangen Subventionen zu streichen.
Das würde weitaus mehr Geld einsparen als gewisse andere Pläne...
Kommentar ansehen
11.06.2010 02:53 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob die Förderung auch beim Endkunden ankommt? Paar Unternehmen verdienen Geld. Ob sich das für die Kunden und den Rest des Landes rechnet, bezweifele ich.

Um die Bezahlung einer Stromrechnung kommt keiner drumrum. Aber wenn einer nur 1200 Euro im Monat hat, tut´s besonders weh.

Sozial ungerecht. Paar Unternehmer verdienen sich aber eine Zeitlang eine goldene Nase.
Kommentar ansehen
17.06.2010 12:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist noch eine der besten Subventionen die wir gerade haben.
Lieber sollte die Steinkohleförderung in Deutschland sofort eingestellt werden. Die ist weder wirtschaftlich noch energiepolitisch sinnvoll.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?