04.06.10 11:19 Uhr
 2.874
 

Fußball-WM: Nordkorea versuchte mit mehreren Spielern namens Kim zu tricksen (Update)

Ob Nordkoreas Trainer Kim Jon-hun dachte, "für Europäer sehen wir sowieso alle gleich aus?", als er als dritten Tormann für seinen WM-Kader den Stürmer Kim Myong-Gil aufstellte? Oder glaubte er, durch einen weiteren Kim in der Mannschaft wäre die Fifa komplett verwirrt (ShortNews berichtete)?

Die Fifa betonte allerdings nun, dass der dritte Torwart Kim Myong-Gil , auch nur als Torwart spielen dürfe und keinesfalls als Stürmer eingesetzt werden dürfe. Die anderen Tormänner sind übrigens Ri Myong-Guk und Kim Myong-Won.

Vielleicht war die Nominierung des zweiten Kim aber auch eine Taktik, denn der stürmende Tormann ist in Fachkreisen als Elfmeter-Killer bekannt. Dies deutet jedoch auch auf eine hohe Erwartungshaltung von Nordkorea, denn Elfmeter werden erst nach der Vorrunde geschossen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Nordkorea, FIFA, Torwart, Fußball-WM, Elfmeter
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 13:05 Uhr von Beng.
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die koreaner heißen ja alle glecih

erstaunlich

Kim Myong Gil
einfahc die leerzeichen etwas ändern
Kimm Yongg Il
und dnan die aussprache und dann hat man doch den schlurie der das Land "beherrscht"?!
Kommentar ansehen
04.06.2010 14:14 Uhr von eXeCo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahah: wie geil ist das denn ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?