04.06.10 10:57 Uhr
 118
 

Größter Offshore-Windpark Europas entsteht vor Wales

Vor der Küste von Wales soll der größte Offshore-Windpark Europas entstehen. Dazu haben sich mit RWE und Siemens zwei ganz Große der Branche zusammengetan. Unterstützt werden sie noch von den Stadtwerken München.

Die Anlage, die mehr als zwei Milliarden Euro kosten wird, hat eine geplante Leistung von 576 Megawatt. RWE wird dabei mit einem Anteil von 60 Prozent größter Eigentümer und baut damit seine Aktivitäten im Bereich alternativer Energien weiter aus.

Damit werden Aktien von RWE, die bereits jetzt schon günstig bewertet sind, noch interessanter. Mit der Diversifikation macht sich RWE noch unabhängiger von fossilen Brennstoffen.


WebReporter: shortus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, RWE, Wales, Windpark, Erneuerbare Energie
Quelle: www.kapitalmarktexperten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2010 10:57 Uhr von shortus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit der aktuellen Bewertung ist RWE bereits jetzt recht günstig bewertet. Jetzt entwickelt sich RWE immer mehr zum Vorreiter im Bereich Alternative Energien, was die eh schon günstig bewertete Aktie noch attraktiver macht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?