03.06.10 16:49 Uhr
 224
 

Formel 1: Jean Todt will KERS zurück haben

Jean Todt, der Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA, möchte, dass die Formel-1-Rennwagen im nächsten Jahr wieder mit KERS (Energierückgewinnung) fahren.

Gegenüber der Fachzeitschrift "auto motor und sport" erklärte Todt: "Ich bin nicht glücklich darüber, dass sich die Teams einstimmig gegen den Einsatz von KERS für die Saison 2010 ausgesprochen haben. Und ich setze mich persönlich dafür ein, diese Entscheidung für 2011 zu überdenken."

In drei Jahren werden neue Motoren bei der Formel 1 eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt dann auch KERS wieder einzuführen, findet der FIA-Präsident nicht gut. Er meint, soviel Zeit verstreichen zu lassen, wäre schlecht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, FIA, Jean Todt, KERS
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?