03.06.10 11:36 Uhr
 2.836
 

Porno-Industrie produziert immer mehr Filme in 3D

Die Pornofilmindustrie produziert in Zukunft immer mehr in 3D-Qualität. Porno-Produzent Marc Dorcel erläuterte sein Vorhaben bereits bei den Filmfestspielen in Cannes.

Als nächstes solle das Kama Sutra in diesem Format erscheinen. Der Franzose sieht "fantastische Möglichkeiten" durch die 3D-Technik und ist bereit "mehrere Millionen Euro" in Forschungsprojekte zu stecken.

Die Zuschauer würden in den Genuss von komplett neuen Erfahrungen beim Anschauen von 3D-Filmen kommen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Porno, 3D, Industrie, Qualität
Quelle: www.sex-up.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2010 13:42 Uhr von Kaffka2010
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Hätte eine Idee ALLE die diese Filme gucken, haben schon eine Musxxi gesehen, aber noch keiner von denen hat eine gerochen ;)))))))

Also erfindet einfach PORNO-GERUCHSFLME in 3D... xD
Kommentar ansehen
03.06.2010 14:12 Uhr von saddy1
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibts doch schon im MoviePark! Das Shrek "4D" Kino, bei dem der Stuhl wackelt und man mit Wasser bespritzt wird, Geruch ist auch dabei!

Aber für so ein Equipment kann man sich ne Hure Wochenlang mieten, also wozu der Aufwand? ;)
Kommentar ansehen
03.06.2010 15:46 Uhr von HansZ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube das ist nicht sonderlich geil, wenn dir plötzlich Sperma um die Ohren fliegt.
Kommentar ansehen
03.06.2010 16:08 Uhr von Cheater95
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sau geil: stell mi grad vor, du sitzt im kino und dir kommen 5 meter große sperma tropfen auf´s gesicht zu geflogen...lol
Kommentar ansehen
03.06.2010 18:27 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Pornobranche heult doch ständig, dass es ihr so schlecht geht wegen dem Internet, aber Geld für 3D-Produktionen ist genug vorhanden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?