03.06.10 10:32 Uhr
 17.070
 

USA: Porno-Darsteller läuft Amok und tötet Kollegen mit Machete

In Los Angeles ist der Porno-Darsteller Steven H. Amok gelaufen. Er tötete Dienstagnacht (Ortszeit) einen Kollegen mit einer Machete. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

H. wohnte seit einigen Monaten im Produktionsstudio. Als ihm ein Kollege mitteilte, er müsse seine Sachen packen und die Räumlichkeiten verlassen, griff er zur Machete, die als Filmrequisite gedacht war, und ging auf den Nachrichtenüberbringer los.

Zwei zu Hilfe eilende Personen erlitten ebenfalls Verletzungen, eine von ihnen starb im Krankenhaus. H. befindet sich seitdem auf der Flucht.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Porno, Darsteller, Kollege, Amok, Machete
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2010 10:35 Uhr von Inai-chan
 
+87 | -5
 
ANZEIGEN
*lol* (auch wenns kein lustiges thema ist): "ist der Porno-Darsteller Steven H. Amok gelaufen"
"Hill befindet sich seitdem auf der Flucht."

fail ^^

(falls wer nicht weiß wieso: Namenverdeckung fail)
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:41 Uhr von Hartz4User
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Schon heftig wieviel Menschen in den USA in der Wirtschaftskrise stecken. Wenn selbst Pornodarsteller schon in den Studios wohnen müssen, weil sie kein Eigenheim mehr haben...
Er hatte nichts mehr zu verlieren, war bestimmt eine Kurzschlussreaktion *denk

Vor kurzem sah ich einen interessanten Bericht, wie die Banken, insbesondere die damalige Citybank und heutige Targobank, die Amerikaner mit höchst fraglichen Krediten gelockt und betrogen haben. Jeder fünfte Amerikaner soll angeblich nur noch von Lebensmittelgutscheinen leben. Da kann man hoffen, das wir verschont bleiben.

Währe nicht auszudenken, wenn Porno-Klaus im Big Brother Haus mit einer Machete um sich wirbelt, wenn er ausziehen muss ^^


[ nachträglich editiert von Hartz4User ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:43 Uhr von Cybertronic
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
Das ist ja: beinahe so interessant wie ein fusioniertes Wasserstoffatom im Zentrum der Sonne.

[ nachträglich editiert von Cybertronic ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:48 Uhr von 5MVP5
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Warum immer vorher Steven H. schreiben und dann, "Hill befindet sich..."?

Schreib doch einfach Steven Hill und versuch es nicht so billig zu umschreiben....;-)
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:53 Uhr von nonotz
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Machete als Requisite: wtf
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:54 Uhr von Junginho
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hatte den Namen stets ausgeschrieben, wie er auch in der Quelle steht.

Als die Nachricht durch den Check ging, wurde sie so (inkonsequent) umgeschrieben. Okay?

[ nachträglich editiert von Junginho ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 11:38 Uhr von minismartie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
andere quellen (abc) sagen übrigens, dass es ein samuraischwert war ^^
Kommentar ansehen
03.06.2010 11:50 Uhr von DeeRow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ nonotz: Dachte ich auch... haben wir wohl lange keinen Porno mehr gesehen :-)

News, bis auf den Fauxpas mit dem H. vs Hill gut, gibt n Plus.

dr

P.s. Ich hätte mir aber mindestens ein Bild von dem Typen gewünscht, um den es hier geht. Ich zumindest kenne den nicht. Und der Typ, der bei google rauskommt.. nunja... :-)

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:17 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mini smartie: Keiner von den journalisten, die die news weitervermittelt varen vor ort.

Es gibt menschen die können/kennen nich der unterschied.
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:25 Uhr von grusin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ungeschützter Sex ist gefährlich. eine total überflüssige Meldung.
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:37 Uhr von nachtwandler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
1 Toter ? Der Überbringer der Nachricht wurde getötet
1 Toter

Zwei Personen eilten zu Hilfe - wurden beide verletzt. Eine der zu hilfe eilenden Personen verstarb im Krankenhaus.

Ergo 2 Tote.

Wo kommt der zweite Verletzte her?

PS: Wenn man nicht mal die englische Original-News übersetzen kann.

Insgesamt verletzte der Herr H. drei Personen. Nicht der "Überbringer" wurde getötet, sondern eine ihm zu Hilfe eilende Person verstarb im Krankenhaus. Dabei ist nicht mal die Rede davon, dass das ein Kollege war.

[ nachträglich editiert von nachtwandler ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:46 Uhr von nachtwandler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Edit 2. Die Quelle selbst ist schon der Fehler. Unser Freund google hat noch ein paar bessere, wo die Informationen nicht schon im Bild-Zeitungs-Niveau verfälscht sind.
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:46 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hartz4user: du hast aber auch absolut keinen plan...
"Wenn selbst Pornodarsteller schon in den Studios wohnen müssen, weil sie kein Eigenheim mehr haben... "

was hast du denn für dumme vorstellungen von dem gehalt von einem pornodarsteller. die männer kriegen meist eh nur die hälfte des verdientes der frau. und nur die stars verdienen da ordentlich geld, alle anderen eben nicht.

es wundert sich doch auch keiner, dass besserer fließbandarbeiter kein eigenheim hat, oder?

ps: eben dieser sinnlose drang nach einem eigenheim hat auch viele leute mit wenig geld dazu verleitet sich ein eigenheim zu kaufen, für das sie letztlich nur die zinsen zahlen konnten. und nach einem einmaligen zinsausfall gabs halt einen anstieg der zinsen. aber das ist sogar mir als nicht-ami seit jahren bekannt...

und einen gigantischen vorteil haben die amerikaer im gegensatz zu uns deutschen. wenn sie nicht zahlen können, müssen die nur das haus abgeben und fertig. der wertverlust des hauses wird dann nicht noch verlangt. in deutschland hast du die schuldsumme zu zahlen und wenn du die nicht vollkommen über den hausverkauf reinkriegst, dann wirst du halt gepfändet. in den usa geben die leute der bank das haus und die bank kann dann zusehen, wie sie das haus verkaufen und wieder zu geld machen.
Kommentar ansehen
03.06.2010 14:46 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
porn kills? O.O
sorry, aber verrückte gibts in jedem "business"
Kommentar ansehen
03.06.2010 16:26 Uhr von anderschd
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
..läuft Amok: und schießt wild um sich!?
Kommentar ansehen
03.06.2010 17:33 Uhr von Flutlicht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Googled mal den Namen, ist ein Gayporn Darsteller... :X
Kommentar ansehen
03.06.2010 19:53 Uhr von Junginho
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Nachtwandler: Erkläre mir bitte einmal, an welcher Stelle ich geschrieben habe, dass der Überbringer der Nachricht getötet wurde.

Immerhin hast Du zuletzt doch verstanden, dass drei Menschen angegriffen wurden und einer von ihnen seinen Verletzungen im Krankenhaus erlag.

PS: Wenn Du nicht mal richtig zählen kannst...?

<<<Dabei ist nicht mal die Rede davon, dass das ein Kollege war.

Englisch kannste jedenfalls auch keins, da es in der Quelle steht - gleich am Anfang. Das Wort "colleague" bedeutet übrigens "Kollege"...

PPS: Mit der Quelle hast Du Recht, allerdings ist das kein Grund, hier so diffamierende Bemerkungen abzugeben. Kannst Du es besser?

[ nachträglich editiert von Junginho ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 20:14 Uhr von Lui23
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
looool: so lieb ich sn - porno, killer und dazu kluge und lustigste kommentare :-)
Kommentar ansehen
03.06.2010 20:36 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum liegt den hier eine Machette ..... ? und warum hast du eine Maske auf ?

Na dann mal los :)
Kommentar ansehen
03.06.2010 20:45 Uhr von nivek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"griff er zur Machete, die als Filmrequisite gedacht war" ihr wollt nicht wissen, was sich gerade in meinem kopf abspielt :D
Kommentar ansehen
03.06.2010 22:06 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fallobst: Deswegen würdeich immer die paar extra Kröten für ne RSv hinlegen. ;)
Kommentar ansehen
03.06.2010 23:47 Uhr von StanSmith
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NATURAL PORN KILLER: lol
Kommentar ansehen
04.06.2010 00:45 Uhr von zeroFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... scharfe Waffen als Requisiten? Das sagt eigentlich alles ...

Ich mein, wenn die Darsteller scharf sind: gut.
Wenn die Requisiten scharf sind: schlecht.
Punkt.
Kommentar ansehen
04.06.2010 01:57 Uhr von niemandandersals
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: hier gibt es ein foto von dem besagten Täter http://snurl.com/...
Kommentar ansehen
04.06.2010 04:03 Uhr von Tokata
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nur: ne Promo für den anstehenden "Machete" Film. Aber gut gemacht, muss ich schon sagen :D

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?