03.06.10 08:07 Uhr
 7.053
 

Der Russen-Polo: Extra entwickelte Limousine nur für den russischen Markt

Wenn die Russen nach Limousinen verlangen, dann bekommen sie auch einen Polo in dieser Karosserieform. Und so baut VW extra für diesen Markt die Polo Limousine.

Die kleine Limousine kostet ab 10.000 Euro und kann lediglich mit einem einzigen Motor geordert werden.

Die Antriebseinheit schöpft aus 1,6 Litern Hubraum immerhin 105 PS und soll mit den besonderen Gegebenheiten in Russland besonders gut zurecht kommen.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Russland, Limousine, Polo
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2010 08:51 Uhr von vmaxxer
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
mit zwei Motoren wäre es natürlich witziger zu fahren... *fg*
ok, Scherz beiseite.

Welche anpassungen an die "besonderen Gegebenheiten" sind es denn?
-Federung eines Geländefahrzeugs?
-Diebstahlschutz mit automatischen Bodenanker?
-"Trinkgeldfach" an der aussenseite der Fahrertür? (im Falle einer Verkehrskontrolle etc)
-Blaulicht?

Ok, aus der Quelle:
"Highlights des "Russen-Polo" sind eine verzinkte, korrosions­beständige Karosserie, eine auf schlechte Straßen abgestimmte Radaufhängung sowie besonders widerstandsfähige Lackfarben, die dem zuweilen harten Klima in Russland besser trotzen sollen."
Meine Frage: Rostet der "normale" Polo sofort weg?
Kommentar ansehen
03.06.2010 08:51 Uhr von Aurora111
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie immer bei VW.
Die Stufenheck-Varianten der Steilheckversionen sehen einfach nur zusammengeschweißt aus.

Gleicher Fall der Bora II.
Wärend VW beim Bora I noch eine eigene Front hatte(die super aussah) haben sie beim Bora II einfach die Front vom Golf V übernommen. Das sieht einfach nicht gut aus.

Der Standart Polo und auch der Golf sehen super aus aber als Limousine gehn die ja mal garnicht.
Selbst die Variant Modelle (Kombi) haben noch was aber als Limousine? No way.
Kommentar ansehen
03.06.2010 08:53 Uhr von Boon
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
was: soll denn das, ich will den auch hier in europa haben
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:54 Uhr von Guschdel123
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und von ´´VW-Europa´´ aus ist es verboten, Limousinen der eigenen Marke für ab 10.000€ zu ´´verprassen´´?
Ist man ja nicht anders gewohnt, 10.000 wären ja ein VW-Schnäppchen und würde evtl. einen größeren Absatz schaffen, aber VW hat´s ja nich´ nötig..
Kommentar ansehen
03.06.2010 13:18 Uhr von KnutElch
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"eine auf schlechte Straßen abgestimmte Radaufhängung"
Das sollte Nach dem letzten Winter und den nicht ausgebesserten Schlaglöchern auch in Dt. Serie sein..
Kommentar ansehen
03.06.2010 14:22 Uhr von elknipso
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Na ja wer bei der aktuellen Preis und Ausstattungspolitik einen VW kauft dem ist sowieso nicht mehr zu helfen :).
Kommentar ansehen
03.06.2010 19:13 Uhr von Vaux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Import ? Kann man den im Notfall nicht importieren ? Wie es allerdings in der Werkstatt mit Ersatzteilen aussieht weiß ich nicht.
Kommentar ansehen
04.06.2010 09:28 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Limusinen sind im OSten generell gefragter! Da sieht man nicht nur Polo Limo, es gab auch Corsa und Clio Limos! Auch Jetta wird dort gekauft, oder Focus Limo, sogar der Megane ...
Und zwischen all diesen Limos finde ich den Polo sogar richtig gut geschnitten! Und wenn ich als VW Spötter das sage dann ist das ein echtes Kompliment!

hier ein etwas weniger ästhetisches Limo-Beispiel
http://www.friendly-transfer.com/...
Kommentar ansehen
05.06.2010 22:33 Uhr von joggolade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: der polo als limo sieht richtig schick aus

wohingegen der über mir gepostete renault arg an den dacia anmutet, nur in hässlicher
also zu dem polo würde ich auch nich nein sagen.. ;)
Kommentar ansehen
06.06.2010 13:48 Uhr von Natsukawa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Derby: ´n Polo mit Rucksack nennt sich Derby...
Kommentar ansehen
06.06.2010 18:43 Uhr von Compolero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
VW hat nen Knall: der VW Konzern bietet so viele verschiedene Modelle im Ausland an, die auch in Deutschland gut ankommen würden.

Beispielsweise der Citi Golf, Saveiro oder Gol,

Aber anscheinend ist die Volkswagen AG nicht auf das Geld angewiesen.
Kommentar ansehen
07.06.2010 03:52 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alle die meinen man sollte in Deutschland auch die Modelle kaufen können, die nur im Ausland erhältlich sind. Das würde man ganz bestimmt machen, aber nich für den günstigen Preis, das ist doch klar. Also was solls, lasst die Auslandsmodelle Auslandsmodelle sein und kauf das Inlandsprodukt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?