02.06.10 23:40 Uhr
 975
 

Deutscher Bordarzt äußert sich zu dem Angriff auf den Gaza-Hilfskonvoi

Mathias Jochheim war ein Passagier und zugleich Arzt auf dem Gaza-Hilfskonvoi. Im Interview erzählt er über die Tragödie. Er hält den Angriff der Soldaten auf das Schiff für illegal und die Gewalt für unverhältnismäßig. Er erzählt, dass die israelischen Soldaten aggressiv vorgegangen sind.

Laut Matthias Jochheim haben die Soldaten Gewehre und Blendschockgranaten eingesetzt, woraufhin dann ein Kampf um das Deck begonnen hat, der etwa eine halbe Stunde gedauert hat. Auf die Frage ob Israel sich auf Selbstverteidigung stützt gibt er die Antwort, dass dies vorgeschoben ist.

Die Menschen an Bord seien aus verschiedenen internationalen Organisationen und hätten gewaltfreie Absichten gehabt. Er ist der Meinung, dass die Attacke aus politischem Kalkül passiert ist, weil Israel für solche Hilfslieferungen ein Ende setzen wollte.


WebReporter: 4G4
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Gewalt, Gaza, Hilfskonvoi
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2010 00:07 Uhr von DeeRow
 
+11 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:11 Uhr von DrOtt
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
@DeeRaw: Also von mir kam ein Plus... und ich bin ein Einzelaccount! ;)
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:12 Uhr von DeeRow
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
nein :-)

Dafür kriegste von mir ein Plus.

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:16 Uhr von DrOtt
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:21 Uhr von DeeRow
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:30 Uhr von DeeRow
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Lol: Aga, certi...

weglaufen? LOL.

Ich hab dir n Sack voll Argumente gegeben, die aber alle net gut genug waren, weil du nichtml ne Paintballwaffe erkennst, wenn sie dir einer an die Rübe hält.

Und vergiss nicht Lonezealot zu sagen, dass du mich für einen Zionisten hälst. Er wird sich wundern, aber bestätige es.
Und nicht nur er wird sich darüber totlachen.
Naja, wie dem auch sei. Am besten spielst du weiter MauMau. Am besten mit dir selber, dann kannste dich auch immer schön selber bewerten.

Lacherlich.

Over... denn nun kriegst du endgültig keinen Punkt mehr von mir, denn ich unterstütze Selbstbewerter nicht, die den Tellerrand nichtmal erahnen.
Kommentar ansehen
03.06.2010 01:23 Uhr von Laz61
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant: Langsam kommt die Wahrheit ans Licht.

Wie schon oft gesagt:

Das Videomaterial wurde von der IPF (Israeli Pirate Force) konfesziert und die selber zeigen ja auch nur Videoschnipsel von ein zwei Minuten, wenn die sich so sicher sind , dass Sie selber im Recht sind, sollen die das ganze Videomaterial ins Netz stellen, ansonsten ist es nur der Sender Gleiwitz.


Wo ist das gesamte Video Material der IDF ?
Wo sind die Schnellboote (IDF Video) ?
Wo ist die Szene indem es geschossen wird?
Wo ist die Szene wo man dem Soldaten die Waffe entreißt?
Warum wurde eine Nachrichtensperre verhängt?
Warum wurde zuerst behautet , dass sich der Vorfall nicht in internationalen Gewässer abgespielt hat?
Waren die Elite-Einheiten unfähig die Situation zu kontrollieren?
Selbst wenn die angegriffen wurden, warum wurden tödliche Schüsse abgegeben (Kopfschuss)?
Warum werden Verletzte noch mit Kabelbindern festgebunden?
Kommentar ansehen
03.06.2010 01:59 Uhr von RickJames
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Laz61: Warum wurde zuerst behauptet das Terroristen an Bord gewesen sein sollen? ( was sich als Lüge herausgestellt hat)
Warum wurde behauptet das die al-Qaeda hinter der Flotte stecken soll?(wenn jeder der auch nur einen Hauch Ahnung hat es besser weiß).
Warum wurde Journalistische Ausrüstung als Nachtsichtgeräte hingestellt?
Warum wurden keine Taser oder Gummigeschosse verwendet?
Kommentar ansehen
03.06.2010 04:12 Uhr von Unit731
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das is schon krass, was auch immer jetzt in Wahrheit vorgefallen sein mag...
Allerdings finde ich viel krasser, wie sehr sich scheinbar die halbe Welt mit lauten Rufen und Wut auf diese Sache stürzt (vor allem auch die politischen Oberen der Welt),
wo vor ein paar Wochen noch Thailänder von der eigenen Regierung abgeschlachtet wurden, DA hätte man mal müssen "die Fresse aufreißen", und in so vielen anderen Fällen, bei denen so viel, so viel schlimmer gelaufen ist auch. Weiß ja nicht...
Finde das irgendwie kindisch... bloß weil mal ne Regierung nicht unter irgendnem Deckmantel unrechtmäßig vorgeht, macht man sich direkt drüber her und fühlt sich dann als Verteidiger der Gerechtigkeit... so kommt mir das in etwa vor, allerdings fehlen mir ja (wie uns allen) das nötige Wissen, die nötigen Mittel, die nötige Weisheit und die nötige Nähe um das ganze überhaupt beurteilen zu können. Dennoch meine Meinung dazu, auch wenn ich die nur seltenst im Internet (vor allem auf S-N xD) verlauten lasse.
Kommentar ansehen
03.06.2010 05:13 Uhr von |sAs|
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@DeeRow,@4G4,@certicek: Leute! Bekriegt euch nicht! Ihr habt alle durch eure Kommentare einen guten Sachverstand bewiesen.

Insbesondere DeeRow´s Stellungnahmen bezüglich Ausbildung und Training der Marine, erklären mir einiges am Ablauf des 31.05..

Man musst verstehen, dass es zu emotionalen Reaktionen kommen kann - das passiert mir doch auch ständig.
Gleichzeitig, würde ich als Zionist betitelt, ich würde mich auch ganz hart gegen dagegen wehren! Ich habe absolutes Verständnis für beide Seiten.

Nur lasst euch jetzt nich so gegeneinander aufhetzen, sondern legt den Mist bei! Guckt euch mal lieber die letzten Kommentar von Laz61 und RickJames an: Stellt ihr euch nicht auch diese Fragen? Ich glaube ihr alle und ich verstehen langsam, warum sich Israel gegen eine unabhängige Untersuchung wehrt!
Kommentar ansehen
03.06.2010 10:35 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sind die: Gaza-Aktivisten?


http://www.zdf.de/...
Kommentar ansehen
03.06.2010 16:17 Uhr von DeeRow
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sinka: LOL

Applaus von deinen Freunden, Kopfschütteln vom Rest.

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 16:29 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Unit731: "wo vor ein paar Wochen noch Thailänder von der eigenen Regierung abgeschlachtet wurden, DA hätte man mal müssen "die Fresse aufreißen", und in so vielen anderen Fällen, bei denen so viel, so viel schlimmer gelaufen ist auch."

Da waren ja auch keine Juden beteilig, also ist der Konflik unwichtig und vor allem uninteressant.

Täglich bomben sich im Irak Leute in die Luft, keinen kümmerts.

Auch hier: http://www.shortnews.de/...
Ist unwichtig!

Das ist ganz neu: http://www.shortnews.de/...
Uninteressant, 93 Tote!!
Kommentar ansehen
03.06.2010 17:21 Uhr von Laz61
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@RickJames: Man sollte auch erwähnen, welche Regierung mit einer Lüge diese Aktion gerechtfertigt hat (Stichwort: int. Gewässer).
Und welche Regierung eine Nachrichtensperre verhängt, hat um eine gute Lüge aufzutischen.
Und welche Regierung das Videomaterial konfesziert hat, damit andere Sichtweisen nicht ans Tageslicht kommen.
Kommentar ansehen
03.06.2010 22:39 Uhr von Laz61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Widerstand war legitim: Yildirim schilderte hingegen das Verhalten der Türken auf dem Schiff »Mavi Marmara«, auf dem er selbst anwesend war, als legitimen Widerstand. Er bestätigte die israelische Darstellung, einige Passagiere seien mit Eisenstangen bewaffnet gewesen und hätten versucht, israelischen Soldaten die Waffen wegzunehmen.

Laut Yildirim wurden zehn Soldaten entwaffnet und ihre Waffen ins Meer geworfen. Die Soldaten hätten darauf erst nach 35 Minuten das Feuer eröffnet. Ein Kameramann sei angeschossen worden, weil er ein Bild machen wollte. Ein weiterer Passagier sei erschossen worden, nachdem er sich bereits ergeben hatte. Wie andere Passagiere berichtete auch Yildirim von Schikanen der Soldaten, nachdem das Schiff bereits in der Gewalt des Militärs war.

http://www.neues-deutschland.de/...
Kommentar ansehen
04.06.2010 00:45 Uhr von the_Legendary
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Laz61: Vielen Dank für den Link. Langsam kommt immer mehr die Wahrheit an den Tag.
Kommentar ansehen
04.06.2010 07:46 Uhr von xlibellexx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Angst........! >>Der türkische Premier Recep Tayyip Erdogan sagte dazu, so würden »Banditen« vorgehen. Israel missbrauche den Begriff »Antisemitismus«, um seine »Massaker« zu verdecken. Staatspräsident Abdullah Gül prophezeite, dass Israel dieses Vorgehen eines Tages bereuen werde.!!

Bereuen ?
Israel Schnürrt sich, und sein eigenes Schuldhafte taten die es seit Jahren dort unten fabriziert >>Gaza-Krieg<< diesen Strick zu, langsam aber sicher werden Wahrheiten an´s Tageslicht gebracht werden , ! Wieso , Warum , und Weshalb dort unten keine Ruhe einkehren konnte !
Und die Welt muss dann dies verstehen lernen , es wird nicht leicht sein ! aber viele Wissen es , aber das zu verarbeiten wird ein Brocken sein das einem im Hals stecken bleiben wird !
Kommentar ansehen
04.06.2010 11:41 Uhr von Falap6
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot: auch wenn ich dir teilweise recht gebe, aber du musst schon zugeben, dass es ein Unterschied ist, ob irgendwelche Gehirnamputierten sich in die Luft sprengen oder ein Militärkommando im Auftrag einer demokratischen Regierung so eine Aktion durchführt.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?