02.06.10 15:23 Uhr
 10.921
 

Wussten einige Türken vor Abfahrt des Schiffskonvois, dass sie sterben würden?

Wie ShortNews berichtete, wurden am vergangenem Montag bei einer Erstürmung der sechs mit Gütern beladenen Schiffe neun Menschen getötet.

Nun sind laut Presseberichten Hinweise ans Tageslicht gekommen, dass mindestens drei der vier getöteten Türken vor der israelischen Kommandoaktion durch einen sogenannten Märtyrer-Tod sterben wollten und ihren Tod in Kauf nahmen.

Dabei wird von Seiten mehrerer Zeitungen bestätigt, dass alle vier getöteten Türken aus islamistischen Kreisen stammen. Drei Islamisten sollten vor ihrem Tod noch in Gegenwart ihres Bekanntenkreises gesagt haben, dass ihr Wunsch es sei, als "Märtyrer" zu sterben.


WebReporter: Verfassungsschuetzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Israel, Türke, Märtyrer, Abfahrt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

156 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2010 15:23 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+50 | -130
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:27 Uhr von xj12
 
+111 | -48
 
ANZEIGEN
Lieber Autor: Israel hat gegen geltendes Internationales recht verstoßen.
Du findest also dass Israel alles richtig gemacht hat?
Du findest es gut dass Israel einen Konflikt mit der Türkei provoziert? Du findet es gut dass Leute erschossen wurden?
Ich muss mich etwas wundern!
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:27 Uhr von voll-treffer
 
+70 | -34
 
ANZEIGEN
Die Propagandamaschinerie: der Israelis läuft nun auf Hochturen: Alles muss relativiert werden... Aussagen ohne Quellen sind einige davon. Natürlich hat die Bild die Familien der getöteten alle in der Türkei aufgesucht und inteviewt. LOL.

Und hier die Erklärung für solche Schlagzeilen:
http://www.axelspringer.de/...

Und hier das Video über die gefährlichen Waffen der "Terroristen"
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von voll-treffer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:30 Uhr von anderschd
 
+5 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:33 Uhr von Canay77
 
+41 | -24
 
ANZEIGEN
@bast: "...ändert sich immer mehr! Da waren die Israelis wohl noch nicht so böse! "
Und die Medienmanipulation funktioniert. Also haben die Menschen an Board damit gerechnet das sie geschlachtet werden? Nein Sie haben es gewusst! Genauso wussten wohl auch die Abgeordneten etc. das so etwas passiert. Ihr seid ja nicht alle bei trost...
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:37 Uhr von BeaconHamster
 
+19 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:37 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+27 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:39 Uhr von xj12
 
+27 | -15
 
ANZEIGEN
@ BeaconHamster: hast du eigentlich den Kommentar des Autors gelesen?
"Ich finde, Israel hat alles richtig gemacht."
So und nu halt du die Backen und mach die Augen auf - Lesen hilft!
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:49 Uhr von voll-treffer
 
+34 | -20
 
ANZEIGEN
Verfassungsschützer: Nichts aber auch garnichts was du hier als Propaganda von dir gibst kann die völkerrechtswidriege Ermordung von Friedensaktivisten auf Hoher See (internationales Gewässer) rechtfertigen. Diese Aktivisten haben schon vor einiger Zeit versucht Hilfsgüter in den Gazastreifen zu bringen. Es kam 20 Prozent an, nach über 2 Monaten Schikane.

Da war Medizin an Bord. Da waren Hilfsgüter zum wiederaufbau wie Beton usw.. an Bord das Israel garnicht durchlässt.
Aber hauptsache du plapperst der Bild nach. Was die Ambition der Bild ist, wissen wir : http://www.axelspringer.de/...


Was sind deine Ambitionen, weil du auch gestern versucht hast Israel in ein besseres Licht zu stellen und Versucht hast alles zu verharmlosen ?

[ nachträglich editiert von voll-treffer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:52 Uhr von voll-treffer
 
+24 | -17
 
ANZEIGEN
Ach ja die gefährlichen Waffen: http://www.youtube.com/...


Ich finde die Rechtfertigungsversuche für dieses Akt der Gewalt seitens der Bild und co. nur noch peinlich.

[ nachträglich editiert von voll-treffer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:52 Uhr von souldrummer
 
+25 | -13
 
ANZEIGEN
so ein feffer wussten die es vorher schon oOO

wer denkt sich son müll aus ? israel ?

das ist echt schon propaganda ^^
Kommentar ansehen
02.06.2010 15:59 Uhr von xj12
 
+37 | -19
 
ANZEIGEN
@Bast: es ist vollkommen egal ob sie provoziert haben oder nicht.
Fakt ist: Israel hätte die Schiffe in internationalem Gewässer weder kontrollieren noch entern dürfen.
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:00 Uhr von anderschd
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Keine Meinung. Noch nicht.
Aber den Usern BILD Glaube vor zuwerfen und gleichzeitig ein youtube Video von irgendjemand daher Gelaufenden zu posten, in der Annahme dies sei es, halt ich auf alle Fälle für eine sehr gefähliche Richtung.
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:01 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+19 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:05 Uhr von xj12
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@ Verfassungsschuetzer: Das liest sich schon deutlich anderst als dein Kommentar.
Dafür ein + obwohl es nicht meine Meinung ist.
Und ich bleibe trotzdem bei den Fakten:
wir wissen beide nicht wer angefangen hat - niemand weiss wirklich ob sich dass so wie du es darstellst wirklich abgespielt hat. Die eine Seite stellt es so dar wie du, die andere Seite eben genau anderstrum.
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:10 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
@xj12: Ich danke dir für dein Plus. Was sich auf dem Schiff tatsächlich abgespielt hat wissen wir wohl trotz Videoaufnahmen erst, wenn die Untersuchungen abgeschlossen sind. Soweit ich weiss, sind auch ausländische Kommissare vor Ort um den Vorfall zu untersuchen. Also warten wir lieber ab und trinken Tee.
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:15 Uhr von cyrus2k1
 
+21 | -14
 
ANZEIGEN
Heute morgen wurde einer 21-Jährigen: Amerikanischen Studentin ein Auge aus geschossen in Gaza. Sicher hat sie die IDF auch nur "provoziert". Wahrscheinlich wird sie es nicht überleben.

Anscheinend fühlt sich Israel wohl von der ganzen Welt provoziert. Das sie aber wie ein Elefant im Porzellanladen herum trampeln, das merken sie nicht.

Übrigens war ein Mitglied der Knesset (Israelisches Parlament) an Bord des Schiffes und hat bestätigt das wie auch das Al-Jazera Video zeigt die Soldaten noch vor der Landung bereits aus dem Hubschrauber geschossen haben. Ist er auch ein Lügner?

Die Propaganda läuft jetzt auf Hochtouren und viele fallen drauf rein. Der Schuldkomplex bei uns Deutschen sitzt halt immer noch Tief.

[ nachträglich editiert von cyrus2k1 ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:18 Uhr von voll-treffer
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
Verfassungsschützer: Grandios wie du hier alles verdrehst und gleich eine Verbindung zu den "Straßengangs" hier aufbaust.

Du warst natürlich dabei und hast alles selber gesehen oder kannst du mir für deine Variante Quellen nennen ?

Der Ablauf:

Die Truppen sind gelandet und haben angefangen die leute in ein Raum zu versammeln, eng zusammengepercht. Dabei gingen sie brutal vor und laut aussagen der Zivilisten haben sie Scheiben eingeschlagen.
Bevor sie das Schiff gekapert haben haben sie schon vom Hubschrauber aus geschossen. Bis dahin noch keine Reaktion von den Zivilisten.
Dann wollten sie in unterdeks auch die Frauen und Kinder zusammentreiben.
Da stellten sich einige vor die Soldaten und die wurden Brutal. Die Schlägerei ging los.
Mitten drinn kam Verstärkung nach, die dann ebenfalls zusammengeknüppelt wurde.

Meine Beweise :

man habe die Soldaten gleich bei ihrer Erstürmung vom Hubschrauber aus nach dem abseilen angegriffen... Lüge !!!


Dann hieß es, man habe auf die Soldaten geschossen, Lüge. Wurde von Erdogan dementiert.
Jetzt machen die Aufnahmen der Israelis die Runde wo behauptet wird, Man habe die Soldaten gleich bei ihrer Ankunft angegriffen, Lüge !!


auf dem Video sieht man genau wo die Schlägerei bereits im Gange war als sich die Soldaten vom Hubschrauber abseilen. So blind kannst du doch nicht sein. Schau dir mal nicht die Videos von den Israelis an sondern die von den Zivilisten vom Schiff aus aufgenommen.

Hier kannst du sehen das die Schlägerei bereitsam im Gange war, hab dir sogar eine israelische Aufnahme rausgesucht.
http://diepresse.com/...

Und hier das erste Video bzw. Foto wo noch alles friedlich war: http://diepresse.com/...





Ach ja die "Waffen":http://www.youtube.com/...

Und so setzt sich die Lügerei der Propagandamaschinerie ständig fort, mit der Hoffnung.. wenn man lange genug lügt erreicht man etwas.



Nur vergisst man was: Es war illegal was sie gemacht haben. Im Internationalen Gewässer durften sie das Schiff garnicht überfallen.

[ nachträglich editiert von voll-treffer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:18 Uhr von xj12
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
@Bast: wenn du versucht mein Boot zu Kapern wehre ich mich auf jeden Fall. Das ist mein Recht. Das hat nix mit Prinzip zu tun.
man hört auf mit dem blöden Youtube Video - die Leute wollen Fakten - also gebt ihnen was sie wollen und zeigt die orginal Beweise der Israelischen Armee - zeigt zwar genau die gleichen Sachen - ist aber dass was offiziell gefunden wurde - Küchenmesser, Werkzeug, Stöcke (Holz) und natürlich mein Favorit: ein Wetzstahl.

[ nachträglich editiert von xj12 ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:20 Uhr von voll-treffer
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Warscheinlich sind das alles auch Unfälle ? Israel greift UNO-Schule an und tötet ca. 35 Zivilisten
!) http://www.youtube.com/...

Oder das,

Bei dem israelischen Versuch ein palästinensisches Haus in Rafah zu zerstören, wurde Rachel Corrie, eine amerikanische Friedensaktivistin der Organisation "International Solidarity Movement " am 16.3.2003 von einem Bulldozer der israelischen Besatzungsarmee IOF erfasst und getötet.

(Das mit dem erfasst war die verharmloste Version) Sie stellte sich davor in der Hoffnung wie bei den Russischen Panzern oder Chinesischen Panzern, man würde stoppen. Der Bulldozer hat nicht mal dran gedacht zu halten und sie einfach totgefahren.
http://www.arendt-erhard.de/...

oder, oder oder ...

[ nachträglich editiert von voll-treffer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:26 Uhr von Shaebby
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Eventuell: war das die SS die das schiff gestürmt hat,denn wir Deutschen sind doch an allem schuld.
iron :off
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:30 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@voll-treffer: http://www.youtube.com/...!

Schau dir insbesondere die Stelle um 3:45min an!

Nach dem Video wirst du nun sicher verstehen, dass du von Grund auf verarscht wurdest. Mein Beileid für dich und noch gute Besserung.

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:49 Uhr von voll-treffer
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Verfassungsschützer, Nein du wurdest verarscht, siehe hier: http://www.youtube.com/...

Wenn du jetzt noch weiter Propaganda für die israelische Seite machst, und versuchst alles zu verharmlosen, dann ist dir nicht zu helfen.

Kapier mal eins, die Aktion war vökerrechtswiedrig. Die Sodaten hatten gar kein Recht sich auf das Schiss abzuseilen und den Kapitän zu erschießen.
Kommentar ansehen
02.06.2010 16:51 Uhr von tester4321
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
nur mal zum nachdenken: ist alles Propaganda, was man nicht gerne hört?
Kommentar ansehen
02.06.2010 17:06 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@Gekiehlt: Der Focus stützt sich auf türkische Zeitungsberichte. Lies doch die Quelle. Aber wie tester4321 schon gefragt hat ist wohl für dich alles Propaganda, was du nicht gerne hörst. Der einzige der hier übrigens ein Faschist ist, bist du, weil du dich mit Islamisten solidarisierst. Du tust mir leid :,(

Refresh |<-- <-   1-25/156   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?