02.06.10 12:24 Uhr
 694
 

Fußball/WM: Franz Beckenbauer fordert das Mitsingen der Hymne von den Spielern

Franz Beckenbauer fordert von den deutschen WM-Teilnehmern das Mitsingen unserer Nationalhymne unmittelbar vor Spielbeginn. Dadurch ergebe sich eine "ganz andere Einstellung", so der "Kaiser", der den Hymnen-Zwang 1984 als Teamchef anordnete.

Bundestrainer Joachim Löw weigert sich allerdings, die Spieler zum Mitsingen der Nationalhymne zu zwingen. Er habe das Thema angesprochen und freue sich über jeden, der einstimmt. Die Identifikation mit der Nationalmannschaft und Deutschland sei im Team "total" vorhanden.

"Viele sind in Deutschland geboren, aber ihre ganze Familie eben nicht. Das kann dann schwierig sein für sie bei der Hymne", verweist Löw auf die Herkunft von einigen Akteuren. So verzichten z.B. Podolski, Özil, Khedira, Boateng und Aogo auf das Mitsingen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Franz Beckenbauer, Nationalhymne, Singen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm verteidigt Franz Beckenbauer - "Ein persönliches Desaster"
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
Fußball-WM: Franz Beckenbauer verteidigt sich, er habe "niemanden bestochen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2010 12:31 Uhr von usambara
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
alle Jahre wieder kommt die BILD mit ihrem Patriotismus
Kommentar ansehen
02.06.2010 12:43 Uhr von Wallmersbacher
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich fände es schon wichtig, dass die Spieler die Hymne des Landes für das sie spielen und dessen Staatsbürger sie sind mitsingen sollten.
Wer nichts mit dem Land am Hut haben will braucht auch nicht in der Nationalmannschaft zu spielen (besonders Podolski nicht...) sondern sollte lieber in dem Land spielen welches in seinem Herzen ist. Denn dann singt man auch freiwillig gern die Hymne.
Kommentar ansehen
02.06.2010 12:46 Uhr von Junginho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meinst Du, z.B. Poldi würde eher die polnische Hymne singen? Oder würde er da auch nicht den Mund aufmachen?
Kommentar ansehen
02.06.2010 12:49 Uhr von Wallmersbacher
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Junginho: Bei Podolski ist man froh wenn der Mund zu bleibt... ;)
Kommentar ansehen
02.06.2010 12:54 Uhr von Junginho
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt auch wieder ;-)

Mich würde grundsätzlich mal interessieren, wer von den Spielern überhaupt die Hymne auswendig kann. Ich glaube, dass es da einige gibt, die sie nicht auf die Reihe bekommen.

Aber in unserer Bevölkerung siehts da ja auch nicht anders aus...
Kommentar ansehen
02.06.2010 13:22 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Brühe: im Lichte"
Kommentar ansehen
02.06.2010 17:00 Uhr von wiseacre
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Löw hat Beckenbauer gefälligst zu gehorchen! Der Kaiser will es so...fügt euch seinem Willen ihr Fussballheiden...PUNKT!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm verteidigt Franz Beckenbauer - "Ein persönliches Desaster"
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
Fußball-WM: Franz Beckenbauer verteidigt sich, er habe "niemanden bestochen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?