02.06.10 08:11 Uhr
 1.368
 

EU rügt die "exzessive Gewaltanwendung Israels" scharf

Die EU hat Israels "exzessive Gewaltanwendung" auf ein Friedensschiff, das Hilfsgüter in den Gazastreifen bringen wollte, hart verurteilt und fordert eine Untersuchung der Tragödie.

Catherine Ashton, die EU-Außenpolitikchefin, sagt: "Wir fordern eine umgehende und umfassende Untersuchung der israelischen Streitkräfte." Eine möglichst internationale Untersuchung sei begrüßenswert.

Ashton hat sich auch über die fortdauernde Blockade des Gazastreifens verärgert geäußert. Sie sagte es sei "nicht hinnehmbar" und "politisch kontraproduktiv". Sie hat die sofortige Aufhebung der Blockade für humanitäre Hilfen gefordert.


WebReporter: NokiaN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Israel, Angriff, Gewalt, Schiff, Gazastreifen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2010 08:21 Uhr von clericer
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
bellen wie die hunde: aber am ende passiert doch wieder nicht !?
erstmal kurz mit dem volk mitschreihen wie ungerecht und unschoen das war.in einer woche, wenn das ganze dann von 90% wieder vergessen wurde, ist es den Polotikern nur recht, denn wenn wir ehrlich sind, wie oft war das schon ? Da wird trotzdem nichts passieren. Vor allem wird sicher nicht aus Deutschland eine Vorderung zur Sanktionen kommen.
mfg
Kommentar ansehen
02.06.2010 08:27 Uhr von Delios
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Den Sinn deiner Aussage im Kommentar versteh ich überhaupt net. Wenn du sagst in Israel sind die Meinungen geteilt, dachte ich du bringst ein Beispiel für die Gewaltanwendung und eins dagegen. Aber beide Beispiele dafür???

Auf jeden Fall kann die Außenpolitikchefin der EU fordern wie sie will, denn die USA haben bereits ihr Veto eingelegt, dass es keine unabhängige internationale Untersuchung geben wird.
Kommentar ansehen
02.06.2010 08:55 Uhr von bluecoat
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
ich krieg n dicken Hals ! "EU rügt die exzessive Gewaltanwendung Israels scharf"

...nur rügen ??

Alle Gelder , Zahlungen - " Stopp"- und Konten im Ausland einfrieren , totaler Boykott und Handelssperre für Israel und Diplomatische Verhandlungen erst nach Aufgabe und Übergabe der besetzten Gebiete , zuzüglich Wiedergutmachung und Reparation an den Völkern dort !

An den Pranger mit dem Pack wie einst die Deutschen !

Keine Gelder mehr aus Deutschland und den heuchlerischen
ZDJ gleich mit rauswerfen sollen Sie an der Klagemauer heulen !

Ich finde es abartig ein Volk was soooo gelitten hat macht jetzt gleiches mit anderen Völkern ??????
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:00 Uhr von usambara
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
jeder kann was tun angefangen beim Gemüse aus Israel, das großteils von den ultra-nationalen Siedlern aus dem Westjordanland kommt.
Da Gemüseanbau die einzige Erwerbsmöglichkeit auf dem
besetzten Land ist, werden sie dieses irgendwann freiwillig räumen.
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:01 Uhr von BessaWissa
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:15 Uhr von CurseD
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:24 Uhr von usambara
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@CurseD: die Kindersterblichkeit in Gaza ist etwa 5 mal so hoch wie
in einer israelischen Nachbarstadt.
Aber sicher- im Vergleich zu Afghanistan oder dem Irak ist sie
vergleichsweise niedrig.
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:24 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ BessaWissa: Wenn ich mir so deine letzten Kommentare zur Sache ansehe dann kann ich dich nur zu deiner wohl tief indoktrinierten Meinung bedauern. Bei dir hat die volle Ladung Propaganda ihre volle Entfaltung gefunden, wobei du dich da ja auf eine Stufe mit anderen stellst. Du würdest das Israelische Vorgehen auch gut heißen wenn du nicht eine Information hättest, weil du schlicht zu verblendet bist um dir eine eigene Meinung zu bilden.

Es ist schon erstaunlich das die ganze Welt das Vorgehen Israels und die Hinrichtung und Ermordung von Zivilisten aufs Schärfste kritisieren, aber ihr steht immer noch da mit erhobener Flagge und folgt den Rufen eurer rechten Regierung. Egal was die anderen sagen, die perfide Propaganda wird schon Recht haben.

Interessant das die bisher veröffentlichten Aussagen der zu unrecht gekidnappten und nun abgeschobenen Friedensaktivisten ein ganz anderes Bild aufzeigen. Die sehen mehrheitlich keine Begründung für die Ermordung von Zivilisten durch die Israelis, ganz im Gegenteil wird dabei der Aggressor doch recht schnell klar.

Da kann man nur froh sein das eigentlich niemand mehr außerhalb von Israel auch nur irgendwer, außer vllt dem Schoßhündchen USA, glaubt was die Israelis so verbreiten. Wie sollte man auch, gelogen haben sie in der Vergangenheit bei jeder noch so kleinen Gelegenheit. Wer sich mal den Bericht von Amnesty International ansieht und was dieser zu Israel schreibt, der ist eigentlich nicht verwundert was hier passiert ist.

Aber von Reue keine Spur, nein, man glaubt immer noch das man für das Hinrichten dieser Menschen eine Legitimation hatte. Welche konnte man aber bis heute nicht wirklich sagen. Die Seeblockade ist von den meisten Staaten als nicht legitim erklärt worden, es gab an Board keine Schmuggelwaren und es ging von daher keine Gefahr von diesen Menschen aus.

Ich vermute eher das der Grund ist das durch die so entstandene Aufmerksamkeit die Welt gesehen hätte wie die Israelis die Menschen im Gazastreifen wie Vieh einsperren und diese Gräuel damit entschulden das hin und wieder Raketen auf Israel geschossen wurden. Da fragt man sich wie oft Israel de Palästinenser unverhältnismäßig angegriffen haben und laut diverser berichte durch menschliche Schutzschilde und der Vergewaltigung von Kindern aufgefallen sind. Während dessen vegetieren die Menschen im Gazastreifen so dahin und Israel behauptet allen ernstes es gäbe dort keine Humanitäre Katastrophe.

Es ist eine Schande, und das von einem Land dessen Bevölkerung es eigentlich deutlich besser wissen müsste. Aber offenbar kann auch Israel nur nach dem Motto "wie du mir so ich dir" und Aug um Aug. Eine Schande...
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:31 Uhr von s3th
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@bessawissa: Dein name sagt schon alles Oo

Es steht nicht zur Debatte wie die Opfer sich verteidigt haben, vielmehr geht es darum die Agressoren zu bestrafen.
Es wurde geltendes Völkerrecht gebrochen und das muss bestraft werden.
Piraten in Somalia stellen wir auch vor Gericht warum sollten wir nicht auch Israelische Piraten vor Gericht bringen haben wir so viel schiss vom ZDJ?
Es ist hinsichtlich erwiesen das Israels sogenannte "Eliteeinheit" (in meinen Augen stümperhafte Versager) vor dem betreten des Schiffes es beschossen hat.
Aber da die Aktivisten so was nicht zum ersten mal erleben waren sie diesmal bisschen besser drauf vorbereitet.
Es ist z.B. so wie bei der Greenpeace, nachdem sie paar mal versenkt wurden gehen sie auch mit Schutzkleidung und gegenmaßnahmen auf Wahlfänger los.
Das ist eine normale Vorbereitung, wenn man weis das Tränengas eingesetzt wird, sich eine Maske zu besorgen.
Auch bei unseren Mai Demos gehts nicht anders zu.
Aber wie oft haben unsere Polizisten ihre Mps benutzt und Demonstranten umgebracht?... glaub mir die hatten schon weitaus schlimmere Schläge einstecken müssen als die weicheier von der IDF.
Wäre diese Aktion von unserer GSG9 gemacht hätten die Demonstranten nicht mal gemerkt was abgeht und wären schon in Sicherheitsgewahrsam.
Dieses herunterspielen von Tatsachen kann auch nur von einem NixWissa kommen.
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:36 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Interview mit Norman Paech: http://www.tagesschau.de/...
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:43 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@ Bildungsminister: Zitat: "Und er (Norman Paech) sagt auch: Der "Solidaritätsflotte" ging es um das Durchbrechen der israelischen Blockade."

Das war das vorrange Ziel und NICHT die Lieferung von Hilfsgütern die benötigt werden könnten, die hatten sie nämlich nicht an Bord! wären solche Güter an Bord gewesen und ginge es ihnen um die Bevölkerung in Gaza, dann hätten sie dieses Waren problemlos über offizielle UN-Stellen verteilen lassen können.

Leider ist Israel diesen Leuten in die Medienfalle getappt.
Kommentar ansehen
02.06.2010 09:50 Uhr von voll-treffer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland: wird garnichts passieren, so schats aus.

http://www.axelspringer.de/...

Ein Wunder das überhaupt darüber berichtet wurde.
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:04 Uhr von :raven:
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Israel verstößt seit Jahrzehnten gegenüber ca. 220 UN-Resolutionen und schert sich einen Dreck darum.
Da wir Israel wegen einer "EU-Rüge" wohl kaum in Depressionen verfallen. Wahrscheinlich hat Israel die "EU-Rüge" im Vorfeld selbst verfasst und läßt sie nun durch die EU-Kommisar-Deppen verlesen.

Israel hat sogar schon ein US-Kriegsschiff versenken wollen (offizielle natürlich dementiert), um es Ägypten in die Schuhe zu schieben, da ist auch nichts passiert:

http://ussliberty.wordpress.com/
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:06 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:07 Uhr von elcaron
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Friedensschiff? Ein Schiff, dass vollbepackt mit Menschen gegen eine Militärblockade gehetzt wird, obwohl von vornherein klar ist, dass es da nicht durchkommt und obwohl ganz konkrete andere Möglichkeiten der Hilfsgüterlieferung zur Verfügung stehen, ist KEIN Friedensschiff.

@:raven:
Klar, und wenn man dann auch das Protokoll der Weisen von Zion liest, ist sowieso alles klar, ne?

[ nachträglich editiert von elcaron ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:15 Uhr von elcaron
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@usambara: Kindersterblichkeit:
Mag das Wohl daran liegen, dass ein Israel das einzige Land, dass es in der Region geschafft hat, ein modernes Landaufzubauen mit dem Westen ebenbürtiger Krankenversorgung etc.? Auch deswegen, weil man sich nicht damit aufhält, 5mal täglich Allah anzubeten und seinen Kindern beizubringen, dass sie ihr Leben opfern sollen, um den Nachbarn zu vernichten (Übertrieben? Nein. http://www.youtube.com/...)?

Wie sieht der Vergleich zu anderen ähnlich entwickelten arabischen Regionen aus?
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:26 Uhr von MX90
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Elcaron: Klar, ist alles nie passiert. Die Leute auf derUSS Liberty sind sicher ganz zufällig tot umgefallen. Deswegen hat Israel auch mehrere Millionen an die Hinterbliebenen der Opfer mehrere Millionen Dollar ausgezahlt...
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:28 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@usambara: Die Kindersterblichkeit ist fast nur halb so groß wie in Ägypten, womit der Gazastreifen ja auch eine Grenze teilt.
Die weiteren demographischen Daten wie Lebenserwartung sind auch höher bzw. auf dem Niveau der anderen arabischen Länder wie Jordanien oder Libanon.

http://www.welt-auf-einen-blick.de/...


Bis zum Sechstagekrieg war Gaza unter ägyptischer Besatzung.

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:29 Uhr von usambara
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@elcaron: mit Transferleistungen aus den USA, Organhandel etc
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:35 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ Arschgeweih0815: "Bis zum Sechstagekrieg war Gaza unter ägyptischer Besatzung."

Richtig, und seltsamerweise hat das kein Araber verlangt das dort ein Staat Palästina gegründet werden soll. Die Ägypter hätten denen schon Staat gegeben, aber mit der groben Kelle.
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Lone: Hast dich ja lange zusammengerissen bevor du dann doch wieder die Nazikeule gegen alle rausholst die Israels Verhalten abscheulich finden.

Sorry aber wer ein Hilfskonvoi angreift, weil dieser sich nciht verbieten lässt internationale Seewege zu benutzen angreift hat schon verloren.

Das Schiff war ordnungsgemäß angemeldet, die UN war unterrichtet und von daher brauchst du gar ncih erzählen, dass hier ein Schmuggeltransport zugange war.

Israel hat sich gedacht wir kapern die Schiffe und ist auf unerwarteten Widerstand gestoßen und wußte sich nciht anders zu helfen als Zivilisten abzuknallen.

Wenn da tatsächlich keine Hilfsgüter drauf waren, warum stellt sich Israel dann jetzt nicht hin und sagt, seht her es waren keine Hilfsgüter auf den Schiffen sondern Waffen??

Israel hat Scheisse gebaut dass sollte auch dir einleuchten wenn du noch einigermaßen grade denken kannst
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:46 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@turkennews: "wieso bechäftigt ihr euch eigentlich als Moslem und Türkenhasser so sehr mit Moslems?"

Ich weiss nicht mehr wie oft ich es noch sagen soll, ich habe nie und ich hasse auch bis heute keine Moslems und keine Türken. Selbst wenn Erdogan einen Krieg mit Israel anfangen will, ich hasse trotzdem keine Türken.

"Das ihr beide Arbeitslos seid (seit Jahren)..."

Da gibt es aber noch GANZ andere Erklärungen für.
Wer sagt das hier immer die gleiche Person schreibt? ;)

Warum müssen Leute wie Du immer alles auf die persönliche Ebene bringen? Das kann doch nur am mangelndem Selbstbewusstsein liegen.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:53 Uhr von damian666
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: also bist Du ganz klar ein Sammelaccount ! der wird nicht zufällig von der israelischen Propagandamaschine gefüttert ?
DAS würde einiges an deinen menschenverachtenden und einseitigen Statements hier erklären.
Danke dass Du endlich nach so vielen Jahren mal was aufrichtig ehrliches sagst.
Also Leute Lone einfach nicht mehr beachten Ihr wisst ja jetzt was der Account darstellt.
Kommentar ansehen
02.06.2010 11:04 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ damian666: "Also Leute Lone einfach nicht mehr beachten Ihr wisst ja jetzt was der Account darstellt. "

Ist Dir der Begriff Konjunktiv bekannt? Oder geschlossene Fragen?

"Also Leute Lone einfach nicht mehr beachten Ihr wisst ja jetzt was der Account darstellt. "

Was stellt denn der Account dar?

"DAS würde einiges an deinen menschenverachtenden und einseitigen Statements hier erklären."

Interessant, und Aussagen Israel zu vernichten oder Jude=Nazi-Vergleich sind für dich völlig legitim?

Warum setzt Du Dich hier nicht dafür ein wenn Leute rassistische oder antisemitsche Äusserungen tätigen? Stimmst Du denen etwa zu?

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
02.06.2010 11:45 Uhr von elcaron
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@MX90: Nö, dem Ablauf nach ist es aber Blödsinn, dass als missglückte Sündenbockaktion zu deuten.

@usambra
Organhandel? Das hier?:
http://bazonline.ch/...
Das ist doch schon lange gegessen:
http://www.liveleak.com/...
Steht in einer Linie mit http://de.wikipedia.org/...

Schau mal, was da z.B. an Halbleiterindustrie sitzt und dann such das anderswo in der Region.
Arschgeweih hat ja schon mit harten Fakten Deine sonstigen Lügen erledigt. Ich frage mich, wen bei dem Beitrag Minusse vergeben konnte. Berechtigte Zweifel scheint es ja nciht zu geben, sonst hätten die bisher 5 Leute die ja sicher gepostet. Miese Heuchler ...

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?