01.06.10 09:18 Uhr
 7.228
 

"Skinbook": Nudisten haben ihr eigenes soziales Netzwerk

Nudisten und Freunde des FKKs haben nun ihre eigene Facebook-ähnliche Plattform zum Austausch: Skinbook.

Hier können sich die Mitglieder, die Community zählt bereits über 9.000 verifizierte Profile, über ihre Lebenseinstellung austauschen und sich verabreden.

Allerdings kommt nicht jeder in die Community. So muss man bei der Anmeldung ein Nacktbild von sich hochladen. Bilder ohne Kopf sind nicht gestattet. Täglich melden sich 200 Personen an, von denen aber nur zehn Prozent auch wirklich zugelassen werden.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, nackt, Soziales Netzwerk, Skinbook
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2010 09:20 Uhr von Extron
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Dolle Show. *So muss man bei der Anmeldung ein Nacktbild von sich hochladen*

Als ob das heuzutage so schwer ist, ein nacktbild im Internet zu finden, das man benutzt.

Sinnloses Netzwerk.
Kommentar ansehen
01.06.2010 09:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt mir eher vor, wie eine Spanner-Community...

Da bleib ich lieber im normalen FKK-Forum, wo man nicht solchen Zwängen unterstellt ist.
Kommentar ansehen
01.06.2010 10:08 Uhr von Maegdalicious
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
haha: "Täglich melden sich 200 Personen an, von denen aber nur zehn Prozent auch wirklich zugelassen werden."

Warum? Wird hier der Körper bewertet?

Schnell anmelden und überraschen lassen :D
Kommentar ansehen
01.06.2010 12:42 Uhr von azzu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Ich kannte das schon vor dieser News, und eigentlich wird explizit gesagt, dass man KEIN Nacktbild von sich hochladen soll.

[ nachträglich editiert von azzu ]
Kommentar ansehen
01.06.2010 13:33 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, jeder wie er es mag.
Kommentar ansehen
01.06.2010 19:12 Uhr von high-five
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder ein netzwerk dass kein mensch wirklich braucht.
Kommentar ansehen
02.06.2010 06:35 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: intressant ist nur wenn das netzwerk dann mal geknackt wird. Denn DANN geht das geheule los das plötzlich nacktbilder von jemanden im Netz sind...

Und was ist bei Minderjährigen? Wenn da jemand mit 17 o. jünger Teilnehmen möchte dann würde das ja praktisch nen Zwang sein das man Kinderpornos hochläd... Ob der Anbieter wohl schon Besuch erwartet? Da is es dann nich nen 404-Error "Page not found" wenn die Seite nicht geht - sondern 404 - Server beim Staatsanwalt...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?