31.05.10 21:49 Uhr
 488
 

Wuppertal: Museum zeigt Akt-Gemälde und Fotos

Am 1. Juni (Dienstag) wird im Von der Heydt Museum in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) die Ausstellung "Nude Vision" eröffnet.

Gezeigt werden etwa 190 Akt-Gemälde und Fotos. Darunter ist unter anderem das Bild "Liegender Akt" von Paul Cézannes, sowie eine Aktaufnahme, die Marilyn Monroe zeigt.

Die Schau kann bis Mitte August besucht werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Gemälde, Wuppertal, Fotografie
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 22:14 Uhr von eXeCo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sehr viele Museen stellen aufeinmal auf Akt Gemälde sowie Aktaufnahme um.
Einfach nur ein Versuch mehr Besucher hereinzubekommen?
Wenn ich mich nicht täusche habe ich schonmal eine News gelesen wo ein Museum auf so etwas umgestellt hat.

[ nachträglich editiert von eXeCo ]
Kommentar ansehen
31.05.2010 22:54 Uhr von djsinus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem Vor allem frage ich mich nur, wer sich sowas anschauen will!?

Ich meine, im Internet kann man sich Millionen und Abermillionen Aktaufnahmen ( moderne wie klassiker ) immer wieder ansehen! Die jüngere Zielgruppe würde - ergo - schon ´mal nicht erreicht.
Und ältere Leute wollen sich - von einigen Ausnahmen abgesehen - solchen "Schweinekram", wie diese das bezeichnen würden, gar nicht ansehen.

Also?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?