31.05.10 16:48 Uhr
 3.776
 

Horst Köhlers Rücktritt: Deutsche Staatsführung ist geschockt

Das Entsetzen über den Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler sitzt bei der Regierung tief. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sofort den Besuch bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft abgesagt.

Guido Westerwelle wurde am Mittag von Horst Köhler informiert. Es hieß, der Außenminister wäre "wie vom Donner getroffen" gewesen. Er habe angeblich versucht, Köhler umzustimmen, aber ohne Erfolg.

Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Guido Westerwelle trafen sich anschließend zu einem Gespräch, bei dem es um die nächsten Schritte ging, die jetzt eingeleitet werden müssten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Angela Merkel, Rücktritt, Guido Westerwelle, Reaktion, Horst Köhler
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 16:54 Uhr von neutralisator500
 
+82 | -18
 
ANZEIGEN
tschüss k.k.lacke: es kann nur besser werden ohne dich.


:-)
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:00 Uhr von hippie68
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
also damit ist nach: ART 54 (4) des GGs erstmal bis zu 30 Tage lang Ruhe mit dem Unterschreiben von Bailouts.
Geschickt eingefädelt!
Man musste nur eine Rede schreiben, die polarisiert und schon hatte er den Grund parat.
Ich möchte wirklich an diese Variante glauben können, denn dann hat mal einer das deutsche Volk NICHT verkauft!!!
Ich sag einfach mal: HUT AB HORST!
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:03 Uhr von mysteryM
 
+41 | -14
 
ANZEIGEN
Köhler ist ein Mann mit Ehre sollten sich mal andere
Politiker eine scheibe abschneiden.
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:05 Uhr von politikerhasser
 
+43 | -16
 
ANZEIGEN
Was hat der alles für Gesetze unterschrieben, die dann reihenweise vom Verfassungsgericht kassiert wurden !

Der kriegt jetzt ne fette Pension und geht nebenbei noch Wirtschaft und Banken beraten.

Für mich ist er genau so verlogen wie die meisten anderen Politiker.

Das Mimöschen geht ! Gott sei Dank !
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:23 Uhr von PhoenixY2k
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Einerseits: Schade, andererseits kein großer Verlust für Deutschland.

Er hätte nach seiner ersten Legislaturperiode sein Amt schon nieder legen müssen. Damals noch hoch gelobt, hat er seinen Kredit in der zweiten Periode leider durch zum Teil schwachsinnige Bemerkungen verspielt.

Wie ImmerNurIch schon bemerkt: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Ich denke, ich bin auch nicht der einzige, der immer noch der Meinung ist, dass die aktuelle Regierung sicher nicht bis zu den nächsten planmäßigen Wahlen 2013 steht...
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:38 Uhr von dr.b
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
hmm also seine Musik und seinen Haarschnitt mochte ich nie, aber menschlich ist es schon schade

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:50 Uhr von rolf.w
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche Staatsführung ist geschockt: Ja, geschockt darüber, jetzt einen anderen zum Unterschreiben der Gesetze zu benötigen. Ich bin mir nicht sicher, ob der Bundesratspräsident, welcher jetzt die Amtsgeschäfte vorübergehend führt, dazu berechtigt ist, da er parteilich nicht unabhängig ist.

Egal ob man pro oder contra Köhler ist, bei solch einem Schritt hätte ich mir gewünscht, er hätte der Regierung stärker die Meinung gesagt. Jetzt sieht es so aus, als ob er nur schmollend den Schwanz eingezogen hat.

Den Vergleich zu Koch halte ich für unangemessen. Koch ist bei weitem nicht so repräsentativ für Deutschland, wie es Köhler war.
Beide sind/werden aber zügig ersetzt und das Karussell wird sich weiter drehen.
Ein wirklicher Knall wäre es gewesen, wenn Merkel und/oder Westerwelle abdankten, aber die kleben wie angenietet an ihren Posten.
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:55 Uhr von kidneybohne
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ausflug nach Afrika zur Nationalmannschaft? Oha, unsere Steuergelder, ich dachte wir sparen...
Kommentar ansehen
31.05.2010 18:30 Uhr von norge
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: du vergleichst doch jetzt nicht im ernst köhler und koch?!?!?!
Kommentar ansehen
31.05.2010 19:06 Uhr von Marky
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Kidneybohne: Ja wir, die kleinen, die nichts zu melden haben^^
Kommentar ansehen
31.05.2010 19:17 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das gesamte Lügengebilde der Deutschen Politik bricht zusammen.

Vor jeder Wahl steigt das Wachstum und sinkt die Arbeitslosigkeit.

Tatsache aber ist, dass der Anteil der Bürger ohne Job und/oder ausreichendes Einkommen immer größer wird.

Ebenso steigt die Zahl der Pleiten und die Gewinne kleiner Einzelhändler gehen immer mehr zurück.

Statt Gerechtigkeit regieren Mini- und 1-Euro-Jobs, Niedriglöhne und die stete Drohung, Arbeitsplätze und Kapital ins Ausland zu verlegen - und diesem Weltbild gehört auch Köhler an.

Möge sein Rücktritt ein Zeichen dafür sein, dass er sich geirrt hat - zugeben würde es ein solcher Typ von Mensch nie, da wird eher die Schuld bei den bösen Verleumdern gesucht.
Kommentar ansehen
31.05.2010 19:55 Uhr von Beng.
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Habs net gemerkt, dass er Zurückgetreten ist, bis ichs grad gelesen hab...

glaub der hat garnet so viel Wirkung auf Deutschland :D
Kommentar ansehen
31.05.2010 20:40 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat eigentlich eine gescheiterte Existenz wie Erika bei der Nationalmannschaft verloren? Zahlt sie die Reisekosten selbst oder wird sie gar von irgendwelchen Gönnern eingeladen?

Die soll sich lieber an Koch und Köhler ein Beispiel nehmen - und das besser heute als morgen !
Kommentar ansehen
31.05.2010 20:47 Uhr von mayan999
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
dat: war doch alles geplant !
Kommentar ansehen
31.05.2010 21:12 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@infected: Nich wirklich. Berichte über die Aktion der israelischen Militärs kamen schon heute morgen bei N-TV und N24.
Kommentar ansehen
31.05.2010 21:30 Uhr von Natoalarm
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nur gut das das Thema:Lena Landratte: Vom Nervplatz1 verdrängt wurde

[ nachträglich editiert von Natoalarm ]
Kommentar ansehen
31.05.2010 21:49 Uhr von Natoalarm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ausflug nach Afrika zur Nationalmannschaft? @ kidneybohne
2009:Wunderbare Spiele Deutschland wolle seinen Beitrag dazu leisten:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.05.2010 23:22 Uhr von Max_aus_HOT
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
c
Kommentar ansehen
31.05.2010 23:30 Uhr von Max_aus_HOT
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie habe ich Angst: wenn ich das alles so beobachte. Mir kommt der Rücktritt von Köhler so vor, als wenn in einem Unternehmen der Vorstand geht. Danach kommen dann noch so ein paar "Interimer" und dann der große Knall.

Die Kritik an seinen Worten und an seinem Amt halte ich für vorgeschoben und stellt für mich keine vernünftige Begründung dar.

Ich denke, hier steht mehr dahinter als uns heute bewußt ist. Werden wir zu irgendeinem Thema bewußt im Unklaren gelassen? Erwartet uns etwas, was Herr Köhler nicht mehr mit seinem Gewissen vertreten wollte?

Koch, Köhler ... Wer ist der Nächste?
Kommentar ansehen
01.06.2010 01:18 Uhr von darkdaddy09
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
war eh ausländischer Abstammung: Wir wollen nur rein deutsche Politiker haben!
Kommentar ansehen
01.06.2010 06:07 Uhr von bluecoat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Geh mit Gott, aber Horst Köhlers Rücktritt = ok und überfällig !

Deutsche Staatsführung ist geschockt = Welche Deutsche Staatsführung ??????????????????????????????

Habe ich irgendwas verpasst ???


Dazu ein Zitat von Prof. Hans Herbert von Arnim(geb.1939, jur., Dipl. Volkswirt) den Ich persönlich sehr bewundere.



„Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen - mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen. „
Kommentar ansehen
01.06.2010 08:09 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ah! Aufgewacht? na ja.. wird nicht lange anhalten. Auf Chefsesseln und in Luxuslimousinen döst sich´s so schön in den Untergang...
Kommentar ansehen
01.06.2010 14:57 Uhr von porthos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso geschockt? die sind froh, dass er weg ist. jetzt wird kein fehler mehr gemacht: der nächste buprä wird bei der augsburger puppenkiste besorgt. marionetten sind einfach pflegeleichter

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?