31.05.10 15:11 Uhr
 1.958
 

Neue Theorie könnte die "Superrotation" der Venusatmosphäre erklären

Ein Forschungsteam um Héctor Javier Durand-Manterola vom Universidad Nacional Autonoma de Mexico hat eine neue Theorie entwickelt, die das Phänomen der "Superrotation" erklären kann. Dabei geht es um extrem hohe Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Metern pro Sekunde in der dichten Venusatmosphäre.

Die unteren Atmosphärenschichten benötigen etwa vier Tage, um die Venus zu umrunden, während der Planet 243 Erdentage für eine Umdrehung braucht. Das Team beobachtete zunächst die Überschallwinde in 150 bis 800 Kilometern Höhe, die Geschwindigkeiten von mehreren Kilometern pro Sekunde erreichen.

Anschließende Berechnungen zeigten, dass von den Winden Schockwellen ausgehen, die ihre Energie in Form von Drehmoment an untere Atmosphärenschichten weitergeben können. Ein experimenteller Versuch bestätigte diese Theorie. Die kürzlich gestartete Sonde "Akatsuki" soll weitere Belege dafür finden.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Theorie, Venus, Atmosphäre, Rotation
Quelle: www.physorg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 15:11 Uhr von alphanova
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Die Venusatmosphäre ist schon sehr faszinierend. Wegen ihrer extrem hohen Dichte verhält sie sich in Bodennähe fast wie eine Flüssigkeit. Dazu kommt noch ein komplexes System von Winden, in das diese Theorie nun ein bisschen Klarheit gebracht hat.
Kommentar ansehen
31.05.2010 22:41 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Venus-Rover: Ich glaube wir können es ein für allemal vergessen dort jemals ein unbemanntes Fahrzeug runter zu schicken.
Kommentar ansehen
31.05.2010 23:00 Uhr von RicoSN
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Venus: Wahnsinn das die Venus eigentlich als Sinnbild des Schönen gilt. Aber die Venus ist die "Hölle auf Erden".
Klasse News, danke dir.
Kommentar ansehen
31.05.2010 23:36 Uhr von Lornsen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ohne: die Gebirgszüge Anden, Alpen u.s.w. sowie hunderte
Mittelgebirge wäre die Erde für Menschen nicht bewohnbar.
Sie sorgen dafür, das sich die Winde nicht auf über 2000kmh
aufbauen können. Laut PCberechnungen, wenn es diese Verwerfungen auf der Erde nicht geben würde.
Kommentar ansehen
02.06.2010 10:40 Uhr von phoqueman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lornsen: hast du dafür auch ne vernünftige quelle?
das klingt eher nach phantaserei, ich frage mich woher die massiven druckgradienten kommen sollen die solche strömungsgeschwindigkeiten induzieren
Kommentar ansehen
03.06.2010 22:19 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, ob bei diesen Bedingungen jemals ein Raumfahrer den Boden dieser Hölle betreten kann denn immerhin ist die Venusatmosphäre dichter als Wasser.

Ein menschlicher Körper würde unter solchen Kräften wohl regelrecht zerfetzt werden.
Kommentar ansehen
18.06.2010 23:16 Uhr von Sopha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ne super news: Wie immer ;)

Hat sich aber glaub ich nen kleiner fehler eingeschlichen:
"200 Metern pro Sekunde" 720 km/h sind zwar schon schnell aber ich gehe dann doch von km/s aus ;)

@Lornsen: Zeig mir ma Winde bis 2000 km/h...Denke ma das Jetstreams mit max. 700 km/h so das schnellste is was es gibt...
Kommentar ansehen
24.06.2010 22:17 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: Und ich frag mich: Wozu?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?