31.05.10 13:57 Uhr
 326
 

Inhalt von "Green Lantern" bekannt gegeben

Am 16. Juni 2011 startet der neue DC-Superheld "Green Lantern" in den Kinos und wird von Ryan Reynolds ("Selbst ist die Braut") auf der Leinwand gespielt. Regisseur Martin Campbell und Warner äußerten sich nun auch offiziell zum Inhalt der Comicverfilmung.

In einem rätselhaften Universum existiert seit Jahrhunderten eine mächtige Kraft, welche "Green Lanterns" genannt wird. Sie sind die Beschützer von Frieden und Gerechtigkeit. Jeder dieser Krieger trägt einen Ring bei sich, durch welchen er über Superkräfte verfügt.

Der Bösewicht Parallex bedroht nun jedoch das Gleichgewicht des Universums und es ist die Aufgabe des Neulings Hal Jordan, ihn daran zu hindern. Dieser ist jedoch ein egoistischer, wenn auch begabter Kämpfer, welcher über eine entscheidende Eigenschaft verfügt: Menschlichkeit.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Comic, Inhalt, Ryan Reynolds, Green Lantern
Quelle: www.filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pokémon-Verfilmung: Ryan Reynolds als "Pikachu" vorgesehen
Teaser zu "Deadpool 2" zeigt Ryan Reynolds nackten Hintern
Ryan Reynolds bitter enttäuscht: Bester Freund wollte Privatbilder verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 13:57 Uhr von MGafri
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Film erscheint in den Kinos in einer 3D und 2D Fassung. Neben Ryan Reynolds sind unter anderem noch Peter Sarsgaard, Blake Lively und Mark Strong zu sehen.
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:46 Uhr von Michel75
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Mal gut das er bei Wolverine drauf ging den ansonsten fänd ich es Kacke.. So wie bei Chris Evans z.B. Er ist die Fackel aber Spielt bald Captain America und das ist doch Scheiße im DC und Marvel Universum tretten auch Helden mal gemeinsam an und dann ?? Spielen die ne Doppelrolle oder was ??? Ne ne meiner Meinung nach müsste man für jede Comic Verfilmung eine andere Person nehmen
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:57 Uhr von nrtm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das stimme ich Michel75: voll und ganz zu.
Aber anderreiseits.
Peter Parker wird ja leider auch neu besetzt.
Warum auch immer.
Kommentar ansehen
01.06.2010 00:06 Uhr von Michel75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann ich mit leben. Aber wenn jetzt ein 4er kommt dann bitte unter ------ the Amazing Spiderman -----. genau wie bei Hulk es sind 2 verschiedene keine Fortsetzungen.... oder The Punisher schade 2 Typen... So wie Batman mit Bale oder Superman returns ist das nicht schlecht gemacht.. Bo es gibt soviel aber für mich ist im moment Iron man 1-2 der Hit, schade um Warmachine...... Aber Downy verkörpert die Rolle super na ja erfahrung mit Exzessen hat der Ja

[ nachträglich editiert von Michel75 ]
Kommentar ansehen
03.06.2010 00:24 Uhr von gowron0030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: naja tobey m. als spiderman hat mir eh nicht so gefallen .ja bitte mehr dc comic verfilmungen ! evtl auch mal remake von der "the flash " serie ? als film

und der neue kerl von superman returns sieht glaubwürdig aus und passt- obwohl ich den film kack fand da haben mir die alten filme besser gefallen mit reeve

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pokémon-Verfilmung: Ryan Reynolds als "Pikachu" vorgesehen
Teaser zu "Deadpool 2" zeigt Ryan Reynolds nackten Hintern
Ryan Reynolds bitter enttäuscht: Bester Freund wollte Privatbilder verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?