31.05.10 13:01 Uhr
 1.492
 

Weltbekanntes Bauwerk der Oper in Sydney droht wegen Sicherheitsmängeln das Aus

Wie von örtlichen Medien in Sydney berichtet wurde, kann die Sicherheit der Künstler auf der Bühne nicht mehr garantiert werden. Der schlechte technische Zustand der Bühnenmaschinerie müsste mit hohem finanziellen Aufwand von Grund auf erneuert werden, um die Sicherheit künftig zu gewährleisten.

Der Geschäftsführer der Oper, Richard Evans, sagte dazu, dass der australische Staat dafür 800 Millionen Dollar (rund 550 Millionen Euro) aufbringen müsste. Ansonsten müsste das weltberühmte Opernhaus der Stadt die Pforten schließen.

Dies ist die Bewertung der Situation eines Gutachtens der Boston Consulting Group. Dem Opernhaus würde demnach das Aus für die Saison 2011 vorhergesagt, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen würden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sicherheit, Aus, Oper, Sydney, Bauwerk
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 13:01 Uhr von jsbach
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
So wie der Eiffelturm für Frankreich, Schloss Neuschwanstein für Bayern, so zählt das Opernhaus in Sydney zu den wohl bekanntesten Bauwerken der jeweiligen Region. (Bild zeigt das Opernhaus in Sydney)
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:49 Uhr von hauptschuhle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: ja..die wollen aber kein Hightech-Stadion..
Kommentar ansehen
31.05.2010 15:15 Uhr von phal0r
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Gegenmaßen im letzten Absatz: fehlen aber ein paar Buchstaben :D

Für 550 Mio € kann man das Ding ja fast abreißen und neu bauen oder haben die da so hohe Lohnkosten
Kommentar ansehen
31.05.2010 16:26 Uhr von Mathew595
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs erst vor kurzem gesehen: Aber auch wenn es nicht mehr in Betrieb genommen würde wird es doch nicht abgerissen, oder?

Ich mein die Burgen die wir noch herumstehen haben erfüllen ja auch nicht mehr den ursprünglichen Zweck der Verteidigung
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:45 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht nur um die buehne? und dann 550 millionen euro?

also ich glaub da hat mal wieder paar nullen vertauscht... die allianzarena hat keine 350 millionen gekostet... und da stand vorher noch nichts...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?