31.05.10 11:32 Uhr
 8.388
 

Fußball: Möglicher Wettskandal - Ermittlungen um Niederlage des FC Bayern München

Die UEFA ermittelt wegen der 0:4-Niederlage des FC Bayern München im Rückspiel des UEFA-Cup-Halbfinales gegen Zenit Sankt Petersburg am 1. Mai 2008.

"Stern.de" liegen angeblich Gesprächsprotokolle eines russischen Mafiabosses vor.

In den abgehörten Gesprächen geht es darum, dass der FC Bayern für die Niederlage 50 Millionen kassiert haben soll. Eine Währung ist dabei nicht genannt worden.


WebReporter: DrKimble84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Ermittlung, Wettskandal
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 11:37 Uhr von Darth Stassen
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Sommerloch Ich denke nicht, dass da irgendwie Geld an den Verein geflossen ist, höchstens an einige Spieler. Denn auch der FC Bayern kann nicht einfach 50 Millionen in seinen Bilanzen verstecken.
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:39 Uhr von Vomito
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:52 Uhr von alexoalemao
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Der Schaden durch das Ausscheiden liegt wohl auch bei nicht viel weniger. Gewinnprämie für den Sieg im UEFA-Cup - Spiel gegen den CL-Sieger, Spnosrenprämie für Titelgewinne, Zuschauereinnahmen, zusätzlich Mehr-Trikot-Verkäufe bei Erfolg, Ansehen in Europa, neue Werbepartner, Wertsteigerung der Spieler, etc.... Da lohnen sich 50 Millionen Extrakohle wohl nicht wirklich, v.a. weil sie gar nicht brauchen würden...
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:04 Uhr von Marvolo83
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ topic & @autor: @ Topic:
Ermittlungen wurden eingestellt.

Siehe Link unten!

@ Autor:
Es handelte sich um Euro!

Siehe Link unten!

http://www.sport1.de/...
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:11 Uhr von Jart
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Ist ja klar: warum die sich auf einmal einen Robben Leisten können :D
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:50 Uhr von Prisma2003
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Steht doch auch in der Quelle, dass das Verfahrne eingestellt wurde! Unverständlich, warum der Autor das nicht erwähnt hat!
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:45 Uhr von Plage33
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tolle News mal wieder ... wichtige Dinge vergessen... soll doch nur wieder ne Bayern- Hetznews werden ....
Kommentar ansehen
31.05.2010 18:35 Uhr von Hrvat1977
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange ein: U.Hoeness das Ruder in der Hand hat wird es sowas bei Bayern tausendprozentig nicht geben.Selten so einen Blödsinn gelesen.Jeder andere Verein aber doch nicht die Bayern.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?