31.05.10 11:02 Uhr
 4.857
 

Ersetzt Skype bald die normale Handy-Telefonie?

Mit der Veröffentlichung der Skype-Version 2.0 für das iPhone können die Smartphone-Nutzer nun auch über das UMTS-Netz skypen. Damit entsteht eine große Konkurrenz für die übliche Handytelefonie.

Wer im Besitz einer Datenflatrate ist, kann nun jederzeit auf das Internet ausweichen und damit viel Geld sparen.

Für die Netzanbieter ist allerdings nicht nur die Konkurrenz zur normalen Telefonie ein Problem, sondern auch die stärkere Belastung des Datennetztes.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Skype, Telefonie
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 11:24 Uhr von Katzenvieh
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:28 Uhr von Bluti666
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Oh toll, endlich fürs Iphone...warte mal...wie lange nutze ich Skype schon auf meinem Blackberry...knapp 2 Jahre???
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:35 Uhr von XKeksX
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:41 Uhr von aawalex01
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@XKeksX: Skype gefährlich.Selten sowas dämliches gelesen.Nutze es seit Jahren und bin damit sehr zufrieden.Eine 100% sicherheit gibt es sowieso nicht,auch nicht bei Teamspeak.
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:45 Uhr von marst
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Lang nicht mehr so eine schlechte News gelesen!
Skype funktioniert schon seit Jahren auf dem iPhone, ab dem Wochenende aber auch aus dem UMTS Netz. Trotzdem ist Skype großer Mist, da die Sprachqualität über UMTS einfach nur schlecht ist.

Skype wird nie die normale Telefonie verdrängen ;)
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:52 Uhr von Copak
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal lieber Skype für Android veröffentlichen^^
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:53 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist daran besonderes ?? Skype über UMTS hab ich schon lange auf dem Iphone...oder gab es die Version nur für die freien IPhones
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:16 Uhr von Katzenvieh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ aawalex01: teamspeak ist aber bedeutend schlanker und nicht so leistungsfressend und es ist nicht 100%sicher das ist klar aber mindesten 40% sicherer als skype ich nutz skype nichtmal auf meinen home pc

und wie einige es geschrieben haben
die sprachquali ist für den POPO
da kann ich ja n brief deutlicher hören xD ironie

[ nachträglich editiert von Katzenvieh ]
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:25 Uhr von Soref
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzenvieh: "da muss deutschlend und die telekom aber erstmal die leitungen machen viele haben noch dsl 1000"

Das ist Blödsinn. Ich habe hier daheim zum Beispiel nur light DSL (9kb up und 46kb down) und damit kann ich wunderbar skypen. Ob nun mit Videoübertragung oder in einer Konferenz (ok nur selber die Konferenz führen sollte ich nicht. :) )

Als ich mal für 1 1/2 Jahre nur Modemgeschwindigkeit zur Verfügung hatte, konnte ich auch wunderbar skypen! :) (man kann halt dann nur nix mehr nebenbei machen! Aber das ist ja auch nicht maßgeblich gefordert)
Kommentar ansehen
31.05.2010 13:02 Uhr von Katzenvieh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@soref: was soll man mit nem prog wo man nacher nix nebenbei machen kann?

wie du es scho sagtest selber die konferenz führen sollte man nicht

also funzt es doch nicht so 100%

solange die skype nicht abspecken wirds eben nichts

selbst wenn man mit skype nichts telefoniert frisst es mehr ressourcen als teamspeak
ich selber habe skype auf meinem blackberry probiert
der blanke horror
selbst mein pocket pc mit skype vorinstalliert kam da ins schleudern und das mit wlan verbindung
das TS lief dagegen flüssig und ich konnte auf der 800mhz schleuder sogar noch websiten aufrufen und musik hören
sicher ist VoIP im vormarsch aber nicht unter skype
und
lese dir mal die AGBs durch bei den umts anbietern
noch sind VoIP dienste untersagt
selbst bei nem UMTS stick ist es (noch) verboten
Kommentar ansehen
31.05.2010 13:42 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzenvieh: Zwischen dem, was verboten ist und dem was geahndet wird sind Welten.
Mir ist bis heute keiner bekannt, der wegen unzulässiger VoIP Nutzung über UMTS gesperrt oder gekündigt wurde vom Provider.
Im Endeffekt besteht die Möglichkeit über VPN Verbindungen zu Skypen, TS oder Ventrilo zu nutzen usw. wogegen der Provider nichts machen kann.
Da die meisten aber eh eine Festnetzflatrate fürs Handy nutzen, ist die Nutzung von VoIP Diensten eh hinfällig, sofern man natürlich nicht aufs Handy telefoniert.
Kommentar ansehen
31.05.2010 13:56 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte: lieber Autor - bevor man etwas schreibt mal ein wenig Informieren.

a) Ist es schon länger möglich mittels Skype auch vom Mobil-Tel. zu telefonieren (via UMTS, Wlan usw.). Das iPhone kann das ggf. erst jetzt - aber es gibt auch andere Mobil-telefone

b) Ist das trotzdem kein Ersatz für das normale Telefon - oder hast du ständig guthaben auf deinem Skype? Ohne das kannst du nämlich nur Skype-User erreichen. Ruf aber mal bei deiner Oma o.ä. an (die ggf. nicht mal nen PC haben). Selbst mit Guthaben ist das Telefonieren via Skype dann nicht kostenlos - du zahlst halt die normalen Minutenpreise...

c) Sofern du im Ausland bist wo die UMTS-Flat nicht greifft wird das ganze dann extrem teuer...

d) Gibt es auch schon Flatrates für normale Telefonie - auch bei Mobiltelefonen... Schon ersetzt du das Skype wieder. Und die Chance das jemand nen Telefon hat ist um ein vielfaches höher als das die Person Skype o.ä. hat... (denn Skype ist bei weitem nicht das einzige VoIP-System - sondern nur das was am meisten beschnitten ist... Freie Dinger wie SIP-Telefonie können da noch deutlich mehr)
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:28 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Skype??? Es gibt andere Programme mit denen man über "normale" VOIP-Anbieter telefonieren kann.
Das funktioniert hier zumindest gut und die Minutenpreise fürs mobile internet + minutenpreise des Voipanbieters liegen manchmal weit unter denen der Mobilfunkanbieter.

Flatratenutzer sollten aber aufmerksam Ihre Verträge lesen. Oft wird eine Voip-Nutzung nicht von der Flatrate abgedeckt oder gar untersagt.
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:32 Uhr von Katzenvieh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sn_spitfire: ich habe 2 leute in meinem bekanntenkreis den es passiert ist zwar nicht wegen skype aber wegen ICQ und MSN

is zwar selten aber es wird geahndet
Kommentar ansehen
31.05.2010 15:18 Uhr von iMike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EiFon: Hab auch nen iPhone und finde gut, dass es jetzt funktioniert. Jedoch hat das iPhone vorne leider keine Kamera, womit man sonst auch Video-Chats machen könnte. Bei ner Geschwindigkeit von 56 kbit/s bzw. wie ich es nenne "90er-Internet" wäre es natürlich nichts. Aber zu Hause bei 56 mbit/s natürlich toll :)
Kommentar ansehen
31.05.2010 15:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzenvieh: InstantMessenger und VoIP Telefonie sind was von grundauf verschiedenes!
Durch InstantMessenger entgehen den Providern mit jeder Nachricht Gelder, welche möglicherweise in Form einer SMS kostenpflichtig sein könnten. Da kann ich es noch verstehen.
Für die Nutzung von Messengern rate ich zu VPN über HTTP, was durchaus problemlos einzurichten ist. Zuhause einen VPN-Proxy einrichten und über die heimische Leitung in ICQ online sein. VPN Pakete kann (je nach Verschlüsselung) der Provider nicht abhören und daher auch keine unerlaubte Nutzung feststellen.
Zugegeben, VoIP Telefonie funktioniert über VPN zwar, allerdings mit deutlichen Leistungseinbußen.
Wer auf seinem Handy ICQ direkt nutzt (obwohl laut AGB untersagt) und sich direkt verbindet, muss sich auch nicht wundern, wenn er gesperrt wird.
Kommentar ansehen
31.05.2010 15:55 Uhr von Soref
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzenvieh: Bei heutigen Rechnern sowie auch Smartphones(bei meinem zumindest) sollte der Resourcenverbrauch von Skype kaum noch ins Gewicht fallen. Und ich sprach auch eher von Sachen die man nebenher im Internet macht, als von anderen gleichzeitig laufenden Programmen.

Es ist sowieso eine Unart von Leuten wenn ich mit ihnen telefoniere und sie nebenbei YouTube Videos schauen! Kann ich auchn Bildschirm ausmachen und mit dem reden. ^^
Kommentar ansehen
31.05.2010 16:02 Uhr von XKeksX
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@aawalex01: Ich rede von Datenschutz UND Virenschleusen. Die Virusmeldungen verursacht durch Skype, besonders auf Windows-PCs, sind teilweise echt episch.

Und dass Skype viel zu "fett" ist wurde ja bereits genannt, da gibt es bessere Alternativen :).

Für mich steht fest:
Skype ist blöd, unhandsam, nimmt es mit den Daten nicht so genau und ist ´ne prima Virenschleuse.

Habe es im Übrigen selbst erlebt:
Skype installiert, registriert & onlinegangen, und schon häuften sich die Virenmeldungen. Ursprung: Skype´s Verbindung mit dem Inet :].



[ nachträglich editiert von XKeksX ]
Kommentar ansehen
31.05.2010 16:31 Uhr von RegenCoE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Copak: Nimmsu "fring" ... dat isn Ding ;)

Fring im Android-Markt suchen, mit deiner SkypeID anmelden - und telefonieren... die Qualität über UMTS is eher mau, aber zumindest verständlich - und über WiFi gehts ganz gut :)
Kommentar ansehen
31.05.2010 17:00 Uhr von obeees
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SN_spitfire: "Wer auf seinem Handy ICQ direkt nutzt (obwohl laut AGB untersagt) und sich direkt verbindet, muss sich auch nicht wundern, wenn er gesperrt wird."
Das werden sich die Provider sicherlich nicht großflächig trauen, da so ziemlich jeder mit einem "schlauen Telefon" den einen oder anderen IM dienst nutzt.
Und wenn man das wiederum abwägt
Durch IM veursachte Verluste vs. Verluste durch gesperrte Kunden die gar kein Geld mehr bringen.
Kommentar ansehen
01.06.2010 18:34 Uhr von dapelza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geld sparen? oh ja, da kann ich wirklich viel geld sparen. Vorallem weil man als iphone nutzer ja auch niemals eine Flatrate hat!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?