31.05.10 10:31 Uhr
 454
 

Mexiko: Über 20 Tote in einer verlassenen Silbermine entdeckt

In einer verlassenen Silbermine in der nähe von Taxco hat jetzt die mexikanische Polizei die sterblichen Überreste von 20 bis 25 Menschen gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, liegt der Verdacht nahe, dass die Menschen den zurzeit in Mexiko stattfindende Drogen- und Bandenkriegen zum Opfer fielen.

Die Menschen seien einfach 100 Meter in die Tiefe gestürzt worden. Über welchen Zeitraum die Verbrechen stattfanden, konnte noch nicht festgestellt werden. In der Region um Taxco soll es Hunderte solcher Minen geben, die verlassen wurden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Fund, Mine, Taxco
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2010 13:10 Uhr von Showtime85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aguirre: vielleicht solltest du auch mal unfallen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?