30.05.10 19:14 Uhr
 11.140
 

"Eurovision Song Contest": Jimmy Jump stürmt die Bühne

Gestern fand der "Eurovision Song Contest" in Oslo statt und dieser verlief nicht ohne Zwischenfälle. Als der Spanier Daniel Diges sang, stürmte "Jimmy Jump" auf die Bühne und mischte sich unter die Tanzgruppe.

Der Spanier Jaume Marquet, welcher schon bei etlichen Veranstaltungen durch die Kameras flitze, schaffte es nun vor 100 Millionen Zuschauern auf die Bühne. Bei seinen Aktionen trägt "Jimmy Jump" immer T-Shirts mit politischen Sprüchen und sein Markenzeichen, die rote Wollmütze.

Nach einigen Sekunde konnte er von der Security von der Bühne geholt werden und wurde abgeführt. Nach Angaben einer spanischen Zeitungen hatte er seine Tat bereits vor mehreren Wochen im Internet angekündigt. Nun droht im, wie bei all seinen Auftritten, ein Bußgeld.


WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Bühne, Eurovision Song Contest, Contest, Jimmy Jump
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2010 19:14 Uhr von MGafri
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
"Jimmy Jump" schaffte es bereits bei bedeutenden Sportereignisse wie Fußball, Formel 1 oder Tennis auf den Platz zu stürmen. Ich hatte erst gar nicht gemerkt, dass er nicht zu dem Auftritt gehört.
Kommentar ansehen
30.05.2010 19:18 Uhr von Quotendepp
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
hehe: Also ich fands amüsant. :-D
Kommentar ansehen
30.05.2010 20:39 Uhr von hamidooo
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
wer: ist das?
Kommentar ansehen
30.05.2010 20:50 Uhr von norge
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Top Aktion! im netz angekündigt und trotz sicherheitsleuten geschafft!! hut ab :o)
Kommentar ansehen
30.05.2010 21:01 Uhr von Ahus
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
wie kann das sein, dass der das immer wieder schafft?

Wahrlich eine Legende!
Kommentar ansehen
30.05.2010 21:44 Uhr von backuhra
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 21:59 Uhr von dr.b
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
...und wenn sich Jimmy Jump mal ne Kugel fängt, weil er auf den falschen zugespringt....wäre das nicht verwunderlich. Wirklich ein merkwürdiges Hobby, wenn das eigene Talent nur darin besteht die Veranstaltungen anderer zu torpedieren. Was hier noch ganz "witzig" war ist bei anderen Aktionen wie z.B. der Formel 1 nichts anderes als Menschen in Lebensgefahr zu bringen.....das ist nicht Kult nicht Kunst, das ist dann wirklich mal ein paar Gitter wert.
Kommentar ansehen
30.05.2010 22:24 Uhr von aktiencrack2009
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Das hat wenigstens diese Veranstaltung ein wenig aufgepeppt.
Und heute wieder diese Meldung....Wir sind Lena..
Diese Bildzeitung und viele Deutsche werden immer dümmer.
Kommentar ansehen
30.05.2010 23:18 Uhr von _ReCoo_
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Respekt er hat es sogar in der Allianz Arena aufs Feld geschafft

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.05.2010 03:13 Uhr von Katü
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cryx: Hab heute leider schon Poster gelesen die gemeint hätten das das Lied ohne ihn gewonnen hätte.

Neeinn....das war einfach so schon schlecht.
Kommentar ansehen
31.05.2010 08:56 Uhr von neisi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und wer war der 2. Saboteur ? Alle berichten vom Typen mit der Mütze, aber da war ein 2. der genau wie der Sänger gekleidet war. Warum wird der totgeschwiegen ?

[ nachträglich editiert von neisi ]
Kommentar ansehen
31.05.2010 11:42 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plötzlich kam: noch ein Clown auf die Bühne.
Kommentar ansehen
31.05.2010 12:21 Uhr von Farscape99
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der hat sich so gut ins: Bild integriert dass ich erst gar nicht gemerkt habe, dass er da nicht hin gehört. Hat das Lied aber nur aufpeppen können, sonst wüsste heute gar keiner mehr dass Spanien überhaupt dabei war. Selbst die Franzosen haben gemerkt, dass die Zeiten der triefenden Balladen vorbei sind.
Kommentar ansehen
31.05.2010 14:19 Uhr von br666
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Eurovision Song Contest: was iss das?....?
Ich war in der Nacht auf 2 Partys und hab (wie immer) tierisch einen gemacht und mir Live ne Ramstein- und ne ACDC-Coverband und Blues reingezogen.
Einen Samstag vor der Glotze? Undenkbar, verschwendete Zeit....
Kommentar ansehen
01.06.2010 12:04 Uhr von funeraldiner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mensch, br666: bist du aber ein harter typ!


*sigh*
Kommentar ansehen
05.06.2010 12:41 Uhr von Jadlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@uka88: ich glaub sogar das das von der band geplant war. Das Lied eher eins das sich durch mehrmaliges hören entwickeln muss

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?