30.05.10 18:01 Uhr
 326
 

Berlin: Polizeihund bändigt flüchtigen Mann (35)

Ein Betrunkener 35-Jähriger hätte sich in der vergangenen Nacht in Berlin einen Biss ins Bein ersparen können, wäre er nicht flüchtig geworden.

Nachdem er sein in Anspruch genommenes Taxi nicht zahlen wollte, wurde die Polizei geholt. Ihr gegenüber war der 35-Jährige aggressiv und flüchtete.

Die Beamten hatten einen Hund dabei, welcher sofort die Verfolgung aufnahm und den Mann schließlich aufhielt.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Flucht, Betrunkener, Polizeihund
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?