30.05.10 13:27 Uhr
 33.376
 

Stefan Raab setzte 10.000 Euro auf Lena Meyer-Landruts Sieg

Der Entertainer Stefan Raab hat einen guten Riecher, er setzte 10.000 Euro auf Lena Meyer-Landrut. Trotz Zweifel war er nicht abgeneigt, diese Summe zu setzen.

Wieviel er damit gewann ist unklar, die Quote gab er nicht bekannt. In jedem Fall war klar, dass eine große Party geschmissen wird, so Raab.

Er selber und die ganze deutsche Delegation konnten nicht mit diesem Erfolg rechnen, sagte Raab weiter.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Wette, Stefan Raab, Lena Meyer-Landrut, Eurovision Song Contest
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2010 13:43 Uhr von Krawallbruder
 
+39 | -9
 
ANZEIGEN
Die Quote ist doch egal, solange Steuerfrei... ;)
Kommentar ansehen
30.05.2010 13:49 Uhr von mayan999
 
+14 | -93
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 13:49 Uhr von partyboy771
 
+13 | -106
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 13:50 Uhr von Galerius
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 13:54 Uhr von lilepe76
 
+63 | -3
 
ANZEIGEN
@partyboy: erste million ist ja wohl ein witz?! irgendwo stand mal was von geschätzter monatsgage von 500.000 eur :-)
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:02 Uhr von tombis71berl
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
na vielleicht kommt ja der raab seiner erster million somit ein schritt näher

is ja wirklich ein witz der ist einer der besten verdiener im deutschen tv und das schon seid jahren .
schau dir mal seine ganzen produktionsfirmen an und seine shows

mfg tombi
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:19 Uhr von Natoalarm
 
+22 | -109
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:30 Uhr von swam7
 
+61 | -16
 
ANZEIGEN
@ natoalarm Ohne Spaß bring mal deine eigene Meinung hier nicht so in den Vorschein ...
Schon seit der ersten casting show war die lena was besonderes !!

DIE bleibt im Kopf und im Ohr. Nur, weil es nicht dein Musikgeschmack ist, machst hier einen auf Dicke Hose!

Und wie gesagt, der Raab ist halt seriöse als ein Herr Bohlen und so. Das hat Hand und Fuss und wie gesagt Deutschland hat SIE auch zum Grand Prix gewählt ...
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:34 Uhr von Rukoch
 
+41 | -14
 
ANZEIGEN
Ich feinde so geil, wie viele es der Lena einfach nicht gönnen, dass sie gewonnen hat und es versuchen so zu erklären, dass das alles geschmiert worden wäre oder so! NEIDER!!!

btt:
Ist doch schön für Stefan Raab, dass er sich ein paar Euro mehr verdienen konnte! Warum auch nicht?!
Ich jeden Falls finde Lena, das Lied und den Sieg echt toll! Ist halt alles Geschmackssache!
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:35 Uhr von hertle
 
+40 | -12
 
ANZEIGEN
@spiegelfechter/Natoalarm: Ihr seit soooo lächerlich!!!
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:35 Uhr von saber_
 
+22 | -29
 
ANZEIGEN
@swam7: dieses lied von lena ist keineswegs etwas fuer den eurovision songcontest....

das ist kein "deutschland sucht den superstar"... da gehts eher darum das man sein land und seine kultur vertritt... dazu zaehlt fuer mich persoenlich dass das lied auch in der muttersprache gesungen wird... alles andere ist einfach nur laecherlich....

und das lied hat mit deutschland genau null zu tun...NULL
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:42 Uhr von hippie68
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
@spiegelfechter: wer über Geschmack streiten will, ist ein Faschist!
Denk mal drüber nach...
Lena wurde von Deutschland zum GrandPrix gewählt und von Europa zur Siegerin gewählt.
Was ist daran schlechter Geschmack außer deiner Meinung?

[ nachträglich editiert von hippie68 ]
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:42 Uhr von hertle
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
@saber_: Also dürfen wir nach deiner Meinung in Zukunft nur noch nationaltreue, arische Toitsche zum Grand Prix schicken, die über unsere schöne Heimat singen???
Komisch nur, dass dieses Jahr vom Musikstil her quasi nur international gängie Rock und Pop Titel das Rennen gemacht haben.
Wenn man nur darauf fixiert ist sein eigenes Land zu repräsentieren und keinen Wert darauf legt, ob der Titel auch in anderen Ländern ankommen wird, dann braucht man erst garnicht an solchen Wettbewerben teilnehmen.
Mir ist schon klar, dass ein Großteil der SN-User ein sehr inniges Verhältnis zu unserem schönen Heimatland hat, aaaaber muss man dieses Thema von morgens bis abends bei jeder erdenklichen News von vorne durchkauen??? Ich finde das sehr ermüdend und laaaaaaaangweilig!!!
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:43 Uhr von SN_Spitfire
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@saber_: als ob die anderen Lieder, welche da vorgebracht wurden besser waren. Mehr als 80% in Englisch gesungen. Mehr muss man glaub ich nicht sagen.

Ich gönne Lena den Sieg. Finde es für Deutschland super. Jetzt fehlt nur noch die WM ;)

Und dass Raab für so manche Überraschungen sorgen kann, sieht man ja jetzt. Das sind Welten zwischen diesem DSDS-Zeugs und Lena.
Hoffe, dass sie noch lange erhalten bleibt.
Kommentar ansehen
30.05.2010 14:55 Uhr von hippie68
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
laut kuchendiagramm auf: http://www.quotenmeter.de/...

lag die wettquote für Lenas Sieg bei 4,99
Aus 10000 € wurden dann gerundete 50000 €.
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:12 Uhr von oldiman
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:19 Uhr von Sarein
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:23 Uhr von 5MVP5
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:40 Uhr von leCauchemar
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:41 Uhr von stoffel91
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Galerius: Falsch.
Er und die deutsche Delegation sind 2 Parteien,somit Plural.
Das konnte bezieht sich, so wie du es schreibst, nur auf die delegation.
Es bezieht sich aber effektiv auf die Delegation und ihn selbst, daher ist Plural und "konnten" richtig.

lieber nochmal drüber nachdenken bevor man so einen post macht ;)
Kommentar ansehen
30.05.2010 15:56 Uhr von Sneik
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ich: bin froh das D gewonnen hat und gönne Lena den Sieg...

ABER irgendwie hab ich trotzdem das Gefühl das es nur eine Art "schleimen" der anderen Länder ist, weil wohl noch einige Zahlungen (wie das Rettungspaket für Griechenland) auf uns zukommen werden....
Kommentar ansehen
30.05.2010 16:22 Uhr von Txpx
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Sneik: man kann den "wettbewerb" auch echt überbewerten. als würde es irgend ein politiker interessieren wenns um zahlungen geht ob sie deutschland bei einer medienveranstaltung schön brav punkte gegeben haben.
der sieg war keiner des talents, könnens oder ähnlichem (das ich gewiss ihr aber nicht absprechen will) sondern vielmehr des geldes und der macht.
deutschland ist einfach der wichtigste geldgeber bei dem wettbewerb, hat den größten musikmarkt in europa und unsere medien sind auch recht einflussreich ;)
alle die sich hier beschweren das nicht in deutsch gesungen wird- wie naiv kann man den sein? es geht drum den song international am besten verkaufen zu können und mit einem deutsch gesungenen song hätte man innerhalb deutschlands ja schon probleme bekommen.
Kommentar ansehen
30.05.2010 16:26 Uhr von .Vanyar.
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
na sowas: die die dann zufällig auch noch gewinnt bei den F*** Hype es nervt und ich hab nichmal n Fernsehanschluss....
Kommentar ansehen
30.05.2010 16:28 Uhr von memph1s
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Irgendwie: auch ein wenig suspekt meines erachtens nach. Stefan Raab gab ja in einem Interview seine Meinung bezüglich deutscher Künstlern u. dem Eurovision Songcontest preis. Laut ihm wird in den nächsten 5 Jahren kein Künstler aus de es schaffen, den Contest zu gewinnen.

Da stellt sich mir doch die Frage wie locker er 10k auf seine Lena setzen kann ohne daran zu glauben, das sie ihn auch tatsächlich gewinnt.. Raab himself halt :o)

Wie dem auch sei, die anderen Länder setzten auf eine pompöse Show mit viel Einlagen.. Lena blieb locker u. gab ihren Track ohne viel Wirbel zum besten.

Ich find ihren Aufstieg von der normalen Schulgängerin zur Eurovisiongewinnerin klasse u. sie hat verdient gewonnen!

PS: An alle die nun an der Tatsache zweifeln das dieser Contest mit rechten Dingen abgelaufen ist, stellt sich absolut ins Abseits u. für mich liest sich da nur der blanke Neid heraus.. :p

[ nachträglich editiert von memph1s ]
Kommentar ansehen
30.05.2010 17:42 Uhr von DeeRow
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?